Reisen nach Algarve - Entdecken Sie Algarve mit Easyvoyage
  • Login
  • Algarve, Portugal
    © Fernando Batista / 123RF
   
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Algarve

Dieses Land im Süden Europas, welches von Fadoklängen umgeben ist, erweist sich als ideale Urlaubsdestination. Die Winter sind hier äußerst mild und die Sommer sehr heiß, sodass jeder Tourist auf Reisen nach Portugal etwas für seinen Geschmack findet. Die Gastfreundlichkeit der Einheimischen ist über Landesgrenzen hinaus bekannt. Sowohl Kultur- als auch Standurlauber kommen auf ihre Kosten. Sei es die Hauptstadt Lissabon, sei es die 160 Kilometer lange Küstenlandschaft der Algarve - nahezu jeder Fleck begeistert. Auch die wunderschönen Archipele sollten erwähnt werden. Vulkanischen Ursprungs, verzaubern sie nun Freunde der Botanik. Die Azoren sind für ihr riesengroßes Naturreservoir bekannt. Auf der Insel Madeira beispielsweise lässt sich wunderbar Körper und Geist in Einklang bringen.

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Die Algarve, die Atlantikfassade im Süden Portugals, bildet über ihre gesamte Länge (etwa 160 km) eine beliebte Badestation des Landes. Von West nach Ost, vom Kap Sao Vicente nach Castro Marim, über Albufeira, genießt dieser Landstrich das ganze Jahr über von einem milden Klima. Nach fünf Jahrhunderten Besetzung durch die Araber, hat er eine besondere Architektur aus dieser Periode bewahrt, weiße Häuser, durchgebrochene Kamine, Fliesen (diese Keramikkacheln in starkem blau oder gelb). Seit 1965 und der Eröffnung des internationalen Flughafens Faro, ist der Tourismus zur Haupttätigkeit der Region geworden (im Westen betonierter als im Osten, Faro bleibt traditionell. Im Sommer bekommt der Atlantik Besucher in einem Gewässer, das ziemlich frisch bleibt, jedoch wärmer im Osten als im Westen (es hat 21 bis 23°C an der Küste von Lagos, 22 bis 24°C jenseits von Vilamoura). Die Strände sind meist große Flächen, wo der Wind selten ist und das Wasser eine schöne grüne Farbe annimmt. Sie werden von hohen ockerfarbenen Klippen gesäumt, die in der Umgebung von Vilamoura verschwinden. An den Stränden bieten Ruderclubs traditionelle nicht-motorisierte Aktivitäten an (Surfen, Tretboot fahren, Segeln...). Motorsportarten werden von Häfen und Marinas aus praktiziert. Falls die Algarve kein Reiseziel für Taucher ist (diejenigen, die dennoch ein paar Unterwasser-Erkundungen unternehmen wollen, sind gut beraten, Sagres und Lagos zu wählen, wo das Wasser zu den klarsten gehört), ist sie im Gegenzug dazu der erste Ort, den man zum Golfen wählt. Vierundzwanzig Geländer (Penina, Vale do Lobo, Vilamoura.....) sind dort aufgestellt und bei den Profis anerkannt. Die Hotels, die sich in der Nähe der Golfplätze befinden, bieten Sonderpreise und verfügen über Shuttles zu den nächstgelegenen Orten. Die Drei-Sterne-Einrichtungen stellen auch Lehrer zur Verfügung.

Tipps der Redaktion

Um mehr von der Anmut der Algarven profitieren zu können, empfehlen wir Ihnen, sie im Frühling oder im Herbst zu erkundigen.

Pluspunkte

    k.a

Minuspunkte

    k.a

Traditionen

Die Algarve ist bekannt für ihre traditionelle Musik und Tänze, wie den Corridinho, den Baile de Roda oder auch den Baile mandalo. Die Arbeiterlieder wie "Leva Leva" der Fischer ist deren fester Lebensbestandteil. Die Einwohner der Algarve sind den Traditionen, die mit der Fischerei und dem Meer zusammenhängen, sehr verbunden. Das Muschelsammeln ist der Beweis dafür. Eine andere Tradition, diesmal aber landwirtschaftlich, ist die Ernte dieser landwirtschaftlichen Produkte. Im Sommer sammeln die Einwohner Feigen, Johannisbrot und Mandeln, im Herbst werden Kastanien gesammelt. Die traditionellen Magustos markieren das Ende des Landwirtschaftskreislaufs des Jahres. Man feiert es beim Verzehr von Kastanien und neuem Wein.

Küche

Portugiesische Weinproben: ein Hochgenuss! Vom Kabeljau mit Meeresfrüchten über die Samtheit der Fische, die Herrscherin der algarvischen Spezialitäten ist ganz offensichtlich die "Cataplana", ein Kochtopf, nach dem das Gericht benannt wurde. Gegrillte Sardinen können Sie zu jeder Mahlzeit genießen. Zögern Sie auch nicht, sich am Fischfang des Tages zu versuchen. Desserts werden oft mit Mandeln zubereitet, Eiern, oder Feigen.

Souvenirs und Handwerk

Das Handwerk ist in Portugal sehr fortgeschritten, vor allem in der Algarve. Sie können Keramik mitbringen, Spezialitäten des Dorfes Porches (Vasen, Teller, Kaffee-Service,...) und verschiedene Kunstgegenstände: Teppiche, Holz, Möbel...
Die Algarve ist für ihre wunderschönen Holzspielzeuge bekannt, die Klein und Groß entzücken.
Sonstige Handwerks-Spezialität der Region, diese Schilfkörbe, sehr fest und aus dem Osten der Algarve, auf dem Fluss Guadiana. Sie werden auch zahlreiche Objekte aus Zwergpalmblättern, Hüte, Körbe... ohne Porto zu vergessen, die portugiesischen Weine, oder Sardinenmousse, der zu Beginn ihres Restaurantbesuches angeboten wird.

Sehenswürdigkeiten

Die Flora der Algarve , Am Ende der Welt , Portugal
Die Flora der Algarve
Die Flora , Portugal
Die Flora
Die Konditionen von Monchique , Portugal
Die Konditionen von Monchique
Algarve : Besuchen

Algarve : Entdecken Sie unsere Städte

Algarve