• Login
10 Gründe, warum Brighton Ihre nächste Reiseziel sein sollte
Geposted 13.05.2019

NeuigkeitenGroßbritannien

Twitter Facebook

Die Küstenstadt Brighton hat eine Atmosphäre, die nirgendwo sonst in Großbritannien zu finden ist. Wenn Sie nach etwas suchen, das ausgefallen, aber dennoch typisch britisch ist, ist es das Ziel für Sie. Hier sind 10 gute Gründe, Brighton zu Ihrer Travel Bucket-Liste hinzuzufügen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Eine einzigartige Stadt
    Eine einzigartige Stadt

    Der lebendige und zugängliche Badeort Brighton liegt nur eine Stunde von London entfernt und ist somit der perfekte Tagesausflug. Sobald Sie ankommen, werden Sie als erstes den Brighton Pier bemerken, der 1899 eröffnet wurde und mit Fahrgeschäften und Kiosken gesäumt ist. Die Stadt selbst genießt den Ruf, temperamentvoll und lebenslustig zu sein, und wird für ihre jährliche Stolz-Parade und ihre integrativen Werte gelobt. Hier sind 10 Gründe, die Stadt zu besuchen, die alle willkommen heißt.

  • 1. Eine der besten Kunstszenen in Großbritannien
    1. Eine der besten Kunstszenen in Großbritannien

    Die Stadt ist ein blühendes kreatives Zentrum und verfügt über eine der besten Kunstszenen des Landes. Um einen Einblick in die Farben dieser Stadt zu erhalten, fahren Sie zur North Laine. In der Gegend gibt es Galerien, unabhängige Geschäfte und Cafés. Aber was dieses böhmische Viertel von anderen Teilen der Stadt unterscheidet, ist die Straßenkunst. Street Art verleiht urbanen Straßen immer wieder Flair, und Brighton begrüßt es von ganzem Herzen! Ein beliebtes Stück, nach dem man Ausschau halten sollte, ist das "For the Love of Dogs", das von Brightons Graffitikönig Sinna One produziert wurde. Wie der Name schon sagt, ist es eine Wand voller liebenswerter Bilder des besten Freundes des Menschen. Ein weiteres unglaubliches Stück, das von Sinna One entworfen wurde, befindet sich auf der Seite des Prinzen Albert und ist voll von Musikern, die gestorben sind, darunter Freddie Mercury und Amy Winehouse.

  • 2. Brighton Pavilion
    2. Brighton Pavilion

    Da die meisten Besucher ihn mit dem Taj Mahal vergleichen, ist es schwer zu glauben, dass sich der Royal Pavilion in England befindet! Wenn das nicht Grund genug ist, es auf Ihre Agenda zu setzen, dann sollten Sie seine Ausstellungen begeistern. Der Pavillon stammt aus dem Jahr 1787 und wurde ursprünglich als Rückzugsort von König George, Prince of Wales, am Meer erbaut, was sein königliches Äußeres erklärt. Die Innenräume sind ebenso schön, mit Einflüssen aus Indien und China, unglaublichen Gemälden und prachtvollen Kronleuchtern. Es gibt auch viele Ausstellungen, die an diesem unglaublichen Ort stattfinden und ein breites Spektrum an Themen abdecken, also verpassen Sie nicht einen Besuch im Pavillon!

  • 3. Eine Fülle von unabhängigen und eigenwilligen Geschäften
    3. Eine Fülle von unabhängigen und eigenwilligen Geschäften

    Brighton hat den Ruf, relativ frei von großen Unternehmensmarken zu sein, und es gibt viele kleine Geschäfte, die es beweisen. Die Stadt hat eine große Leidenschaft für unabhängige und lokale Unternehmen, was bedeutet, dass das Einkaufen hier weit von Ihrem typischen High-Street-Erlebnis entfernt ist. Der beste Teil der Stadt zum Einkaufen sind die Lanes und die North Laine, die voller malerischer Boutiquen, Vintage-Stores und Szenecafés sind. Zu den Orten, die Sie Ihrer Liste hinzufügen können, gehört die Choccywoccydoodah (ja, Sie lesen das richtig!), die ein beliebtes Café ist, in dem alle Dinge rund um Schokolade angeboten werden. Die Kuchen- und Schokoladenausstellungen hier sind hervorragend, darunter ein riesiges Marshmallow-Schaf! Wenn Sie ein tolles Schnäppchen machen möchten, ist Snooper's Paradise genau das Richtige für Sie, denn in dieser Oase der Vintage finden Sie über 20 Designer und Kreative.

  • 4. Eine große Auswahl an Restaurants
    4. Eine große Auswahl an Restaurants

    Die Food-Szene in Brighton hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und bietet für jedes Budget und jeden Geschmack etwas. Im Gegensatz zu London können Sie ein Restaurant besuchen, ein großes Gericht aus der Speisekarte bestellen und trotzdem etwas Kleingeld von einer 10-Pfund-Note mitnehmen. Für Veganer und Vegetarier gibt es eine hervorragende Auswahl, darunter das bemerkenswerte Food for Friends, das sogar in den besten veganen und vegetarischen Restaurants der Sonntagszeit zu finden ist. Ein weiterer beliebter Hit ist das Curry Leaf Cafe, das eine Vielzahl von indischen Straßengerichten anbietet, darunter grüne Erbsenpuffer und leckere offene Naan-Wraps. Aber da es sich um eine Küstenstadt handelt, wäre es nicht dasselbe ohne einige erstaunliche Fischrestaurants. Die Saline ist ein Top-Punkt für diejenigen, die auch einen Blick auf den Pier wünschen, während sie sich in ein leckeres Mittagessen stürzen. Für einige der besten Sharing-Boards in der Stadt, egal ob Sie ein Meeresfrüchte-Liebhaber, Gemüse- oder Fleischesser sind, bietet die gemütliche ?Lion & Lobster" allen etwas, und ihr schrulliges Interieur im Marine-Design bietet Ihnen das volle Brighton-Erlebnis.

1