• Login
7 Drehorte aus Game of Thrones
Geposted 11.04.2019

NeuigkeitenKroatien

Twitter Facebook

"Winter is coming"! Und das schon am 14. April. Der Frühling hat doch gerade erst begonnen, doch in der fiktiven Welt von Game Of Thrones braut sich bereits ein eisiger Sturm zusammen. Gebannt wartet die ganze Welt auf die letzte Staffel der Erfolgsserie "Game Of Thrones" und wer letzten Endes auf dem Eisernen Thron sitzen wird. Passend zum Start der 8 Staffel haben wir für all die ungeduldigen Fans einige der Drehorte aufgelistet, um in der Zwischenzeit das Warten ein wenig erträglicher zu machen. Also, tauchen Sie ein in Welt von Westeros und treten Sie in die Fußstapfen ihrer Lieblingshelden.

Dark Hedges-Allee, Nordirland

Dark Hedges-Allee, Nordirland
© Puripat Lertpunyaroj/123rf

Die Dark Hedges-Allee nahe Armoy in der irischen Grafschaft Antrim verbindet in der Serie unter dem Namen Königsweg die westerosische Hauptstadt Königsmund mit der Schwarzen Festung. Hier entging Arya Stark nur knapp einer Gefangennahme, indem sie sich als Junge verkleidete. Sie ist mit ihren gewundenen Buchen ein beliebtes Ausflugsziel von vielen GoT-Fans.

Castle Ward, Nordirland

Castle Ward, Nordirland
© Salinthip Anpattanakul/123RF

Castle Ward ist DER Wallfahrtsort für alle Game of Thrones-Fans. Bereits in der allerersten Episode der Serie zu sehen, fühlt man sich beim Anblick der zinnenbewehrten Ruine, die für die Serie zum Innenhof der berühmten Burg Winterfell umgestaltet wurde, wie ins 15 Jahrhundert zurückversetzt. Es werden sogar einige Aktivitäten im Zusammenhang mit der Serie angeboten, wie z.B. Bogenschießen.

Dubrovnik, Kroatien

Dubrovnik, Kroatien
© mikepaschos/123rf

Die Stadt Dubrovnik diente dem Drehteam von GoT als Kulisse für die Hauptstadt Königsmund. Aufgrund ihres hohen Wiedererkennungswertes wurde die Stadt schnell von Touristen belagert. Eine Szene, die niemand so schnell vergessen wird, ist Cersei Lannisters Gang der Buße. Splitternackt und mit grob geschnittenem Haar musste sie barfuß vor den Augen ihres Volkes durch die Straßen Königsmundes laufen. "Schande! Schande! Schande!"

Alcázar-Gärten, Sevilla

Alcázar-Gärten, Sevilla
© Massimo Santi/123RF

Der königliche Alcázar-Palast diente ursprünglich als Fort, wurde aber im Laufe der Jahre zu einem Palast ausgebaut. In ihm vereinen sich mehrere Baustile, darunter islamisch und gotisch. Hinter den Mauern verbirgt sich auch der Palastgarten, der schon lange vor seinem Auftritt in Game of Thrones bekannt war. In dieser fiktiven Welt wird die schöne Gartenanlage des Alcázar-Palastes zu einem Teil der dornischen Wassergärten auf der Halbinsel Dorne, einer Region im Süden von Westeros.

Vatnajökull-Nationalpark, Island

Vatnajökull-Nationalpark, Island
© kavram/123RF

Jenseits der Mauer herrschen nicht nur eisige Temperaturen, sondern auch die furchteinflößenden Weißen Wanderer. Glücklicherweise existieren die nur im GoT Universum. Denken Sie trotzdem daran, warme Kleidung einzupacken, wenn Sie den Vatnajökull Nationalpark erkunden sollten, einen der größten Gletscher Europas.

Murlough Bay, Nordirland

Murlough Bay, Nordirland
© Sara Winter/123RF

Willkommen auf den Eisen Inseln, die Heimat der berüchtigten Eisenmänner. Da auf den kargen Inseln so gut wie nichts gedeiht, sind die Bewohner auf Plünderungen angewiesen. Bei seiner Ankunft auf den Eiseninseln begegnet Theon Graufreud zum ersten Mal seiner Schwester Yara. Gefilmt wurde diese Szene in der Mulough Bay.

Arboretum von Trsteno, Kroatien

Arboretum von Trsteno, Kroatien
© Nadtochiy/123RF

Dieser malerische Ort befindet sich ungefähr 18 Kilometer westlich von Dubrovnik im Süden Kroatiens. Das besondere ist die 28 Hektar große Gartenanlage bzw. das Arboretum, welches auch in Game of Thrones zu sehen ist. Mit seinen rund 400 Pflanzenarten wird das Arboretum in der Serie zu den Palastgärten von Königsmund, wo Lady Olenna und ihre Enkelin Margaery wohnen.