Geposted 07.05.2021

#Ausgefallenes #Frankreich

Die besten Städtereisen in Europa zur Abwechslung von Paris, Barcelona und Amsterdam

Je näher wir dem Sommer kommen, desto mehr wollen wir in den Urlaub fahren, wir wollen mehr Eskapaden unternehmen und warum nicht auch Europa entdecken (oder wiederentdecken). Zwischen Paris, Barcelona und Amsterdam pendelt unser Herz und wenn wir mehr Originalität wollen, wissen wir nicht, wohin wir uns wenden sollen. Wir haben eine unvollständige Liste mit den besten Städtereisen in Europa zur Abwechslung von Paris, Barcelona und Amsterdam zusammengestellt.

Je näher wir dem Sommer kommen, desto mehr wollen wir in den Urlaub fahren, wir wollen mehr Eskapaden unternehmen und warum nicht auch Europa entdecken (oder wiederentdecken). Zwischen Paris, Barcelona und Amsterdam pendelt unser Herz und wenn wir mehr Originalität wollen, wissen wir nicht, wohin wir uns wenden sollen. Wir haben eine unvollständige Liste mit den besten Städtereisen in Europa zur Abwechslung von Paris, Barcelona und Amsterdam zusammengestellt.

Nantes

Nantes

Nantes © Leonid Andronov/123RF

Im Westen Frankreichs gelegen, nur 2h30 von Paris mit dem Zug entfernt, ist Nantes eine charmante, dynamische und kulturell reiche Stadt. Sie werden eine Menge Dinge zu sehen und zu tun finden. Zunächst einmal ist es unmöglich, an der Ile des Machines vorbeizukommen! Am Ufer der Loire gelegen, ist die Ile des Machines eine echte Kuriosität von Nantes, wo Sie Maschinen bewundern können, die dem Universum von Jules Verne würdig sind. Der berühmteste von ihnen ist der Elefant, auf den man klettern kann. Auch der Pflanzengarten und das Schloss gehören zu den Orten, die Sie während Ihres Aufenthaltes unbedingt besuchen sollten. Und was die kulinarischen Spezialitäten angeht, so finden Sie dort den Petit Beurre LU und den Muscadet, einen köstlichen Weißwein zum Mitnehmen.

Montpellier

Montpellier

Montpellier © Joaquin Ossorio-Castillo/123rf

Montpellier liegt 2 Stunden von Marseille entfernt im Süden Frankreichs und ist eine sonnige und kosmopolitische Stadt, die Sie mit ihrem charmanten Place de la Comédie verführen wird. Schlendern Sie durch die Straßen der Altstadt und sehen Sie den Arc de Triomphe, für den Sie nicht nach Paris fahren müssen. Der Arc de Triomphe wurde 1691 von dem Architekten Augustin-Charles d'Alier erbaut und ist zwar nicht so imposant wie der in Paris, aber dennoch sehr schön. Auch die Kathedrale Saint-Pierre ist wegen ihrer unglaublichen Architektur einen Blick wert. Und schließlich gibt es für die Aquarienliebhaber ein sehr schönes.

Bordeaux

Bordeaux

Bordeaux © Martin Molcan/123RF

Im Südwesten Frankreichs befindet sich die charmante Stadt Bordeaux, in die viele Pariser für einen Wochenendausflug fahren. Es ist nicht überraschend, dass Bordeaux eine der besten Alternativen zu Paris ist. Sie werden sich in seinen Charme, seine Straßen, sein Stadtzentrum, aber vor allem in seinen Wein verlieben! In Bordeaux finden Sie nämlich die Cité du Vin, die Ihnen bei ihrem Besuch die Geschichte des Weins mit einer Verkostung als Bonus vermittelt. Ein weiterer emblematischer Platz der Stadt ist der Place de la Bourse, der sehr hübsch ist. Vergessen Sie schließlich nicht, ohne ein paar Cannelés zu gehen, kleine Kuchen mit einem unnachahmlichen Geschmack, die der Stolz der Menschen in Bordeaux sind. Und glauben Sie mir, sie sind köstlich!

Sevilla

Sevilla

Sevilla © rochu2008/123RF

Im Herzen Andalusiens gelegen, ist Sevilla eine Stadt, in der das Leben gut ist. Es hat alles, was man für einen tollen Urlaub braucht: Sonnenschein, Wärme, großer blauer Himmel, bunte Fassaden und schöne Gärten zum Flanieren. Der Königspalast des Alcázar ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Im Herzen von Sevilla gelegen, ist der Ort atemberaubend. Die Schönheit der Gebäude, die mit Blumen und Mosaiken geschmückten Innenhöfe versetzen Sie in ein Märchen aus Tausend und einer Nacht. Die Kathedrale von Sevilla ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die man sich in der Stadt nicht entgehen lassen sollte. Sie ist ebenfalls von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Aber das ist noch nicht alles, es gibt viele Dinge zu sehen, wie die Plaza de España, den Triana Markt oder den María Luisa Park. Wie Sie sehen können, ist Sevilla ein Muss in Andalusien und eine gute Alternative zu Barcelona oder Madrid, wenn Sie in Spanien Urlaub machen wollen.

Málaga

Málaga

Málaga © Kiko Jimenez/123RF

Málaga ist ein idyllisches Reiseziel in Spanien mit viel Sonne und schönen Stränden, es gibt viel zu tun. Außerdem ist es eine dynamische Stadt, die nachts sehr lebendig wird. Es gibt viele Orte, an denen man feiern und Leute treffen kann. Tagsüber können Sie die Altstadt und ihre schöne Kathedrale besuchen. Der Markt von Ataranzas, wo Sie alle lokalen Spezialitäten probieren können. Für die Kunstfans ist das Picasso-Museum eines der Must-Sees der Stadt. Schließlich können Sie sich dank der Strände in der Sonne aalen und Ihre Bräune perfektionieren!

Valencia

Valencia

Valencia © Stesha Popozoglo/123RF

Unsere letzte Alternative zu Barcelona ist Valencia, das für viele Touristen eine sehr attraktive Stadt ist und wir verstehen warum. Sie ist vor allem für ihr historisches Zentrum, ihre Gastronomie, aber auch als Stadt der Wissenschaften und Künste bekannt. In Valencia können Sie eine geführte Tour mit dem Bus oder, für die Sportlicheren, mit dem Fahrrad buchen, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen können. Unter ihnen ist die Plaza de la Virgen, ein herrlicher Platz, der von der Kathedrale von Valencia und der Basilika der Jungfrau umgeben ist, einer der angenehmsten Orte, um auf der Terrasse etwas zu trinken oder zu essen. Es gibt auch die Valencia Arena und natürlich die Stadt der Künste und Wissenschaften, wo Sie das Oceanographic finden, das eines der größten Aquarien in Europa ist. Sehr empfehlenswert für alle Fans von Aquarien und auch für die anderen gibt es keinen Mangel an Aktivitäten!

Rotterdam

Rotterdam

Rotterdam © rh2010 /123RF

Wenn Sie für ein Wochenende in die Niederlande fahren wollen, empfehlen wir Ihnen Rotterdam, das den größten Hafen Europas hat. Ganz anders als Amsterdam ist Rotterdam eine Stadt, die während des Zweiten Weltkriegs zerbombt und danach mit einer architektonischen Landschaft wieder aufgebaut wurde, die hauptsächlich von Wolkenkratzern dominiert wird. Der Stadtteil Delfshaven ist einer der wenigen Orte, die von den Bombenangriffen verschont geblieben sind, und Sie werden eine gewisse Ruhe finden, die seinen Charme ausmacht. Umrandet von einem Kanal, ist es sehr angenehm, herumzulaufen und den hübschen Hafen und die bunten Häuser zu bewundern, die einst als Lagerhäuser genutzt wurden. Machen Sie eine Tour, um das Cube House zu sehen, eine Gruppe von Häusern, die an Pylonen aufgehängt sind. Es ist ein sehr touristischer Ort in der Stadt, aber auch sehr originell, denn Sie werden ihn nirgendwo anders finden.

Utrecht

Utrecht

Utrecht © Vladislav Zolotov/123RF

Eine weitere Stadt, die Amsterdam nicht zu beneiden ist, ist ihre kleine Schwester Utrecht, die ebenso charmant ist. In Utrecht finden Sie ein charmantes, von Grachten gesäumtes Stadtzentrum. Zu Fuß können Sie die schönen typisch holländischen Häuser bewundern, eine Bootstour bietet sich an. Die Besichtigung der Stadt mit dem Boot ermöglicht es Ihnen, die Stadt auf eine originellere Weise zu bewundern. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde, die perfekte Zeit, um sich in aller Ruhe auf den Kanälen der Stadt zu entspannen. Ein Muss in der Stadt ist auch das Musikmuseum, in dem man in eine fast zauberhafte Welt eintauchen kann. Schließlich finden Sie in Utrecht viele kleine Cafés, Märkte und kleine originelle Läden, um den niederländischen Geschmack mitzunehmen.

Leeuwarden

Leeuwarden

Leeuwarden © Marc Venema/123RF

Leeuwarden, im Norden der Niederlande gelegen, ist eine kleine Stadt, deren historischer und kultureller Reichtum Sie immer wieder in Erstaunen versetzen wird. Leeuwarden hat so viel zu bieten. Zunächst können Sie die Geschichte von Leeuwarden kennenlernen, indem Sie das Frieslandmuseum besuchen, das die Geschichte Frieslands und seiner Bewohner mit einer großartigen Ausstellung von Artefakten und Kunstwerken erzählt. Der Oldehove ist ein emblematisches Denkmal der Stadt, ein schiefer Turm, ein Überbleibsel der alten Kathedrale, die nie fertiggestellt wurde. Sie können ihn besteigen und erhalten einen tollen Blick auf die Stadt. Es gibt noch viele Dinge zu sehen, aber nutzen Sie die Gelegenheit, um die vielen Cafés und Lebensmittelgeschäfte zu besuchen.