• Login
Das "Disneyland" Großbritanniens veröffentlicht erste Fotos
Geposted 12.12.2019

NeuigkeitenGroßbritannien

Twitter Facebook 3 teilen

Fahrgeschäfte für jedes Alter, 3.500 Hotelzimmer, eine Vielzahl an Restaurants und noch vieles mehr verspricht "The London Resort". Keine halbe Stunde mit dem Zug von London entfernt wird im Jahr 2024 ein neuer Freizeitpark seine Tore öffnen. Die nun veröffentlichten Bilder des Riesenkomplexes sollen einen Vorgeschmack auf die Fahrgeschäfte der "nächsten Generation" geben.

<strong></strong>
© elesi/123RF

Laut eigenen Angaben wird es sich um den ersten Themenpark Großbritanniens von Weltklasse handeln. "The London Resort" wird in Swanscombe, Kent, auf einem 535 Hektar großen Areal entstehen, was 136 Wembley Stadien entspricht. Kosten des Projektes: Rund 3,5 Milliarden Pfund. Dies sind gut 4 Milliarden Euro. Nach der Eröffnung im Jahr 2024 soll innerhalb von fünf Jahren außerdem ein zweiter Teil mit weiteren Attraktionen eröffnen.

Ursprünglich trug der Park den Namen "London Paramount Entertainment Resort", doch Paramount Pictures zog sich 2017 als Partner aus dem Geschäft zurück. Wie dieses Jahr bekannt gegeben wurde, darf "The London Resort" nun aber doch Lizenzen der Filmproduktionsgesellschaft nutzen. Des Weiteren bestehen Verträge mit BBC und den ITV-Studios.

Die wichtigsten Richtlinien bei der Konstruktion des "The London Resort" seien Innovation, Relevanz und Flexibilität. Man wolle etwas absolut Neuartiges, noch nie Dagewesenes erschaffen, dass auch Besucher im Jahr 2024 noch schätzen werden. Das Konzept des Parks soll in Zukunft außerdem weiter entwickelt und verändert werden können. Des Weiteren wird bei der Umsetzung großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Mit dem Partner EDF Energy wird das Ziel einer neutralen Emissions-Bilanz verfolgt.

Die sechs Welten des Themenparks

Es wird sechs Themenwelten geben, die an die Welt des Kinos angelehnt sind. Der Eingang zum London Resort erfolgt über einen großen Platz, welcher Besucher und Hotelgäste zu "The High Street" führt. Diese weist Geschäfte, Restaurants, Hotels, ein Kongresszentrum sowie einen Wasserpark auf.

1. Anschließend können Besucher ihren Aufenthalt im Themenbereich "The Studio" beginnen. In diesem Lagerhausviertel wird durch eine explosive Atmosphäre, Spione und Verfolgungsjagden für aufregenden Nervenkitzel gesorgt.

2. Im Bereich "The Woods" im Osten des Parks verschwimmen Realität und Fantasie. An diesem Ort, an dem immer Frühling ist, können Besucher quasi durch die Seiten eines Bilderbuchs schreiten und so selbst die Abenteuer von beliebten Gutenachtgeschichten, Fabeln und Märchen erleben.

3. Wer das alte, düstere England, wie es vor einigen Jahrhunderten existierte, kennenlernen möchte, der begibt sich am besten nach "The Kingdom". Dort sind neben ebenso bedrohlichen wie imposanten Burgen auch mythische Artuslegenden zu entdecken.

4. Besucher, die sich nördlich halten, werden auf den Themenbereich "The Isles" stoßen. Hier sind riesige Kreaturen und mythische Bestien anzutreffen. Eine atemberaubende Architektur wird mit großartigen Fahrgeschäften und Technologien des 21. Jahrhunderts kombiniert.

5. Antike Ruinen einer mysteriösen, längst vergessenen mesoamerikanischen Zivilisation werden in "The Jungle" zwischen Baumkronen in die Höhe geschoben. Inmitten einer verwilderten, natürlichen Umgebung können die Besucher in der Rolle von Entdeckern alte Geheimnisse lüften.

6. Der letzte Themenbereich ist, angelehnt an Star Trek, der Zukunft gewidmet. "Starport" stellt eine Landezone für das 23. Jahrhundert dar und entführt die Menschen in eine futuristische Welt, die mit spannenden Science-Fiction-Abenteuern fasziniert. Außerirdische Begegnungen stehen auf der Tagesordnung!