• Login
Der Thalys bekommt ein Upgrade
Geposted 07.03.2019

NeuigkeitenFrankreich

Twitter Facebook

Wer bequem von deutschen Bahnhöfen nach Brüssels oder Paris mit dem Zug fahren möchte, ist im Thalys genau richtig. Die roten Samtsessel und das tiefe Sitzen versprechen ein außergewöhnliches Reiseerlebnis. Doch das soll noch nicht alles gewesen sein! Der Thalys rüstet auf!

Nicht vor 2022

Nicht vor 2022
© Dennis Van De Water/123RF

Der französisch-belgische Schnellzugbetreiber kündigte an, die gesamte Zugflotte renovieren lassen zu wollen und zwar wirklich alle Züge! So freuen sich Thayls-Fans und solche, die es noch werden wollen, schon auf die Fertigstellung, die für 2022 geplant ist.

Nicht nur mit einem neuen Anstrich sollen die schnellen Züge interessanter und ausgefallener werden, auch die bisher königlich-gemütliche Inneneinrichtung erhält ein neues Design. Schon im Herbst soll der erste Zug im spektakulären Design der neuen Zuggeneration "RubY" fertig ausgestattet und einsatzbereit sein.

Neue Verbindungen

Neue Verbindungen
© Leonid Andronov/123RF

Doch auch neue Ziele peppen das Fahrerlebnis im Thalys auf. Denn schon im Frühjahr gibt es drei neue Destinationen im Streckennetz. Ab April fahren Reisende im Thalys von Brüssel aus direkt bis zum Pariser Flughafen Charles de Gaulle und sogar auch bis zur Tür des Disneylandes. Wer den Sommer lieber im französischen Süden verbringen möchte, kann sich über die neue Verbindung zwischen Brüssels und Bordeaux freuen!

Wer also noch nie mit dem Thalys gefahren ist oder schon wieder vom Fernweh gerufen wird, sollte sich schnell aktuelle Angebote sichern und ab 2022 neue Ziele im brandneuen Zugdesign anfahren!