• Login
Die besten Ecken Frankreichs, um einen romantischen Kurzurlaub zu verbringen
Geposted 07.02.2020

RatschlägeFrankreich

Twitter Facebook 4 teilen

Frankreich ist als Reisedestination äußerst vielseitig und hat einiges zu bieten: Meer, Berge, Kultur, Architektur, Wellness... Man hat die Qual der Wahl. Wir haben 10 Orte für Sie ausgewählt, die unserer Meinung nach perfekt für einen romantischen Kurzurlaub geeignet sind.

  • Twitter
  • Facebook
  • 1. Saint-Cirq-Lapopie, Lot
    1. Saint-Cirq-Lapopie, Lot

    Dieser unter Denkmalschutz stehende Ort wurde 2012 zum "Lieblingsdorf der Franzosen" gewählt. Saint-Cirq-Lapopie liegt im Lot-Tal, hochgelegen auf einer Klippe, am linken Ufer des Flusses Lot und weist 13 historische Denkmäler auf. Mittelalterliche Häuser aus Stein mit roten Dachziegeln und kleine, mit Blumen geschmückte Gassen machen das Felsendorf zu einem besonders romantischen Reiseziel.

  • 2. Moustiers-Sainte-Marie, Alpes-de-Haute-Provence
    2. Moustiers-Sainte-Marie, Alpes-de-Haute-Provence

    Wenn Sie die Natur der Großstadt vorziehen, wird Ihnen Moustiers-Sainte-Marie gefallen. Herrliche Spaziergänge erwarten Sie rund um den See von Sainte-Croix oder durch die Verdonschlucht. Dieser Fleck Erde, eingebettet zwischen Bergen, trägt seit 1981 sogar die Auszeichnung: ?Eines der schönsten Dörfer Frankreichs". Als Andenken an ihre Reise sollten Sie ein Zeugnis des traditionellen Handwerks des Ortes, die berühmte Fayence-Keramik, erwerben.

  • 3. Lac de Payolle, Hautes-Pyrénées
    3. Lac de Payolle, Hautes-Pyrénées

    Dieser See liegt im Herzen einer der schönsten Tannenwälder der Pyrenäen. Er mag zwar künstlich sein, aber das schmälert seinen Charme nicht im Geringsten. Angeln, Windsurfen, Kanufahren, Skilanglauf und viele weitere Aktivitäten ziehen sowohl im Sommer als auch im Winter, wenn das Gewässer meist zufriert, viele Bergliebhaber an.

  • 4. Montignac, Dordogne
    4. Montignac, Dordogne

    Am Ufer der Vézère liegt eines der bezauberndsten Dörfer im Südwesten Frankreichs. Montignac ist der ideale Ort, um die 15 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stätten zu entdecken, darunter die Höhle von Lascaux, welche Höhlenmalereien aus der Altsteinzeit beherbergt. Besucher können einen exakten Nachbau der Kunstwerke besichtigen.

  • 5. Saint-Emilion, Gironde
    5. Saint-Emilion, Gironde

    Saint-Emilion ist vor allem für seine Weinberge bekannt. Die Gegend wurde deswegen im Dezember 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ein Titel, auf den die Region sehr stolz ist. Sie werden verstehen, warum, wenn Sie dieses köstliche Getränk probieren. Doch Saint-Emilion hat neben seinen Weingütern ebenfalls viele historische Denkmäler zu bieten, die definitiv einen Besuch wert sind.

1

Egal ob Sie auf der Suche nach einem einmaligen Naturerlebnis sind, sich eher für die französische Geschichte interessieren, einen Ort zum Entspannen am Meer suchen oder Slalom im Pulverschnee fahren wollen, in Frankreich finden Sie bestimmt ein Reiseziel, das Ihren Wünschen entspricht. Dank seiner vielfältigen Geographie zeigt sich das Land in vielen Facetten.