• Login
Dieser Mann steckt hinter der neuen Stimme der DB-Durchsagen
Geposted 10.01.2020

NeuigkeitenDeutschland

Twitter Facebook 2 teilen

Jeder, der gelegentlich Züge der Deutschen Bahn benutzt, kennt die monoton und unnatürlich klingenden Lautsprecherdurchsagen, die den Fahrgast informieren sollen. Damit ist nun Schluss! Seit Ende 2019 wird nach und nach eine neue Stimme an deutschen Bahnhöfen zu hören sein.

<strong></strong>
© meinzahn/123RF

Heiko Grauel ist 45 Jahre alt, kommt aus Hessen und ist Synchronsprecher. Normalerweise spricht er Hörbücher sowie Werbefilme ein und stellt seine Stimme für Fernsehformate zur Verfügung. Künftig wird man ihn nun auch an deutschen Bahnsteigen hören können, wenn er beispielsweise über Verspätungen oder Gleiswechsel informiert.

Im Sommer letzten Jahres veranstaltete die Deutsche Bahn einen Wettbewerb, um einen neuen Sprecher für Durchsagen zu finden. Bei den Castings wurde die Geräuschkulisse eines Bahnhofs nachgestellt und eine Jury, bestehend aus DB-Kunden und -Mitarbeitern, entschied über die Verständlichkeit und den Klang der Stimmen der über 100 Kandidaten. Grauel gewann, weil seine Bass-Stimme auch noch dann gut am Bahngleis zu verstehen ist, wenn Koffergeklapper und Stimmen großen Lärm verursachen.

Rund 14.000 Sätze hat der Synchronsprecher anschließend für die Deutsche Bahn aufgenommen und dafür gut 60 Stunden im Tonstudio verbracht. Es war Geduld gefragt, da häufig ein mehrfaches Wiederholen der Sätze nötig war. Dabei musste die Stimme immer sympathisch und vor allem gleich klingen. Nur wenige Phrasen hatten allerdings tatsächlich etwas mit dem Bahnunternehmen zu tun. So sprach Grauel auch beispielsweise Sätze wie "Peter ging in den Wald und sammelte Pilze" ein. Ein Computerprogramm zerlegte die aufgenommenen Silben und Laute, damit diese später je nach Bedarf zu Sätzen kombiniert werden können.

Seit letztem Jahr November werden die Durchsagen des neuen Ansagers nun schrittweise bis Ende 2022 in allen deutschen Bahnhöfen eingeführt und zu hören sein. So wird die vorherige, monotone Stimme durch eine natürlichere und verständlichere ersetzt.