() Können Urlauber fliegen auch wenn sie eine Erkältung haben? - Easyvoyage
Können Urlauber fliegen auch wenn sie eine Erkältung haben?
Geposted 19.02.2018 1 teilen

NeuigkeitenDeutschland

Twitter Facebook 1 teilen

Viele kennen es: Der lang ersehnte Urlaub steht bevor und die Koffer sind bereits gepackt. Plötzlich bahnt sich eine Erkältung an und man fragt sich: Kann ich trotz der Erkältung denn fliegen?

Wer eine Erkältung hat, sollte vor dem Fliegen den Druckausgleich test

Wer eine Erkältung hat, sollte vor dem Fliegen den Druckausgleich test
© Anna Subbotina/123RF

Mit Fieber, verstopfter Nase bzw. allgemein einer Erkältung zu fliegen kann sehr schmerzhaft werden, denn wenn die Schleimhäute geschwollen sind kann es zu Problemen beim Druckausgleich kommen. Die Folge können sehr starke Ohrenschmerzen sein. Dennoch ist es nicht unmöglich: Das wichtigste ist, dass beim Fliegen der Druckausgleich im Ohr funktioniert.

Das können alle Betroffenen mit einem einfachen Test überprüfen: Sie müssen sich die Nase zuhalten und Luft in die Nase blasen. Wenn es in den Ohren knackt, gelingt der Druckausgleich, und Betroffene können fliegen.

Wenn der Druckausgleich nicht funktioniert wird dringend vom Fliegen abgeraten: Es gibt das Risiko ein Barotrauma zu bekommen. Dabei können Äderchen im Ohr platzen und langfristige Schäden im Innenohr zurückbleiben. In Fällen, wo die Reisenden auf jeden Fall fliegen müssen gibt es noch die Möglichkeit sich von einem HNO-Arzt vorher ambulant ein Paukenröhrchen einsetzen zu lassen. Dabei wird ein kleiner Schnitt ins Trommelfell gemacht, was zu einer Dauerbelüftung im Ohr führt. Wenn man nach dem Flug dennoch starke Ohrenschmerzen hat oder schlecht hört, sollte man dringend einen Arzt aufsuchen.

Ansonsten gilt für alle Reisenden mit Erkältung beim Flug viel zu trinken und ein Nasenspray zur Abschwellung der Schleimhäute zu benutzen. Ob es ein Langstreckenflug oder eine Kurzstrecke ist, ist nicht ausschlaggebend, da das Flugzeug in der Regel während des Fluges auf einer Höhe bleibt und der Druck beim Sinkflug bzw. bei der Landung am stärksten ist.