• Login
Keine Lust mehr auf überteuerte Skigebiete? Wir haben da eine Alternative!
Geposted 12.02.2019

NeuigkeitenSlowakei

Twitter Facebook

In der Slowakei bieten die Gebirge Fatra und Tatra beste Wintersportmöglichkeiten mit traumhafter Landschaft. Doch das ist nicht alles, was die Slowakei zu einem attraktiven Winterurlaubsland macht!

Hübsche Orte

Hübsche Orte
© matkovci/123RF

Wer nicht nur die Skipisten kennenlernen möchte, findet in der Umgebung schöne Orte, die mit verzierten Blockhäusern, urigen Kneipen und kleinen Sehenswürdigkeiten gute Ziele für interessante Erkundungstouren sind.

Heiße Quellen

Heiße Quellen
© foto2800/123RF

Nach einem Tag auf der Piste fühlt sich der Körper trotz sportlicher Betätigung etwas eingefroren. Was nicht am Skiniveau des Urlaubers liegt, sondern an der eisigen Kälte, die zwar für traumhafte Landschaftsbilder mit Schnee und Eis sorgt, aber eben auch dazu neigt, den Körper einzufrieren. Um wieder auf Normaltemperatur hochzufahren, sind die heißen Quellen genau richtig. Ruhesuchende werden die entspannenden Heilbädern genießen, während Abenteuerlustige die Thermalbäder mit Wasserrutschen und Wellenbad bevorzugen.

Skigebiete

Skigebiete
© Viacheslav Khmelnytskyi/123RF

So manche Skigebiete der Slowakei können mit denen der Alpen gut mithalten. So auch Jasná, das größte Skigebiet des Landes mit etwa 30 Sesselliften, Schleppern und Seilbahnen, die die Wintersportler auf 45 Pistenkilometer bringen. Es spricht für sich, dass hier auch das Skirennen des Damenweltcups ausgetragen wurde! Nicht nur Skifahrer, auch Langläufer, Schneeschuhwanderer und Schlittenfahrer finden für jedes Niveau die richtigen Pisten. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist, dass in der Slowakei Après-Ski genauso großgeschrieben wird wie in den Alpen!

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten
© Philipp Oscity/123RF

Wenn zwischendurch mal ein Skifreier-Tag eingelegt werden soll, muss das nicht bedeuten, den Tag vor dem Fernseher im Hotelzimmer zu verbringen. Im Gebiet Liptau befindet sich die größte gut erhaltene Synagoge der Slowakei, St. Nikolaus, sowie eine Kirche im spätgotischen Stil und das Stadtmuseum mit der berühmten ehemaligen Folterkammer. Ein Winterurlaub in der Slowakei lockt also nicht nur Skifahrer, sondern auch Kulturinteressierte an!

Preise

Preise
© tomas1111/123RF

Nun kommen wir zu einem sehr verlockenden Punkt für alle, die das Sparschwein für einen Winterurlaub nicht komplett schlachten wollen, aber trotzdem qualitativ hochwertigen Skigebiete suchen. Wir wissen nun also, dass die Slowakei im Vergleich zu den Alpen ziemlich gut mithalten kann und es wird noch besser! Denn beim Preisvergleich siegen zweifellos die noch nicht überlaufenen Skigebiete der Slowakei. Skipässe, Skischulen, Unterkünfte, Restaurants und Kneipen sind nämlich deutlich günstiger als in den Alpen!