Neue Massive Gorilla-Installation in New York macht auf Tierschutz aufmerksam
Geposted 01.09.2020

AusgefallenesUSA

Twitter Facebook 8 teilen

Das australische Künstlerpaar Gillie und Marc Schattner setzen sich mithilfe ihres Kunstprojekts ?Love The Last" kritisch mit den vom Aussterben bedrohten Tierarten auseinander. Dabei kreiert das Paar wunderschöne und atemberaubende Installationen von Tieren, die stark gefährdet sind. Das neue Kunstprojekt namens ?King Nyani" wurde nun in New York vorgestellt.

New York ist um eine Statue reicher

New York ist um eine Statue reicher
© Philipp/123RF

Seit kurzem können New Yorker eine riesige Gorilla-Skulptur im Bella Abzug Park bewundern. Die Skulptur ?King Nyani? (Swahili für ?Gorilla?), die letzte Woche von den Künstlern Gillie und Marc Schattner als Teil ihres ?Love The Last? Kunstprojekts als Outdoor-Installation vorgestellt wurde, dient dabei ein kritisches Bewusstsein zu schaffen hinsichtlich vom Aussterben bedrohter Tierarten und hier besonders Berggorillas. Obwohl in den letzten Jahren ein leichter Zuwachs in der Berggorilla-Population festgestellt werden konnte, leben derzeit dennoch ungefähr 1000 Berggorillas, deren Existenz in Ruanda, Uganda und Kongo von Wilderei und Abholzung weiterhin bedroht wird.

Voir cette publication sur Instagram

This massive gorilla sculpture is coming to Hudson Yards at the end of this month! ?? It's part of artists' @gillieandmarcart ongoing "Love The Last" series which brings depictions of endangered species to urban areas. The new work, called King Nyani (Swahili for gorilla,) will be able to fit 2-3 humans inside its hand at once. ?? Read all about it through the link in bio. ??: Courtesy Gillie and Marc Schattner

Une publication partagée par Time Out New York (@timeoutnewyork) le

"The Last Three"

© L.Zhukovsky/123RF

Zuvor konnte das Künstler-Duo auf die Gefährdung von Nashörner aufmerksam machen durch eine gigantische Nashorn-Installation im Astor Place. Die Nashorn-Skulptur, die den Namen ?The Last Three? trug, verwies hierbei auf die letzten drei Nördlichen Breitmaulnashörner. Die neue Outdoor-Installation, die bereits zahlreiche Kinder und Erwachsene anzieht, bleibt zunächst für neun Monate im Bella Abzug Park am Hundson River zu sehen.