Geposted 27.05.2021

#Kultur #Deutschland

Nachtclubs werden zu kulturellen Einrichtungen

Wenn man an Berlin denkt, denkt man zwangsläufig an Musik, Kunst und die kulturellen Einflüsse der Stadt... Und natürlich, wenn Sie jung sind und das Nachtleben genießen wollen, gibt es viele Clubs, die sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen extrem beliebt geworden sind, wie z.B. Birgit und Bier oder Sisyphos. Weil sie sich so sehr auf die Programmierung von jungen Künstlern und Talenten konzentrieren, werden deutsche Clubs jetzt tatsächlich für ihren kulturellen Einfluss betrachtet, und die Bundesregierung hat gefordert, dass sie als kulturelle Institutionen anerkannt werden, genau wie Theater, Opern, Museen und Konzerthäuser.

Wenn man an Berlin denkt, denkt man zwangsläufig an Musik, Kunst und die kulturellen Einflüsse der Stadt... Und natürlich, wenn Sie jung sind und das Nachtleben genießen wollen, gibt es viele Clubs, die sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen extrem beliebt geworden sind, wie z.B. Birgit und Bier oder Sisyphos. Weil sie sich so sehr auf die Programmierung von jungen Künstlern und Talenten konzentrieren, werden deutsche Clubs jetzt tatsächlich für ihren kulturellen Einfluss betrachtet, und die Bundesregierung hat gefordert, dass sie als kulturelle Institutionen anerkannt werden, genau wie Theater, Opern, Museen und Konzerthäuser.

<strong></strong>

© Sergey Borisov/123RF

In der Tat sind die Clubs sehr wichtig für die Musik und sie tragen dazu bei, viele Touristen in die Hauptstadt zu locken, so dass der Deutsche Bundestag erklärt hat, dass ?Clubs Kultur sind", und gefordert hat, dass sie als Einrichtungen für kulturelle Zwecke anerkannt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt, da die Umwandlung von Unterhaltungsstätten in Kultureinrichtungen bedeutet, dass sie vor Gentrifizierung geschützt werden, in ländlicheren Gegenden genehmigt werden können, Steuererleichterungen erhalten und sogar bei Lärmschutzlösungen helfen können. Damit, so der Bundestag, werde ?die Leistung der Betreiber, Künstler, Angestellten und Freiberufler gewürdigt."

Voir cette publication sur Instagram

Une publication partagée par Club der Visionaere (@club_der_visionaere)

Live Musik Kommission kommentiert: ?Die Clubs sind unternehmerisch, kulturell, sozial und architektonisch einzigartige Freiräume, die zum Experimentieren, Treffen und Erleben einladen. Gleichzeitig sind sie ein wichtiger Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft mit rund 50.000 Angestellten und Freiberuflern mit einem Jahresumsatz von rund 1,1 Mrd. Dollar." In der Tat sind die deutschen Vereine eine echte Bereicherung für das Land, sowohl für ihren wirtschaftlichen als auch für ihren kulturellen Wert.

Anderer Artikel vorgeschlagen vom Autor