Ein Defilee von den besten Sambaschulen in Rio

NeuigkeitenBrasilien

Twitter Facebook Google+ 1 teilen

Die heißeste Veranstaltung in der Welt hat schon begonnen: Am Sonntag- und Montagabend sind Tausende von besten Tänzerinnen, Trommlern und leicht bekleideten tanzenden Samba Mädchen durch das Sambodrom von Rio gezogen. Erleben Sie dieses spektakulöse Paradies für die Augen.

Die Stimmung auf dem Höhepunkt

Die Stimmung auf dem Höhepunkt
© Karolina Maliszewska/123RF

Am 7. Februar hat die Sambaparade in Rio de Janeiro begonnen. Am Sonnabend findet der Höhepunkt des brasilianischen Karnevals statt. Mehr als 72.000 Zuschauer haben die große Veranstaltung besichtigt. Insgesamt 13 Sambaschulen in Sambodrom haben ihre besten Tänzerinnen vorgestellt.

"Chine" hat der Karneval dieses Jahr inspiriert. Einer der traditionsreichsten Sambaschulen der Stadt Império Serrano eröffnete den großen Event unter dem ähnlichen Motto. Einer riesigen Pagode auf dem ersten Wagen gefolgt von zwei goldenen Drachen, die Sambodrom zog, können die Zuschauer genießen.

Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr eine große Konkurrenz zwischen den Tanzschulen. Jede Schule darf seine besten kostümierten Begleiter während einer Stunde präsentieren. Trompeten und Sänger sorgen für die gute Atmosphäre der coolsten Veranstaltung. Letztes Jahr ist zum Schluss der prestigeträchtige Wettbewerb mit einem Unentschieden zwischen den Sambaschulen Mocidade und Portela ausgegangen.

Man erwartet sechs Millionen Besucher. Der große Event hoffe auf 1,5 Milionen Besucher. Aufgrund der hohen Kriminalität sind mehr als 17.000 Polizisten für die Sicherheit engagiert.

0 Wie 0 Ich mag es nicht
Penka Marinova
Geposted 13.02.2018 1 teilen
Twitter Facebook Google+