Geposted 10.06.2021

#Kultur #Kuba

Top 7 Städte für Musikliebhaber

Musik kann ein großer Teil der Reiseerfahrung sein. Wenn Sie eine Musikstadt besuchen, können Sie das sofort spüren und es ist eine Verbindung, die nie verschwindet. Ob Sie also ein Fan von Rockmusik, Salsa oder Jazz sind, hier ist eine Liste der 7 Städte, von denen wir denken, dass Sie sie unbedingt besuchen sollten.

Musik kann ein großer Teil der Reiseerfahrung sein. Wenn Sie eine Musikstadt besuchen, können Sie das sofort spüren und es ist eine Verbindung, die nie verschwindet. Ob Sie also ein Fan von Rockmusik, Salsa oder Jazz sind, hier ist eine Liste der 7 Städte, von denen wir denken, dass Sie sie unbedingt besuchen sollten.

<strong></strong>

© Karel Miragaya/123RF

Havanna, Kuba

Bekannt für Salsa, Cha-Cha, Timba und Rumba, ist Havanna dank europäischer, lateinamerikanischer und afrikanischer Einflüsse sehr vielfältig in Sachen Musik. Sie können sowohl in den Straßen der Stadt als auch in den Bars Musik hören. Einer der besten Orte ist wahrscheinlich der Salon Rosado in Marianao, in dem jeden Samstagabend Musikabende stattfinden. Und natürlich können Sie den berühmten Song von Camila Cabello mitsummen, während Sie dabei sind!

<strong></strong>

© Anne Fritzenwanker/123RF

Kingston, Jamaika

Kingston in Jamaika ist berühmt für seine Dancehall- und Reggae-Musikeinflüsse. Kingston ist das Ziel der Wahl für die Fans von Bob Marley. Aber in den letzten Jahren begann die Stadt auch Dancehall-Fans anzuziehen, wie z. B. die von Sean Paul. Besuchen Sie das Bob Marley Museum, in dem er von 1975 bis 1981 lebte, mit einem Theater mit 80 Sitzplätzen, einer Fotogalerie, einem Aufnahmestudio und Geschenkeläden. Im nahegelegenen Café können Sie sogar einige Rastafarian-inspirierte Gerichte probieren!

<strong></strong>

© Chon Kit Leong/123RF

Dublin, Irland

Ganz Irland ist ein perfekter Ort für Musikliebhaber, ob es nun die traditionelle irische Musik ist, die an der Westküste sehr beliebt ist, oder eher Rock-, Indie- und Folkbands, die aus Dublin kommen. Die Hauptstadt hallt Tag und Nacht von Musik wider, ob sie nun von Straßenmusikern, Pub-Musikern oder Live-Musik-Locations kommt, Sie werden sich in der irischen Hauptstadt nie von Stille erdrückt fühlen. Berühmte Bands sind U2, The Dubliners und Hozier, aber wenn es Ihnen um traditionelle Musik geht, sollten Sie nach Doolin fahren, einem Dorf in der Grafschaft Clare, das als "Hauptstadt der irischen traditionellen Musik" gilt.

<strong></strong>

© James Kirkikis/123RF

Memphis, Tennessee, USA

Memphis behauptet, der Geburtsort des Rock zu sein, aber auch die Heimat von Country und Blues. Seit den 50er Jahren hat Memphis eine enorme musikalische Bedeutung, da große Namen wie Elvis Presley, Johnny Cash, B.B. King und Otis Redding dort Musik aufgenommen haben. Graceland, Elvis' Anwesen in Tennessee und "das ultimative Rock 'n' Roll-Ziel", ist definitiv ein Muss, wenn Sie in Memphis sind. Aber während Sie in Tennessee sind, sollten Sie auch Nashville besuchen. Die als "Musikstadt " bekannte Stadt beherbergt Hunderte von fantastischen Live-Musik-Locations und die Country Music Hall of Fame, ein auf Country-Musik spezialisiertes Museum.

<strong></strong>

© Giancarlo Liguori/123RF

Liverpool, England

Als Stadt der Beatles und damit als Welthauptstadt des Pop ist Liverpool definitiv ein Ort für Musikliebhaber, der auch einige besondere Veranstaltungen wie das Liverpool International Music Festival beherbergt. Besuchen Sie den Cavern Club, eine selbsternannte "Wiege der britischen Popmusik", in der die Beatles fast 300 Mal auftraten und die jedes Jahr im August eine internationale BeatleWeek veranstaltet.

<strong></strong>

©jakobradlgruber/123RF

Berlin, Deutschland

Berlin umschließt ein sehr reiches und vielfältiges musikalisches Erbe, von seiner klassischen und Operngeschichte im 18. Jahrhundert, war eine solche Inspiration für David Bowie in den 1970er Jahren, und ist heute die Heimat der größten Techno-Szene der Welt. Mit legendären Nachtclubs wie dem weltberühmten Berghain, herausragenden DJs, vibrierender House-Musik und experimenteller Musik ist Berlin eine unumgängliche Stadt für Musikliebhaber.

<strong></strong>

© Imagecom/123RF

New Orleans, Louisiana, USA

Als Geburtsort des amerikanischen Jazz und Gastgeber des New Orleans Jazz Festivals, des jährlichen New World Rhythms Festivals sowie des Mardi Gras ist New Orleans ein pulsierender Ort in Sachen Musik. Berühmte Musiker aus Louisiana sind unter anderem Louis Armstrong, Fats Domino und Pete Fountain. Wenn New Orleans ein Symbol für Jazz auf der ganzen Welt ist, verschmilzt die Stadt auch viele Rhythmen und Genres, wie Blues, R&B, Zydeco und Bounce.