• Login
Türkei-Tourismus feiert Comeback
Geposted 09.03.2019

NeuigkeitenTürkei

Twitter Facebook

Nach fünf Jahren Flaute boomt der Tourismus in der Türkei und Ägypten wieder. Trotz der politischen Lage entscheiden immer mehr Urlauber sich wieder für eine Reise ans östliche Mittelmeer. Das westliche Mittelmeer dagegen, muss mit sinkenden Buchungen zurechtkommen.

Malle ist nicht mehr so beliebt wie früher!

Malle ist nicht mehr so beliebt wie früher!
© mfron/123RF

Kaum zu glauben, aber richtig bergab ging der Tourismus auf der Lieblingsinsel der Deutschen Mallorca. Wo vor einigen Jahren noch Buchungslimits eingeführt werden mussten, hoffen Hotels und Reisebüros nun auf lukrative Frühbucherrabatte und Last-Minute-Angebote. Auch Griechenland ist nicht mehr so beliebt wie noch vor einem Jahr. Um rund 20 Prozent im Vergleich im Vorjahr gingen die Buchungen auf der schönen Insel Kreta zurück. Auch Städtereisen und Wellnessurlaub sind nicht mehr so angesagt wie früher. Ob diese Rückgänge mit den politischen und wirtschaftlichen Umständen der jeweiligen Länder zusammenhängen oder mit der sinkenden Beliebtheit der Orte ist schwierig zu definieren.

Türkeiurlaub boomt wieder!

Türkeiurlaub boomt wieder!
© Andrew Mayovskyy/123rf

Viele Urlauber zieht es also wieder in die Türkei. Ganz oben stehen dabei die beliebten Urlaubsorte Side, Antalya und Alanya. Die Kombination aus schönen Stränden, all-inklusive Hotels, Animation und günstigen Preisen scheint wieder zu ziehen. Die Buchungen für Türkeireisen boomen wieder und die Wachstumsraten sind so hoch wie lange nicht mehr. Die lange als langweilig und touristisch besagte Pauschalreise ist ebenfalls wieder im Kommen. Anscheinend präferieren immer mehr Urlauber entspanntes Reisen, wo der Reiseveranstalter Flüge, Hotelbuchungen und Programm plant und das oft nervenaufreibende Recherchieren nach DEM perfekten Hotel übernimmt. Um sich von einem stressigen Alltag zu erholen, ist das auch wirklich eine kluge Entscheidung.

Individuell vs. Massentourismus!

Individuell vs. Massentourismus!
© Maria Kraynova/123RF

Abenteuerlustige und Individualreisende verspüren natürlich eher den Drang nach einer Erlebnis- oder Rundreise. Hier stehen Wandertouren, ausgefallenere Destinationen, Kulturreisen und Aktivurlaub auf den oberen Rängen. Einen Mega-Boom feiert auch die Kreuzfahrtbranche, die mit immer mehr städteähnlichen Kreuzfahrtschiffen, immer günstigeren Preisen und immer mehr Routenoptionen Urlauber trotz ihrer gravierenden Umweltverschmutzung in den Bann ziehen.

Deutschlandreise beliebt wie nie zuvor! 

Deutschlandreise beliebt wie nie zuvor! 
© Prasit Rodphan/123RF

Das zehnte Rekordjahr in Folge erlebt der Deutschlandtourismus. Über 30 Prozent der Bürger möchten ihre Ferien im eignen Land verbringen, ob direkt in der Heimat, in der näheren Umgebung oder weiter weg. Dazu kommen auch zahlreiche Touristen von außerhalb, die die Vielfalt der Landschaft, die schönen Städte und die historischen wie kulturellen Sehenswürdigkeiten erleben möchten. Ob Wandern in den Bergen, Städtereise, Flusskreuzfahrt, Urlaub am Meer oder mitten in der Natur ? die Einstellung, Deutschland zum Urlaubmachen verlassen zu müssen, ist längst passé!