Liebe zum Geschmack: Die türkische Küche und ihre zahlreichen, leckeren Gerichte!
Geposted 15.09.2020

GesellschaftTürkei

Twitter Facebook

Eine Reise in die Türkei beginnt mit der Entdeckung ihrer unglaublichen historischen und architektonischen Wunder, die sich besonders durch eine alte und glorreiche Vergangenheit auszeichnet. Es ist ein facettenreiches Land, das sich in einer außergewöhnlichen Lage zwischen Europa und Asien befindet. Um die Kultur jedoch besser zu verstehen, ist es am besten ihre typischen, kulinarischen Spezialitäten zu entdecken!

  • Twitter
  • Facebook
  • Ein großes kulinarisches Vermächtnis!
    Ein großes kulinarisches Vermächtnis!

    Wie alle großen nationalen Küchen dieser Welt, ist auch die türkische Küche eine Verschmelzung verschiedener Kulturen. So hatten primär türkische und osmanische kulinarische Traditionen Einflüsse auf die heutige türkische Küche sowie auch teilweise asiatische, mediterrane, nahöstliche und balkanische Essenstraditionen. So führten die ersten Türken, die im 11. Jahrhundert nach Anatolien kamen, verschiedene Gewohnheiten und Bräuche ein, wie z.B. das Füllen von Teigwaren und allen Arten von Gemüse, das Aufspießen von Fleisch am Spieß, die Verwendung von Milchprodukten als Grundprodukt sowie den Anbau von Weizen zur Verwendung in verschiedenen Brotsorten. Gleichzeitig integrierten sie weitere neue Zutaten in die türkische Küche wie Reis, die für die Türkei sehr häufig bei der Zubereitung von bestimmten Gerichten verwendet wird und weitere regionale Gemüse- und Obstsorten. Dies führte letztlich zur Entwicklung sehr unterschiedlicher regionaler Rezepte, auch dank einer großen Vielfalt an geographischen Gebieten, die die Region charakterisieren.

1