• Login
Moskau
© ZoonarAlexey Popov / age fotostock
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Moskau

Tipps der Redaktion

In der größten Metropole Europas gibt es unzählige Kirchen, Klöster und orthodoxe Basilikas mit bezaubernden Ikonen und prächtigen, goldenen Kuppeln zu entdecken. Verschanzt hinter den hohen, roten Mauern des Kremls, einer wahren Stadt in der Stadt, hielt die ehemalige Zentrale der Sowjetunion die Welt in Atem. Heute drängen sich Touristen auf dem Roten Platz zwischen dem Lenin-Mausoleum, dem Kaufhaus Gum und der Basilius-Kathedrale, die mit ihren zwiebelförmigen Kuppeln geradewegs einem Märchen zu entspringen scheint, die Sie auf einer Reise nach Moskau unbedingt sehen müssen. Die Metro gleicht einem unterirdisch angelegten Palast und bringt Sie auf direktem Weg ins Puschkin-Café, in die Stadt der Sterne, auf den Flohmarkt Ismailowski Vernisage, zum Kloster Novodevichi oder dem Stalin-Bunker. Zwischen den unzähligen orthodoxen Kirchen, den Jugendstilfassaden und den großen, typisch sowjetischen Gebäuden streben 7, im sogenannten stalinistischen Zuckerbäckerstil errichtete Hochhäuser in den Moskauer Himmel und erinnern unweigerlich an Gotham City! Besonders interessant: Die Universität und das Außenministerium, zwei wirklich eindrucksvolle Gebäude, die man bereits aus weiter Ferne erkennen kann! Und nach Sonnenuntergang beginnt das Moskauer Nachtleben, das bekanntlich hält, was es verspricht.

Zu sehen

Der Rote Platz, das Lenin-Mausoleum, das Kaufhaus Gum, die Basilius-Kathedrale, der Kreml und seine Paläste, Museen und Kathedralen, die Christ-Erlöser-Kathedrale, das Kloster Novodevichi, das Puschkin-Museum, die 7 stalinistischen Hochhäuser und natürlich die palastartige Metro!

Zu tun

Auf dem Flohmarkt Ismailowski Vernisage stöbern; eine heiße Schokolode im Café Puschkin trinken; die Eroberung des Weltraums in der Sternenstadt und den kalten Krieg im Stalin-Bunker nacherleben; auf dem Arbat mit seinen zahlreichen Läden, Bars und Restaurants flanieren; eine Mini-Kreuzfahrt auf der Moskwa machen; ein Theaterstück im Bolschoi sehen; in den luxuriösen russischen Bädern Sandunowskaja Banja entspannen; die einzigartige Stimmung der Moskauer Nächte in den angesagten Bars und Clubs der Stadt erleben.

Pluspunkte

  • +  Die Metro: traumhaftes Dekor und sehr günstig.
  • +  Der Rote Platz und der Kreml in all ihrer Pracht.
  • +  Die zahlreichen, schönen orthodoxen Kirchen.
  • +  Die berühmt-berüchtigten Moskauer Nächte.

Minuspunkte

  • -  Die gigantischen Entfernungen.
  • -  Die unbeschreiblichen Staus.
  • -  Die Beschilderung in kyrillischer Schrift.
  • -  Die hohen Übernachtungspreise.

Zu bedenken

Zählen Sie im Bus das Wechselgeld nach, bei Touristen wird gerne noch ein kleiner Aufpreis unbemerkt dazu gerechnet. Die Schilder in der Metro sind in kyrillischer Schrift, ein paar Grundkenntnisse können folglich nicht schaden ! Nehmen Sie die Metro! Sie ist wirklich günstig und mit ihren Statuen und Lüstern, dem Marmor und den Fresken an sich bereits einen Besuch wert! Die Stationen liegen zum Teil sehr weit auseinander, und es kann vorkommen, dass Sie bis zu Ihrem Hotel oder einem Treffpunkt über 20 Minuten laufen müssen! Mit Gepäck im Schlepptau und kyrillischen Beschilderungen kann dies schnell zu einer sportlichen Aktivität ausarten, und da die meisten Russen kein Englisch sprechen, ist an Durchfragen nicht zu denken.

Zu vermeiden

Ein Bündel Rubel auf der Straße aufheben: eine klassische Betrügerei, bei der Sie des Diebstahls beschuldigt und von einem Komplizen in Polizeiuniform durchsucht werden. Nehmen Sie nicht das Taxi zum Flughafen, Sie würden Ihren Flug aufgrund der enormen Staus möglicherweise verpassen! Es ist sicherer, zum 32 km südwestlich von Moskau liegenden internationalen Flughafen Domodedovo den Cityexpress zu nehmen, der alle 30 Minuten vom Bahnhof Paweletskaya abfährt und Sie in 45 Minuten zum Flughafen bringt (Anschluss an die Metrolinien 2 und 5, nur zwei Stationen von der Stadtmitte entfernt).

Zum Kosten

Natürlich Kaviar mit Blinis! Es ist wichtig zu wissen, dass seit 2006 die Ausfuhr von Kaviar aus Russland verboten ist. In Moskau zahlt man für eine 100g-Dose etwa 70 Euro, in Europa mehr als 500 Euro! Kaufen Sie ihn nicht irgendwo und schon gar nicht an einer Straßenecke! Die richtige Adresse für gute Qualität ist das Feinkostgeschäft Jeliseew auf der Tverskaya in der Nähe des Puschkinplatzes (Metro Pouchkinskaya). Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, diesem grandiosen Lebensmittelgeschäft mit seiner palastartigen, aus großen Spiegeln, Lüstern und Goldverzierungen bestehenden Einrichtung die gebührende Bewunderung zu zollen. Verwechseln Sie nicht den schwarzen (Störeier) mit dem roten (Lachseier) Kaviar, letzterer ist wesentlich billiger. Sibirisches Bier ist recht günstig (ungefähr 1 Euro) und hat nur einen geringen Alkoholgehalt. Vodka ist natürlich ein Muss. Und um es den russischen Kampftrinkern gleichzutun, trinkt man ihn auf einen Schluck, ohne abzusetzen. Es gibt zahlreiche usbekische, armenische oder georgische Restaurants, wo man sich mit den Küchen des ehemaligen Sowjetreichs vertraut machen kann. Lassen Sie sich das Boeuf Stroganoff (hier unter dem Namen Gowjadina Stroganov bekannt) nicht entgehen: das Gericht aus Rinderfiletspitzen, Crème Fraîche, Zwiebeln und Champignons ist ein wahrer Genuss!

Souvenirs

Die Matrjoschka ist die berühmte Holzpuppe, die aus mehreren ineinander steckbaren Figuren besteht - immer ein schönes Geschenk für Kinder. Die Pelzmütze Schapka, unersetzlich im kalten russischen Winter! Nippes, die an den Kommunismus und die Zeit der Sowjetunion erinnern, z.B. Mützen mit dem Hammer-und-Sichel-Symbol. Man kann Vodka zu interessanten Preisen erstehen und mitnehmen, die Ausfuhr von Kaviar aus Russland hingegen ist seit 2006 verboten.

Klimanote Moskau

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Moskau gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Moskau perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Moskau , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Wetter im August
Endnote 53/100
  • Hitzeindex 48% Gemässigt

    Die Maximaltemperatur liegt zwischen 18°C und 20°C, die gefühlte Temperatur liegt unter 30°.

  • Niederschlagsindex 58% Regenschauer

    Regnerisch - im Schnitt zwischen 2,5 und 3,5 mm pro Tag.

  • Sonnenindex 46% Relativ heiter

    Leichte Bewölkung (Himmel zwischen 40% und 60% bedeckt).

  • Windindex 64% Schwache Brise:

    Windgeschwindigkeit zwischen 9 und 20 km/h.

  • Feuchtigkeit 66% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.

Russland : Alle Städte
Regionen Russland
  • Umgebung Moskau
  • Sankt Petersburg und der Nordwesten
  • Ostrussland
  • Kaliningrad
  • Oural
  • Sibirien
  • Volga
  • Nordkaukasus
  • Der Norden