• Login

Cala Mesquida

  • © Halina Jasi?ska / 123RF

Zwischen Colonia Sant Jordi und Cala Mesquida reihen sich unzählige abgelegene Buchten (Calas) aneinander, die teilweise schwer zugänglich sind. Cala Mesquida ist einige Kilometer vom sehr gut besuchten Badeort Cala Ratjada entfernt. Die Ortschaft befindet sich in einem Naturschutzgebiet, das von Dünen und dem Strand gesäumt ist.

Cala Mesquida: was kann man unternehmen?

In Cala Mesquida gibt es keine besonderen Sehenswürdigkeiten, aber gleich in der Nähe können Sie durch den Parque naturel de Llievant oder das mittelalterliche Dorf Capdepera schlendern.

Ein kleines Schmuckstück, das sich inmitten der Dünen versteckt ? der Strand wirkt mit seinem feinen Sand und dem türkisblauen Wasser ausgesprochen traumhaft. Hierher gelangt man auf einem wunderschönen Spazierweg, der an den Hotels und Dünen vorbeiführt. Liegestühle und Sonnenschirme werden gegen Gebühr zur Verfügung gestellt, darüber hinaus bietet der Wassersportclub eine breite Auswahl an Aktivitäten an. Einzige Beanstandung: Der Strand ist recht windig, und es gibt Wellen.

  • Die Ruhe
  • Eine wilde Küste und unberührte Natur
  • Eine landschaftlich besser integrierte Hotelarchitektur
  • Die weite Entfernung zu Palma und dem Flughafen.
  • In der Umgebung gibt es nicht viel zu entdecken.

Erinnerung

Im Winter wird es in den Badeorten ruhiger. Ein Vorteil, vor allem wenn Sie nach Ruhe suchen. Falls Sie jedoch Animation bevorzugen, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt einen Aufenthalt in der Altstadt von Palma wählen. Die Nordküste wird im Sommer wieder lebhafter, wobei sie ihre Authentizität und den natürlichen Rahmen bewahrt, im Unterschied zur stark bebauten Gegend rund um Palma.

Zu vermeiden

Die Cala Mandrago ist wunderschön, man sollte jedoch nicht in der Hochsaison von Mai bis September herkommen, denn dann muss man kilometerweit entfernt parken, und es gibt kein einziges freies Plätzchen mehr, um sein Handtuch auszubreiten! Der Zauber dieses Ortes wird dadurch ein wenig getrübt....

Cala Mesquida: was sollte man essen?

Wie auf jeder Insel gibt es auf Mallorca zahlreiche Rezepte für die Zubereitung von Langusten, Tintenfisch und Fischsuppen.

Cala Mesquida: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Viel mallorquinisches Kunsthandwerk. Natürlich gibt es hier die weltberühmten Perlen aus Manacor; interessant sind allerdings auch die Glas- und Keramikerzeugnisse, die noch immer auf traditionelle Weise gefertigt werden. Hübsche Mitbringsel sind Wandteppiche, Taschen aus strukturiertem Leder, Gegenstände aus Schmiedeeisen, Kupfer oder Olivenbaumholz sowie Kräuterliköre.

Hotelbewertungen Cala Mesquida Getestete Hotels
  • 8.45 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Viva Cala Mesquida
    Cala Mesquida - Spanien
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Viva Cala Mesquida befindet sich in angenehmer Entfernung ...

  • 8.45 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Vanity Hotel Suite
    Cala Mesquida - Spanien
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das nur 200 m von der wunderschönen Cala Mesquida entfernte Vanity ...

  • 8.45 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Cases de Son Barbassa
    Cala Mesquida - Spanien
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Wunderschöne renovierte Finca in traumhaft ruhiger Umgebung. ...

Anderswo auf der Erde
Balearen : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen