• Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Die Alhambra in Granada Spanien

Entdecken Sie Die Alhambra in Granada

Der Name Alhambra ist auf die rötliche Färbung der Außenmauern ("qa'lat al-Hamra", Rote Burg) zurückzuführen. Auf dem al-Sabika-Hügel am linken Ufer des Duero im Osten der Stadt oberhalb der Viertel Albaycín und Alcazaba hat sie eine strategische Lage. Erste Hinweise ihres Bestehens reichen ins 9. Jahrhundert zurück, als Sawwar ben Hamrun in die Alcazaba flüchtete und veranlasste, die während der Bürgerkriege im Kalifat von Córdoba (dem Gránada angehörte) entstandenen Schäden zu beseitigen. Ihre Blütezeit erlebt die Alhambra im 13. Jahrhundert, als der Nasridenherrscher Mohammed ben Al-Ahmar seine Residenz nach Granada verlegte.
Seit dem 18. Jahrhundert wurde die Alhambra nicht mehr in Stand gehalten. Während der französischen Besetzung wurde ein Großteil der Festung durch eine Explosion zerstört. Renovierungs- und Restaurierungsarbeiten zur Erhaltung der Bausubstanz wurden erst im 19. unternommen und dauern bis heute an. Das von den Architekten Granadas am häufigsten verwendete Ausstattungselement sind Pflanzenornamente. Weniger auffällig sind geometrische Linien und schachbrettartige Rautenmuster. An den Burgmauern finden sich Kalligraphien, darunter drei von drei Poeten am Hofe Granadas geschriebene Gedichte: ihre Namen: Ibn al-Yayyab, Ibn al-Jatib und Ibn Zamrak. Die Architekten der Alhambra bemühten sich insbesondere um die dekorative Gestaltung jedes noch so kleinen Raums. Die meisten Innenbögen sind daher nicht tragend und reine Ausstattungselemente. Mit 3,3 Millionen Besuchern im Jahre 2010 ist die Alhambra die beliebteste Touristenattraktion Spaniens.

Die Alhambra in Granada

Die Alhambra in Granada , Die ehemaligen Königspaläste , Spanien
Die ehemaligen Königspaläste

An diesem Ort befanden sich einst die Königspaläste und Gemächer von Kaiser Karl V.

© Karol Kozlowski
Die Alhambra in Granada , Die Partal-Gärten , Spanien
Die Partal-Gärten

Diese Parkanlage erstreckt sich vom Ausgang des Friedhofs bis zum Frauenturm an der Esplanade.

© Cor Van Der Waal / 123RF
Die Alhambra in Granada , Spanien
Die Alhambra in Granada © Dmitry Kutlayev / 123RF
Die Alhambra in Granada , Die rote Zitadelle , Spanien
Die rote Zitadelle

Die Alhambra wurde auf arabisch "al-hamra" genannt - der Name leitet sich von den Mauern ab, die im Sonnenlicht rötlich schimmern.

© Karol Kozlowski
Die Alhambra in Granada , Ein Kulturerbe der maurischen Herrschaft , Spanien
Ein Kulturerbe der maurischen Herrschaft

In der Alhambra findet man zahlreiche Spuren, die von der maurischen Herrschaft zeugen: die Madrasa, Moscheen, Hamams, Innenhöfe und die kunstvollen Keramik- und Arabesken-Verzierungen.

© Sborisov / 123RF
Twitter Facebook
Die Monumente
Spanien : Entdecken Sie unsere Städte Madrid
  • Madrid Madrid
  • Palma de Mallorca Palma de Mallorca
  • Barcelona Barcelona
  • Las Palmas Las Palmas
  • Ibiza Ibiza, Balearen, Spanien,
  • Valencia Valencia
  • Sevilla Sevilla
  • Bilbao Bilbao
  • Vitoria Vitoria
  • Murcia Murcie
  • Santa Cruz De La Palma Santa Cruz De La Palma
  • Santa Cruz de Tenerife Santa Cruz de Tenerife
  • Cadix Cadix
  • Vigo Vigo
  • San Sebastien San Sebastian
  • Valladolid Valladolid
  • Tarragone Tarragone
  • Pamplona Pamplona
  • Santander Santander
  • Formentera Formentera
  • Cordoba Cordoba
  • Garachico Garachico
  • Logroño Logroño
  • Vic Vic
  • Can Picafort Can Picafort

Spanien : Alle Regionen

  • Andalusien

  • Balearen

  • Kanarische Inseln

  • Asturien

  • Aragón

  • Kantabrien

  • Kastilien la Mancha

  • Kastilien und Leon

  • Katalonien

  • Extremadura

  • Galicien

  • La Rioja

  • Baskenland

  • Gemeinschaft Madrid

  • Navarra

  • Murcia

  • Gemeinschaft Valencia