Die weißen Dörfer, Die Landschaften, Sevilla, Andalusien
Die weißen Dörfer

Sie liegen zwischen Sevilla und Jerez de la Frontera und beziehen ihren Namen von der charakteristischen Farbe der Häusermauern.

© Arenaphotouk / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Die weißen Dörfer Spanien

Entdecken Sie Die weißen Dörfer

Machen Sie einen Ausflug in die weißen Dörfer. Diese pueblos blancos befinden sich im Süden von Sevilla und im Osten von Jerez de la Frontera. Sie verdanken ihren Namen den weißen, hoch aufragenden Häusern: eine maurische Tradition. Nichts scheint sich hier seit Jahrhunderten verändert zu haben. In Arcos de la Frontera beginnen wir unseren Ausflug. Danach begeben wir uns nach Zahara de la Sierra, zum Fuße einer Schlossruine, Ronda, Setenil, von Felsen umgeben und Gaucín. Letztere bietet einen herrlichen Ausblick auf das Mittelmeer, den atlantischen Ozean, den Felsen von Gibraltar und Marokko. Etwas mehr östlich kommen Sie nach Garganta del Chorro. Die Gewässer von Guadalhorce fließen in dieser Schlucht. Ein Canyon von 200 Meter, der nur ca. zehn Meter breit ist.

Die weißen Dörfer

ohne Titel!, Die weißen Dörfer, Die Landschaften, Sevilla, Andalusien
ohne Titel!

Die weißen Dörfer

© Jose Ignacio Soto / 123RF
Die weißen Dörfer , Spanien
Die weißen Dörfer Andalusiens

Die weißen Dörfer

© José Francisco Ruiz
Die weißen Dörfer , Spanien
Zahara de la Sierra

Die weißen Dörfer

© easyFotostock / age fotostock
Die weißen Dörfer , Spanien
Gaucin, Provinz Malaga

Die weißen Dörfer

© José Francisco Ruiz
Die weißen Dörfer , Spanien
Ronda

Die weißen Dörfer

© Fotosearch