Formentera
© Roy T Free
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Formentera

Tipps der Redaktion

Formentera ist die kleinste der Balearischen Inseln, auch Pityusen genannt. Formentera ist in einer halben Stunde von Ibiza aus mit dem Wasserflugzeug erreichbar und zeichnet sich vor allem durch die hier vorherrschende Ruhe aus. Bei der Ankunft auf dem kleinen Steg enthüllt sich dem Besucher sofort der Charakter der Insel. Um zu den anderen Gemeinden zu gelangen empfehlen wir Ihnen die Panoramastraße durch die Salinen. Hier finden Sie wunderschöne farbenfrohe Landschaften und einen herzlichen Empfang.

Die Einwohner sind sehr stolz auf ihre Insel und geben Ihnen gerne nützliche Ratschläge bezüglich der schönsten Wanderwege. Bei Ihrer Reise nach Formentera sollten Sie die Ratschläge der Einheimischen auf jeden Fall berücksichtigen.

Zu sehen

Die fünf Mühlen, die sich über die Insel verstreut befinden, liegen entlang einer kurvenreichen Straße. Die am besten erhaltene Mühle befindet sich in der Nähe des Leuchtturms Far de La Mola.

An den äußersten Spitzen der Insel befindet sich jeweils ein Leuchtturm: Far de Barbaria und Far de La Mola. Unnötig zu erwähnen, dass die Aussicht atemberaubend ist. Der Far de Barbaria über dem gleichnamigen Kap bietet einen außergewöhnlichen Ausblick von schroffen Steilfelsen aus, die hoch über dem Meer ragen und an die englische Küste erinnern.

Zu tun

Ausflüge in die Dünenlandschaft, Spaziergänge am Strände entlang und zu den äußersten Spitzen der Insel. Soviel ist sicher: Formentera entdeckt man am besten zu Fuß!

Der Weg (Camí) führt durch Salinen, die im Licht der untergehenden Sonne in märchenhaften Farben schimmern. Zwischen Camí Vell de La Mola und Camí de Porto-Salè de Dalt werden Sie wiederum drei Mühlen entdecken. Abschließend sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zum Playa de Llevant im äußersten Norden der Insel unternehmen. Man lässt PKWs und Motorroller nach den Salinen stehen und geht zu Fuß entlang der langen Landzunge mitten im Meer. Bei Ebbe kann man zu Fuß bis zur Insel S'Esplamador gehen, oder aber schwimmen!

Pluspunkte

  • +  Die überschaubare Größe der Insel erleichtert die Fortbewegung.
  • +  Das Meerwasser ist glasklar, fast wie in der Karibik.

Minuspunkte

  • -  Die vielen Touristen im August
  • -  Fast alle Hotels sind von März bis Ende Oktober geöffnet.

Zu bedenken

Formentera ist ein historischer Standort der FKK-Badekultur, die vor allem von deutschen Touristen an bestimmten Stränden ausgeübt wird. Die Freikörperkultur wird toleriert, etwas "schamhaftere" Personen sollten darüber also informiert sein.

Zu vermeiden

Man sollte es möglichst unterlassen, nur mit dem Motorroller unterwegs zu sein und nie am Strand zu spazieren. In allen touristischen Ortschaften kann man auch Fahrräder mieten. Unter den verschiedenen Nationalitäten, die man auf der Insel antrifft, sind besonders die Italiener ausgesprochene Anhänger der lärmenden Motorroller. Wie wäre es mit ein wenig Umweltbewusstsein?

Beachten Sie das Fahrverbot auf den Dünen, die Teil eines empfindlichen Ökosystems sind und regelmäßig durch die Touristenscharen im Juli und August in Gefahr geraten.

Zum Kosten

Die Paella, wie sie in den Strandrestaurants serviert wird, und frische Fischspezialitäten. Sie befinden sich ja auf einer Insel.

Restaurant-Tipp
Restaurant La Palmera am Strand von Es Pujols. Dieses Restaurant ist ein Familienbetrieb und bietet frische Fischspezialitäten und andere typisch spanische Gerichte. Die Portionen sind reichhaltig und die Bedienung sehr freundlich. Und nicht zu vergessen, die Katze des Hauses (Volice!), die bei wenig Gästeverkehr im Restaurant zwischen den Tischen streunt und zum gemütlichen Ambiente beiträgt. Wählen Sie Ihren Platz im Innenraum oder auf der Terrasse mit Blick auf das azurblaue Meer. Und abends können Sie hier Fußballmatchs im Fernsehen mitverfolgen. Tel.: 0034 971 32 83 56

Souvenirs

Schön gebräunt! Auch wenn es keine wirklich typischen Produkte auf der Insel gibt, findet man im Dorf Es Pujols einige kleine Modeboutiquen. Ein Markt wird im Zentrum von Sant Francesc-Xavier abgehalten. Es handelt sich hierbei um den Hauptort und das "städtische" Zentrum von Formentera.

Klimanote Formentera

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Formentera gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Formentera perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Formentera , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Wetter im Januar
Endnote 39/100
  • Hitzeindex 10% Sehr frisch

    Die Maximaltemperatur überschreitet nicht 16°C, die gefühlte Temperatur liegt unter 30°.

  • Niederschlagsindex 82% Trocken / Ideal

    Kein oder wenig Regen (insgesamt < 1,5 mm/Tag).

  • Sonnenindex 68% Schönes Wetter

    vorwiegend Sonne (Sonne zwischen 60% und 80%).

  • Badeindex 24% Belebend

    Meerwassertemperatur liegt zwischen 18 und 20°. Windgeschwindigkeit liegt zwischen 12 und 29 km/h.

  • Windindex 50% Mässige Brise

    Windgeschwindigkeit zwischen 20 und 29 km/h.

  • Feuchtigkeit 72% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.

Spanien : Alle Städte
  • Madrid Madrid
  • Palma de Mallorca Palma de Mallorca
  • Barcelona Barcelona
  • Las Palmas Las Palmas
  • Ibiza Ibiza, Balearen, Spanien,
  • Valencia Valencia
Regionen Spanien
  • Andalusien
  • Balearen
  • Kanarische Inseln
  • Asturien
  • Aragón
  • Kantabrien
  • Kastilien la Mancha
  • Kastilien und Leon
  • Katalonien
  • Extremadura
  • Galicien
  • La Rioja
  • Baskenland
  • Gemeinschaft Madrid
  • Navarra
  • Murcia
  • Gemeinschaft Valencia