• Login
Marbella
© Florent Reclus / age
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Reisen nach Marbella: Strandurlaub und kulturelle Vielfalt

Tipps der Redaktion

Der wohl schönste Ort an der Costa del Sol! Marbella ist für Spanien was Kampen für Deutschland ist: eine typischer, beim "Jet-Set" angesagter Ort, der seinen Reiz trotz der schnellen Entwicklung der Tourismusinfrastruktur bewahrt hat. Die reizenden kleinen Gassen, die sich im alten Marbella im Stadtzentrum finden, lassen schnell den Verkehr, den Beton und die turbulente Animation an der Costa del Sol vergessen. Dieses einstige arabische Viertel ist ein echtes Labyrinth aus schmalen und krummen Gassen, in denen man sich auf einer Reise nach Marbella gerne verläuft. Die berühmte Plaza de los Naranjos (Orangenbaumplatz) ist das Nervenzentrum des alten Marabella und absolut unumgänglich für jeden Besucher. Welch ein Vergnügen es ist, auf der Terrasse eines Cafe zu sitzen, im Schatten der blühenden Orangenbäume und dem Plätschern des Steinbrunnens aus dem 16. Jh. zu lauschen. Besuchen Sie auf Ihrem Spaziergang die Kirche Nuestra Señora de la Encarnacion, das Museum für Spanische Graphik der Gegenwart, das Bonsai-Museum oder das von Bougainvilleas geschmückte Restaurant Balcón de la Virgen (Balkon der Jungfrau). Nach 2 km erreicht man die Moschee von Marbella, hinter dem sich die Residenz von König Fahd verbirgt (eine Kopie des Weißen Hauses!).
Am Meer, an den langen Stränden stehen Hotels von mehr oder weniger hoher Qualität und einige der besten Restaurants Spaniens. Die sind oft überfüllt: das ist die Kehrseite des Erfolges! Hier sieht man zahlreiche Strandpächter und "Chiringuitos" - diese kleinen Snackbars, die man überall an der Costa del Sol findet. Wenn es um Wassersport geht, kann man nicht am Funny Beach Club vorbei. Er liegt am Rande der Stadt und bietet zahlreiche Sportmöglichkeiten zu Wasser und zu Lande.
Aber Marabella besteht nicht nur aus Stränden. Die Stadt ist auch wegen ihrer Golfplätze (ein Dutzend) ein beliebtes Reiseziel. Der Platz in San Pedro de Alcantara ist besonders bei Engländern beliebt. Jedes Jahr zieht dieser Golfplatz Profis und Amateure aus der ganzen Welt an
6 km von Marbella entfernt liegt Puerto Banus, ein Jachthafen, wo sich viele einheimische Prominente treffen und ungefähr hundert Jachten und Segelboote liegen, eines luxuriöser als das andere. Dort gibt es zahlreiche Restaurants, Bars, Antiquitätenläden und Luxusgeschäfte, die in der Hauptsaison oft die ganze Nacht lang geöffnet sind. Sie haben also die Wahl zwischen andalusischem charme und spanischem Luxus.
Von Marbella aus ist es natürlich möglich, längere Ausflüge zu machen. Wer neugieriger ist oder einen Faible für das britische Königshaus hat, kann einen Blick auf den legendären Felsen von Gibraltar werfen. Und schließlich bieten viele Veranstalter eine Fahrt über das Mittelmeer nach Marokko, Ceuta oder Melilla.

Zu sehen

Außerhalb Marbellas, einige Kilometer von der Küste entfernt, muss man unbedingt die reizenden, traditionellen Dörfer Mijas, Ojen in der Sierra Blanca und Istan besuchen. Wer spektakuläre Ausblicke liebt, kann in Sierra Bermeja spazierengehen, auf dem Weg nach Pico de Las Reales, wo man einen unglaublichen Ausblick auf die ganze Küste und sogar Afrika genießen kann!

Zu tun

Die Costa del Sol wird nicht umsonst auch Costa del Golf genannt: Golfplätze gibt es hier wirklich überall! Unter den bekannten Golfplätzen Marbellas wird der in San Pedro de Alcantara besonders von Engländern geschätzt. Auch an Wassersportmöglichkeiten fehlt es nicht: Segeln, Wasserski, Kanu, Tauchen, Hochseeangeln... Für jeden Geschmack etwas.

Pluspunkte

  • +  Der Charme der Altstadt.
  • +  Unmittelbare Nähe zu vielen Golfplätzen.
  • +  Das gut ausgebaute Busnetz.

Minuspunkte

  • -  Einige Hotels liegen weit entfernt vom Stadtzentrum.
  • -  Die Strände sind nicht umwerfend.
  • -  Die Preise steigen während der Hauptsaison.

Zu bedenken

Man hat Andalusien nicht gesehen, wenn man nicht seine Schätze Sevilla, Cordoba, Grenada und Malaga gesehen hat. Der Weg zwischen den eher idyllischen als modernen weißen Städtchen bietet Anlass zu Begeisterung. Denken Sie auf jeden Fall an Kopfbedeckung und Sonnenbrille, da die Sonne hier heißer brennt als an der Küste.

Zu vermeiden

Natürlich ist es sehr angenehm, andalusischen Spezialitäten am Wasser, mit den Füßen im Sand und in einer exotischen Umgebung zu genießen... Man muss aber wissen, dass die Restaurants am Strand oft teurer und nicht so gut wie die kleinen Lokalen in den höherliegenden Stadtteilen sind. Besuchen Sie ruhig eines in einer abgelegenen, ruhigen Gasse.

Zum Kosten

Außer Tapas und traditionellen Speisen sind ?Sopas?, kalte oder warme Suppen, auf jeder Speisekarte zu finden. Man entdeckt auch viele kleine Restaurats, die auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert sind. Tintenfische, Krebse (gebraten oder im Salat) und Rotbarben findet man am häufigsten. Zu empfehlen sind auch die Rohkostteller. Kurz, Sie haben die Qual der Wahl.

Souvenirs

An Kunsthandwerk findet man Töpferwaren, Tischlerarbeiten, Marmorarbeiten, Schmiedeeisen, Kissen und Wandbehänge.

Klimanote Marbella

Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Marbella gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Marbella perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Marbella , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

Wetter im Juni
Endnote 92/100
  • Hitzeindex 100% Ideal

    Die Maximaltemperatur liegt zwischen 22°C und 24°C, die gefühlte Temperatur liegt unter 30°.

  • Niederschlagsindex 100% Trocken / Ideal

    Kein oder wenig Regen (insgesamt < 1,5 mm/Tag).

  • Sonnenindex 90% Sonne / Ideal

    Sonnenschein (80% bis komplett sonnig).

  • Badeindex 72% Heiss

    Erhöhte Umgebungstemperatur. Meerwassertemperatur zwischen 16 und 18°C, schwache Brise (zwischen 12 und 20 km/h).

  • Windindex 96% Schwache Brise

    Unbehagen aufgrund von starkem Wind (> 39 km/h) und hoher Umgebungstemperatur (Tmax > 24°C).

  • Feuchtigkeit 74% Richtig

    Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.

Spanien : Alle Städte
  • Madrid Madrid
  • Palma de Mallorca Palma de Mallorca
  • Barcelona Barcelona
  • Las Palmas Las Palmas
  • Ibiza Ibiza, Balearen, Spanien,
  • Valencia Valencia
Regionen Spanien
  • Andalusien
  • Balearen
  • Kanarische Inseln
  • Asturien
  • Aragón
  • Kantabrien
  • Kastilien la Mancha
  • Kastilien und Leon
  • Katalonien
  • Extremadura
  • Galicien
  • La Rioja
  • Baskenland
  • Gemeinschaft Madrid
  • Navarra
  • Murcia
  • Gemeinschaft Valencia