• Login
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Die karibische Küste St-Vincent und die Grenadinen

Entdecken Sie Die karibische Küste

Die karibische Küste von Saint-Vincent ist vom Seegang des Antlantik geschützt und bietet ein ruhigeres Meer als die Ostküste. Die Anlegeplätze von Chateaubelair, Cumberland Bay, Barrouallie, Layou oder Buccament Bay sind besonders beliebt. Diese Stelle der Insel zeigt jedoch ein noch schrofferes Landschaftsbild als die Atlantikküste, und die Küstenstraße, die die verschiedenen Buchten miteinander verbindet, ist zuteils sehr abschüssig und schwindelerregend. Sie bietet allerdings atemberaubende Panoramablicke.
In den Mulden der unzählig vielen Buchten an der Küste verbergen sich die Strände, die hauptsächlich schwarzen Sand aufweisen. Die wenigen Strände von Saint-Vincent mit natürlichem weißem Sand befinden sich südlich von Kingstown: Greathead Bay, Calliaqua Bay und Young Island. Der schwarze Sandstrand von Buccament Bay wurde künstlich mit importiertem weißen Sand bedeckt.

Die karibische Küste

Die karibische Küste , Strand auf Young Island , St-Vincent und die Grenadinen
Strand auf Young Island

Die meisten Hotels der Insel liegen an der Bucht von Calliqua mit Blick auf Young Island.

© Raphael Richard
Die karibische Küste , St-Vincent und die Grenadinen
Die karibische Küste

Die karibische Küste ist von schönen weißen Sandstränden gesäumt, und das Meer ist ruhiger als an der Atlantikküste.

© Raphael Richard
Die karibische Küste , St-Vincent und die Grenadinen
Die Westküste der Insel

Machen Sie unbedingt einen Abstecher zum Strand der Wallilabou Bay, die als Kulisse zum Film Piraten der Karibik gedient hat.

© Raphael Richard
Twitter Facebook
St-Vincent und die Grenadinen : Entdecken Sie unsere Städte St Vincent
  • St Vincent St Vincent
  • Union Island Union Island
  • Kingstown Kingstown
  • Bequia Bequia