• Login
St Vincent und die Grenadinen
St Vincent und die Grenadinen
© Subbotina / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Sehenswürdigkeiten St Vincent und die Grenadinen

Die Landschaften

St. Vincent und die Grenadinen ähnelt einer eleganten Kette in traumhaften tropischen Farben. Türkisblaues Wasser, palmengesäumte weiße Sandstrände, schwarze Strände, Korallenriffe mit Fischen in allen Farben des Regenbogens: Dieser idyllische Archipel hat eindeutig Ähnlichkeiten mit einer Postkarte.

Im tropischen Regenwald gibt es unzählige Wasserfälle und Bäche, und im Dorf Soufrière im äußersten Norden der Inselgruppe befindet sich ein Vulkan, den man nur im Schweiße seines Angesichts erklimmen kann.

Die kleinen Tobago Keys gehören zu den bekanntesten Inseln des Archipels und sind flach und sattgrün, mit traumhaften feinen Sandstränden.

Die Fauna und Flora

Von den vielen Inseln des Grenadinen-Archipels bietet Bequia die artenreichste Unterwasserwelt.

Die Sehenswürdigkeiten

St. Vincent und die Grenadinen ist geradezu ein Paradies auf Erden. Die Landschaften und Naturschauplätze sind in goldenes Sonnenlicht getaucht, und überall herrscht ein gewisses entspanntes Lebensgefühl, das man nur in der Karibik findet. Es ist kein Zufall, dass dieses Archipel als Kulisse zum Film Piraten der Karibik diente, denn St. Vincent war wirklich in der Vergangenheit ein Zufluchtsort für allerlei Banditen. Die Buchten vor dem glasklaren Küstengewässer wie z.B. Admiralty Bay sind einfach traumhaft, man vergisst sämtliche Alltagssorgen und kann sich so richtig entspannen. Wenn Sie davon träumen, den tropischen Regenwald völlig risikofrei zu erforschen, dann sind Sie im Vermont Nature Center genau richtig. Hier haben Sie die Gelegenheit, den Dschungel ungefährdet zu durchqueren, ohne dass Sie sich in Lianen verfangen oder von giftigen Schlangen gebissen werden. Es gibt auch eine spezielle Strecke, auf der Sie mehr über die lokale Fauna und Flora erfahren.