Praktische Informationen Sansibar

  • Sansibar, Tansania
    © Louie Schoeman / louietjie/ 123RF
  • Sansibar, Tansania
    © Kjersti Jorgensen / 123RF
Tansania : die Schlüsseldaten

Fläche : 1658.0 km2

Bevölkerung : 750000 Einwohner

Sansibar : Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Flüge

10 Stunden 40 Minuten Flugzeit ab Frankfurt/Main ohne Umsteigen. Sansibar liegt 6.925 km von Frankfurt/Main entfernt. Die Condor bietet eine direkte Verbindung nach Sansibar-Kisauni. Andere Fluggesellschaften bieten Flüge über Dar es-Salaam (Tansania), Mombasa (Kenia) oder Mascate (Sultanat Oman). Zu bestimmten Zeiten ist es schneller und günstiger, über Mascate zu reisen. Im saisonalen Charterflugverkehr, d.h. während der Hochsaison bieten die Air Italy von Mailand-Malpensa, Neapel, Rom-Fiumicono und Verona, die Blue Panorama von Bologna, Mailand-Malpensa und Rom-Fiumicino, die Eurofly von Mailand-Malpensa, die Iberworld von Madrid sowie die Livingston Energy Flights von Mailand-Malpensa Direktflüge nach Sansibar.

Flughäfen

Sansibar-Stadt liegt 6 Kilometer und 10 Min. vom Flughafen entfernt. Eine Taxifahrt kostet ca. 12 €. Eine Busfahrt kostet maximal 1 €. Die Bushaltestellen befinden sich am Ausgang des Parkplatzes und die Busse fahren direkt bis zum Markplatz, der sich am Eingang der Stadt befindet.

Sicherheit

Die Insel Sansibar kann generell als eher sicher bezeichnet werden. Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen, die von einigen Oppositionsparteien angezweifelt wurden, haben jedoch insbesondere in Sansibar ein gespanntes Klima verursacht. Die von den Behörden verbotenen Demonstrationen provozierten Unruhen, die durch den Tod von Demonstranten und Mitgliedern der Ordnungskräfte weiter angetrieben wurden. Unruhen herrschten insbesondere in Pemba, aber auch in Unguja (Hauptinsel des Archipels von Sansibar). Darüber hinaus treffen leichtere Sprengstoffanschläge regelmäßig politische oder administrative Ziele in Sansibar.
In diesem Zusammenhang wird von Aufenthalten auf der Insel Pemba (bis auf unvermeidliche Aufenthalte beruflicher Natur) stärkstens abgeraten. Momentan wird ebenfalls nachdrücklich von einem Aufenthalt auf der Insel Unguja abgeraten.
Abgesehen von den politischen Spannungen sind im Verlaufe Ihrer Reise einige Vorsichtsmaßnahmen notwendig. In Sansibar-Stadt: am Tage gibt es keine Probleme. Achten Sie auf den Märkten bitte dennoch auf Ihr Portemonnaie. Nach 22.00 Uhr sind die Gassen jedoch leer. Vermeiden Sie es möglichst, mit viel Goldschmuck an den Ohren oder um den Hals allein spazieren zu gehen. Die Strände von Sansibar-Stadt haben einen schlechten Ruf. Sie befinden sich überwiegend zwischen Kilimani und Mazizini. Lassen Sie Ihre Wertgegenstände sowie Ihre Pässe auch dort bitte im Hotel. Sollten Sie allein reisen, ist es ratsam, sich eine Begleitung zu suchen.
An den Stränden der Insel: die nahe der Stadt gelegenen Hotelstrände sind meistens bewacht. An den anderen Stränden der Insel gibt es in der Regel keine Probleme, aber auch dort sollten Sie kein Risiko eingehen.

Sprache

Suaheli und Englisch.

Einreisebestimmungen

Benötigt wird ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate ab dem Rückreisedatum gültig ist. Außer für Reisende aus den Ländern des Commonwealth und aus Skandinavien ist ein Visum obligatorisch. Das Visum erhalten Sie bei der Botschaft von Tansania, es kostet 50 €, die bar zu zahlen sind. Außerdem ist es auch vor Ort bei Ankunft an den Flughäfen Daressalam, Kilimandscharo und Sansibar und in den Häfen Daressalam, Sansibar und Kigoma erhältlich sowie an folgenden Grenzübergängen: Namanga, Tunduma, Holili, Taveta, Sirati und Horohoro.
Prüfen Sie nach der Einreise den Eintrag der Grenzpolizei in Ihrem Pass. Diese kann die Gültigkeitsdauer des Visums herabsetzen, sodass Sie evtl. früher ausreisen müssen.

Religion

Die Festland-Tansanier sind zu gleichen Teil Christen, Muslime und Animisten. Die Insel Sanzibar ist dagegen zu 98 % muslimisch.

Währung

Tansanischer Schilling (TZS), ein Schilling sind 100 Cent. 1 Euro = ca. 1,4 TZS. In den großen Städten haben die Banken außer samstags und sonntags von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Wechselstuben haben längere Öffnungszeiten, manchmal öffnen sie auch am Wochenende. Scheine zu 100 USD werden zu einem besseren Kurs gewechselt als kleine Scheine. Sowohl Reiseschecks als auch Kreditkarten (Visa, American Express, Diner's Club, MasterCard) werden in Hotels, Lodges, Reisebüros und einigen Souvenirgeschäften angenommen. Inzwischen gibt es einige Geldautomaten, es sind aber noch sehr wenige. Sie finden Sie ausschließlich in Daressalam und in Arusha. Nehmen Sie US-Dollar in kleinen Scheinen mit. Damit können Sie die Flughafensteuern oder Hafensteuern zahlen, wenn Sie mit dem Schiff nach Sansibar reisen. In Geschäften kann man mit US-Dollar leichter handeln als mit Euro.

Verkehr vor Ort

Mit dem Zug
Von Daressalaam fahren drei Buslinien in das Land.
Die Tazara (Tanzania Zambia Railway) verbindet die Hauptstadt mit Mbeya in 20 Stunden. Der Zug fährt weiter nach Sambia.
Der Central Railways verbindet Daressalam mit Kigoma oder Mwanza. In der Mitte der Reise, in Tabora, wird der Zug in zwei Abschnitte geteilt: ein Teil fährt weiter nach Kigoma und zum Tanganjika-Sees, der andere Teil fährt in Richtung Mwanza und zum Viktoriasee. Dauer der Fahrt: ca. 40 Stunden.
Die Linie Kilimanjaro Link verbindet Daressalaam in 15 Stunden mit Moshi. Auskünfte im Fremdenverkehrsamt von Daressalaam. Abfahrtszeiten und Dauer der Reise sind unterchiedlich.
Mit dem Flugzeug
Air Tanzania Corporation (ATC) bietet Verbindungen ab Daressalaam nach Zanzibar, Arusha (Kilimanjaro Airport), Mwanza, Kigoma, Mtwara.
Private Chartergesellschaften fliegen ab Daressalaam nach Arusha und Sansibar. Sitzplätze: 4 bis 48 Plätze. Ab 100 USD für den einfachen Flug Arusha-Sansibar.
Mit dem Bus
Für nur wenige Doller ermöglichen Sie eine Tour durch ganz Tansania. Auf bestimmten Strecken kämpfen die Gesellschaften um die Kunden und versuchen, Reisende mit allen Mitteln an sich zu binden (Video, kostenlose Erfrischungsgetränke, etc..) und rechtzeitig anzukommen. Ein Beispiel : fast zehn Unternehmen fahren täglich die Strecke Daressalam - Arusha (ca. 700 km) in 7 bis 8 Stunden auf einer Asphaltstraße. Andere sind nicht so schnell: Von Daressalaam nach Mtwara kann man bis zu 48 Stunden brauchen.
Mit dem Auto
Vor Ort findet man die großen Autovermieter. Für den Besuch der Parks ist ein Jeep erforderlich. Ein ?Land-Rover? ist ab 100 USD pro Tag zu haben. In Daressalaam und Sansibar reicht ein normales Auto (für 40 USD pro Tag). Es herrscht Linksverkehr und ein internationalen Führerschein ist erforderlich. Neben den großen Verkehrsachsen gibt es ab Daressalaam viele Wege nach Arusha, Dodoma und Mbeya. Die Lehmstrassen sind in der Tat weniger gefährlich als die Hauptstraßen, die häufig von Löcher durchsetzt sind, welche die Fahrer im letzten Augenblick mit einem gewagten Ausweichmanöver zu vermeiden suchen.
Mit dem Schiff
Vom Hafen von Daressalaam aus fahren mehrere Gesellschaften täglich nach Sansibar. Mit den Express "Speedboats" erreicht man Sansibar in 1 Stunde 15 Minuten. Auf den Seen Tanganjika und Victoria halten die Fähren häufig an den Küsten, um weitere Fahrgäste aufzunehmen.
Unterkunftsarten:
In Dar es Salaam gibt es zahlreiche Hotels, von ganz einfach über 4-Sterne-Hotels sowie eine Jugendherberge (YMCA). Auf den Safaris erfolgt die Unterbringung meist in Lodges (Busch-Hotels aus lokalen Baustoffen). Auch hier reicht das Spektrum vom ganz einfach bis sehr chic. Für Abenteurer gibt es in ganz Tansania mehr oder weniger komfortable und saubere ?guest-houses? ab 4 €.

Gesundheit

Die Impfung gegen Gelbfieber ist seit 2008 wieder Pflicht. Empfohlene Impfungen: Hepatitis A und B, Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Typhus, Meningitis.
Eine vorbeugende Malariabehandlung ist dringend erforderlich, insbesondere für den Badeurlaub. Im Allgemeinen sollten Sie Obst und Gemüse nur geschält essen, Eiswürfel meiden und Wasser aus Flaschen trinken. In der Reiseapotheke sollten Antibiotika, Einwegspritzen und Tabletten zur Wasseraufbereitung enthalten sein. Wenn Sie medizinisch behandelt werden, sollten Sie ausreichend Medikamente für den gesamten Aufenthalt mitnehmen. Während des Aufenthalts vor Ort können Sie eine Versicherung bei den fliegenden Ärzten abschließen, die Sie überall mit dem Flugzeug abholen und Sie auf schnellstem Wege nach Nairobi in Kenia ausfliegen.
Flying Doctors, in Nairobi. Tel.: 254 2501 301.
Flying Doctors, in Daressalam: 051 116 610.

Strom

220 V. Steckdosen mit drei Kontakten, zwei flache horizontale und ein vertikaler. Ein Adapter ist empfehlenswert.

Steuern und Trinkgeld

In den Preisen ist die MwSt. inbegriffen. Trinkgelder werden immer gern gesehen. Nach einer Safari ist es üblich, dem Fahrer ein Trinkgeld zu geben.

Telefon

Um von Deutschland nach Sansibar zu telefonieren, wählen Sie 00 255 24 + die gewünschte Telefonnummer.

Um vor Ort nach Deutschland zu telefonieren, wählen Sie bitte die 00 49 + Telefonnummer ohne die erste Null.

Sansibar : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise


The Embassy of the United Republic of Tanzania (konsularische Aufgaben wahrgenommen)
Eschenallee 11, 14050 Berlin.
Tel.: +49(0)30-3030800.
Fax: +49(0)30-30308020.











Vor Ort


Deutsche Botschaft
Umoja House, Mirambo Street/Garden Avenue, 2nd Floor, Daressalam,
.
Tel: +255 22 211 74 09 (bis 15).
Fax: +255 22 211 29 44

Tanzania Tourist Board (TTB)
IPS Building, PO Box 2485, Dar es-Salaam.
Tel.: (255) 22 211 12 44.
Fax: (255) 22 211 64 20.

Tanzania Tourist Board
P.O. Box 2348, Arusha.
Tel.: (255) 27 250 38 42/43.
Fax: (255) 27 254 86 28.

Anderswo auf der Erde
Tansania : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen