• Login
Port of Spain
© Robert Lerich / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Port of Spain

Tipps der Redaktion

Umgeben von Hügeln und mit der sumpfigen Mündung des Flusses Caroni im Hintergrund ist Port of Spain, die Hauptstadt des Landes in Trinidad, eine angenehme Stadt, welche die Mischkultur der beiden Inseln in ihren Einwohner, ihrer Architektur und ihren Sakralbauten widerspiegelt. Ein Spaziergang reicht, um sich davon zu überzeugen: die anglikanischen Kathedrale Holy Trinity aus dem 19. Jahrhundert, die Moschee Jama Masjid, die katholische Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis am Independence Square, hinduistische Tempel, viktorianische Fassaden, das Parlament mit dem Spitznamen ?Red House? wegen seiner roten stark an die Renaissance erinnernden roten Farbe... Nicht weit vom Hafen hält Frederick Street Basare, schicke Boutiquen und große Kaufhäuser bereit. Wenn man diese Straße hochläuft, kommt man zum National Museum and Gallery, das die Geschichte von Port-of-Spain und des Landes nachzeichnet, die Werke von Künstlern aus Trinidas und einige sehr schöne Karnevals-Kostüme ausstellt. Der Anker am Eingang soll angeblich vom Schiff Christoph Kolumbus' stammen... Viel Grün findet man in den Alleen des Botanischen Gartens, der zudem einen guten Überblick über die lokale Flora gibt, sowie im Queen's Park Savannah, einer ehemaligen, in einen Sportpark umgewandelten Plantage mit einem Cricketfeld.

Pluspunkte

Minuspunkte

Trinidad und Tobago : Alle Städte
  • San Fernando San Fernando, Trinidad und Tobago
  • Scarborough Scarborough, Trinidad und Tobago