Antalya Reisen: Türkische Leckereien und sonnige Küsten

  •  Antalya hatte schon in der Antike eine wichtige Bedeutung. Die Überlieferung sagt, dass König Attalos, als er die Gegend von Antalya zum ersten Mal erblickte, diesen Platz als Paradies auf Erden bezeichnet hat. Der natürliche Hafen und die fruchtbare Umgebung machten die Region durch die Jahrhunderte zum idealen Siedlungsgebiet. Antalya hat eine sehr bewegte Geschichte, Perser, Alexander der Grosse, ...
    © Vincent Leduc
  • In der historischen Altstadt Antalyas befinden sich mehrere bekannte Kulturdenkmäler, wie z.B. der Uhrturm.
    © Vincent Leduc
  • Die Region Antalya ist reich an Zeugnissen und Relikten aus der Vergangenheit.
    © Vincent Leduc
  • An der Küste der Region findet man sowohl Sand- als auch Kiesstrände.
    © Vincent Leduc
  • Die Ruinen der antiken Stätten Antalyas sind zumeist in sehr gutem Zustand.
    © Vincent Leduc
  • Trotz der zunehmenden Präsenz von unattraktiven Gebäudeblöcken ist das Stadtbild Antalyas noch immer durch kleine Holzhäuser geprägt.
    © Vincent Leduc
  • Der alte Hafen dient heute als Jachthafen.
    © Vincent Leduc

Antalya hatte schon in der Antike eine wichtige Bedeutung. Die Überlieferung sagt, dass König Attalos, als er die Gegend von Antalya zum ersten Mal erblickte, diesen Platz als Paradies auf Erden bezeichnet hat. Auf Ihre Reise nach Antalya werden Sie das bestätigen können, denn der natürliche Hafen und die fruchtbare Umgebung machen auch heute noch die Region zum idealen Siedlungsgebiet. Antalya hat eine sehr bewegte Geschichte, Perser, Alexander der Grosse, Römer, Araber und viele andere - sie alle haben ihre Spuren hinterlassen aber es war König Attalos von Pergamon der der Stadt 159 v. Chr. den Namen gab, Attalia, aus dem sich das heutige Antalya ableitet. Antalya und Umgebung erlebten im 1. und 2. Jhd. n. Chr. ein goldenes Zeitalter, was sich in der beeindruckenden Schönheit und Vielzahl der Stadtgründungen aus dieser Zeit widerspiegelt, mit Side und Aspendos im Osten und Phaselis, Olympos und Xanthos im Westen, nur um einige zu nennen. Diese glorreichen Tage verblassten allerdings mit der byzantinischen Epoche und dem Fall der Stadt Konstantinopel als Hauptstadt des östlichen römischen Reiches im 3. Jhd. n. Chr. Arabische Invasionen verbunden mit Plünderungen signalisierten den endgültigen Verfall dieser großartigen Städte. Im Jahr 1207 übernahmen die Seldschuken die Regionen Alanya und Antalya. Bis 1426, dem Beginn der osmanischen Zeit, befand sich Antalya abwechselnd unter der Herrschaft verschiedener kleinerer Königreiche. Heute erlebt die Stadt wieder ein goldenes Zeitalter. Antalya entwickelte sich zu einem touristischen und kulturellen Knotenpunkt, der dem anspruchsvollen Besucher viel zu bieten hat. Die Region zieht nahezu die Hälfte aller Türkeibesucher an und die Einrichtungen sind von hohem und modernstem Standard - mehr als 150 Fünf Sterne Hotels bieten ihren Service an. Neben den neuesten Trends im touristischen Sektor, etwa im Bereich Wellness, steht Antalya für Natur, Geschichte, Kultur, Einkaufsmöglichkeiten, Sport und Gastronomie - kombiniert mit der von Herzen kommenden Freundlichkeit der Menschen.

Antalya: was kann man unternehmen?

Termessos, eine direkt am Gebirge errichtete Stadt, ist vor allem für ihr Theater bekannt, das den Besuchern eine spektakuläre Aussicht auf die Umgebung bietet. Unter den verschiedenen Ruinen kann man noch die alten Festungsmauern, die Wasserzisternen, die Nekropolis oder auch das von Alcetas, dem General der Armeen von Alexander dem Großen, ausmachen. Im Osten von Antalya befindet sich die Stätte von Perge, zu der eines der am besten erhaltenen Stadien des mediterranen Orients zählt. Unweit dieser Stätte befinden sich die Ruinen von Sillyum, die sehr beeindruckend mit ihrer in der Höhe gelegenen Agora ebenfalls einen Besuch wert sind. Sie sollten sich auch unbedingt nach Aspendos begeben, das unweit von der Ortschaft von Belkiz liegt. Das dortige Theater mit der außergewöhnlichen Akkustik ist eines der schönsten und am besten erhaltenen Theater der antiken Welt. Es dient zudem jedes Jahr im Oktober als Podium für den internationalen Gesangs-Wettbewerb Akdeniz Akdeniz, an dem zahlreiche mediterrane Künstler teilnehmen. Schließlich ist das Dorf von Side, dessen Thermen besonders gut erhalten sind, ein höchst interessantes Geschichtsbuch unter freiem Himmel, das kulturinteressierte Gäste immer wieder gerne aufsuchen.

In der Nähe von Antalya befindet sich die historische Stätte von Side, die alte ehemalige Stätte von Perge, die Ruinen von Aspendos oder auch Myra, wo sich Grab des Heiligen Nikolaus befindet. Rafting auf dem Fluss Köprülü, Wanderungen bis zu den Wasserfällen von Duden. Die nacheinander von den Römern, den Byzantinern, den Türken und den Griechen besetzte Region verfügt über eine Vielzahl von antiken baulichen Überresten und Ruinen. Deren Besichtigung ist Bestandteil zahlreicher Ausflüge, die von den meisten Hotels angeboten werden.

  • Schöne Strände
  • Ein Hotelwesen von großer Qualität
  • Viele sehenswerte kulturellen Stätten
  • Deutsch wird nicht gesprochen.
  • Manchmal recht lange dauernde Fahrtzeiten vom Flughafen bis zum Hotel
  • Das Vorhandensein von Kieselsteinen auf den Stränden

Antalya: was sollte man besichtigen?

Erinnerung

Ein Mietwagen ist nicht unbedingt viel teurer als die Teilnahme an organisierten Ausflügen und ermöglicht es Ihnen, Orte außerhalb der ausgeschilderten Touristenwege, und vor allem das authentische Hinterland, zu entdecken.

Zu vermeiden

Die Hotels in den belebten Bereichen der Stadt bieten nicht unbedingt immer einen optimalen Rahmen für einen erholsamen Urlaub. Wenn Sie Ruhe suchen, sollten Sie die Stadthotels meiden.

Antalya: was sollte man essen?

Kebab, Berek, Baklava, Mezze... eine Vielzahl von Spezialitäten, die Ihren Gaumen ganz sicher erfreuen werden. Besuchen Sie die kleinen Restaurants und machen Sie in den Boui Boui der verschiedenen Dörfer Halt, in denen man oftmals die besten Gerichte finden kann.

Antalya: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Sie können Ihre Souvenirs in zahlreichen kleinen Geschäften erwerben: ein glücksbringendes türkisches Auge, lokale Spezialitäten, Gewürze...

Hotelbewertungen Antalya Getestete Hotels
  • 8.35 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Titanic Beach Resort
    Antalya - Türkei
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Wie sein Name schon andeutet ist das Titanic ein hochqualitatives ...

  • 8.15 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Fame Residence Lara
    Antalya - Türkei
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das 5 Sterne Fame Residence Hotel unweit vom Flughafen Antalya ...

  • 8.1 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Alp Pasa
    Antalya - Türkei
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Wenn man sich dazu entscheidet, im Alap Pasa abzusteigen, ist ...

  • 8.1 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Amara Dolce Vita
    Antalya - Türkei
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Herzlich willkommen in der wundersamen und künstlichen Welt des ...

Anderswo auf der Erde
: Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen