• Login
  • Mietwagen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Reisen
Mit Auto oder Bus verreisen - hilfreiche Tipps

Fernbusreisen: Eine interessante Alternative

In Südostasien oder Nordamerika liegen Fernbusreisen sehr im Trend, ganz im Gegenteil zu Europa, wo diese Art des Reisens weniger verbreitet ist. Es gibt zahlreiche Flugverbindungen, und die Preise sind im Zuge des Billigflug-Booms besonders günstig. Das Eisenbahnnetz ist in den meisten europäischen Ländern sehr gut ausgebaut. Der Fernbus ist aus diesem Grund bei Touristen nicht besonders beliebt, obwohl es sich um eine interessante Variante zu den übrigen Reisemöglichkeiten handeln kann.

Ein diskretes, aber gut organisiertes Streckennetz

Urlauber, die in Fernbussen reisen, sind im Vergleich zu jenen, die sich der übrigen öffentlichen Verkehrsmittel bedienen, eindeutig in der Minderzahl. Es gibt von Deutschland aus in die meisten europäischen Länder eine Fernbuslinie, vor allem auf den Strecken, die schlecht mit Schienenverkehr ausgestattet sind, z.B. Ziele in Ost- und Südeuropa. Der Berlin Linien Bus (BLB) ist sowohl auf Fernbuslinien innerhalb als auch außerhalb Deutschlands unterwegs. Zu DDR Zeiten war ermöglichte er Westberlinern die Verbindung zu anderen deutschen Städten. Nach dem Mauerfall durfte die BLB ihren Betrieb aufrechterhalten.

Im Bereich der internationalen Busreisen beherrschen einige wenige Fernbusgesellschaften den Markt. Der Branchenführer Eurolines bietet Verbindungen zwischen mehr als 500 Destinationen in Europa und sogar nach Marokko. Es handelt sich um eine Gruppe von 32 Fernbus-Unternehmen, die gemeinsam das größte Busnetz Europas nutzen. Es gibt zudem Online-Agenturen wie www.fernbusreisen.net, die einfache oder themenbezogene Reisen in zahlreiche Länder organisieren. Eine Reise mit dem Bus ist oft länger und unbequemer als mit Zug oder Flugzeug. Folglich bringen die Busgesellschaften einen besonderen Vorteil ins Spiel, der den mangelnden Komfort gebührend ausgleicht: der Preis. Trotz verschiedener Nachteile sind Reisen mit dem Fernbus meistens viel billiger als mit anderen Verkehrsmitteln.

Konkurrenz zur Bahn?

Bis 2010 galt es für die Busbetreiber die Streckenlinien der Deutschen Bahn zu meiden und Fernbusse nur dort einzusetzen, wo sie das bestehende Angebot der Deutschen Bahn ergänzen. Seit Ende 2011 ist eine EU-Regelung in Kraft getreten, die die grenzüberschreitende Beförderung von Personen freigegeben hat. In Deutschland wird im März 2012 über die endgültige Liberalisierung des Buslinienverkehrs entschieden. Wenn dem stattgegeben wird, können auch andere Unternehmen als der BLB einen innerdeutschen Buslinienverkehr aufbauen. In unseren Nachbarländern bewährt sich diese Prinzip bereits: die Schweiz und Österreich verfügen über ein dichtes Busfernliniennetz, und auch Reisende in Skandinavien, Großbritannien und die USA greifen vermehrt auf dieses kostengünstige Transportmittel zurück.

Die günstigsten Reiseangebote bei Easyvoyage