• Login
Wallis und Futuna
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Praktische Informationen Wallis und Futuna

Wallis und Futuna : Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Fläche

274 km², ungefähr ein Drittel der Fläche der Insel Rügen. Hauptort der Insel: Mata-Utu.

Flüge

25 Stunden, mit einem Zwischenstop in Narita (Japan) und Nouméa (Neukaledonien). Wallis und Futuna sind 15 580 km von Deutschland entfernt.

Bevölkerung

15 000 Einwohner, davon leben zwei Drittel auf Wallis. 92 % der Bevölkerung sind von ihrem Ursprung Insulaner. Der Rest der Bevölkerung kommt aus Frankreich.

Flughäfen

Der Internationale Flughafen Hihifo ist 6 km von Mata-Utu entfernt. Es gibt weder öffentliche Verkehrsmittel noch Taxi. Die einzige Lösung für einen Transfer ist, beim Hotel, in dem Sie gebucht haben, um Abholung zu bitten oder ein Auto zu mieten.

Sicherheit

Diebstahl ist sehr selten, aber es ist besser, seine Wertgegenstände an einem sicheren Ort im Hotel zu verwahren.

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Französisch. Wallisianisch und Futunisch werden ebenfalls gesprochen.

Einreisebestimmungen

Für deutsche Staatsangehörige ist in der Regel ein gültiger Personalausweis ausreichend, beachten Sie aber, dass Sie bei der Einreise über die Vereinigten Staaten einen Reisepass benötigen. Für Reisen über die Vereinigten Staaten ist seit dem 26. Oktober 2004 ein maschinenlesbarer Pass notwendig, um ohne Visum einzureisen.

Religion

Katholiken 90 %.

Währung

Landeswährung ist der Pazifik-Franc (CFP). Er hat einen festen Wechselkurs zum Euro: 100 F CFP = 0,83 Euro oder 1 Euro = 120 F CFP. Kreditkarten (Visa, Mastercard) werden nur selten angenommen, und es gibt vor Ort nur zwei Banken: eine in Mata-Utu (Wallis), die andere in Sigave (Futuna). Dort können Sie Devisen und Reiseschecks in Euro tauschen oder bei Vorlage einer Kreditkarte Geld abheben. Nutzen Sie einen Ausflug nach Nouméa, um sich mit Pazifik-Franc zu versorgen, denn am Flughafen von Wallis gibt es weder eine Bank noch eine Wechselstube. Die Banken haben während der Woche von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Verkehr vor Ort

Ab Hihifo wird Futuna 5 Mal pro Woche angeflogen. Es gibt weder Verkehrsmittel noch Taxi auf Wallis und Futuna. Mieten Sie ein Auto (reservieren Sie im Voraus, denn die Anzahl der Fahrzeuge ist sehr begrenzt) oder einen Motorroller, um über die Inseln zu fahren. Für einen Mietwagen reicht die Vorlage eines nationalen Führerscheins. In bewohnten Gebieten ist die Geschwindigkeit auf 50 km/St. begrenzt, ausserhalb der Stadt bestimmt der Zustand der Straßen die Geschwindigkeit. Fahren Sie vorsichtig, vor allem Futuna, wo die Hälfte der Straßen in schlechtem Zustand sind.

Gesundheit

Eine Pflichtimpfung gibt es nicht, stellen Sie aber sicher, dass Sie über den gewöhnlichen Impfschutz verfügen. Impfungen gegen Hepatitis A und B werden empfohlen. Schützen Sie sich vor Moskitos, um eine Ansteckung mit Denguefieber zu vermeiden. Auf Wallis ist das Leitungswasser trinkbar, auf Futuna nicht.

Strom

220 V. Steckdosen wie in Deutschland.

Steuern und Trinkgeld

Es gibt keine MwSt. Trinkgelder sind nicht üblich.

Telefon

Um Wallis-und-Futuna von Deutschland aus anzurufen, wählen Sie die 00 681 + Nummer des Teilnehmers.
Von Wallis-und-Futuna nach Deutschland: 00 49 + Nummer des Teilnehmers ohne die 0 zu Beginn.

Wallis und Futuna : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise

Vertretung des Territoriums von Wallis-und-Futuna
Pariser Platz 5, D-10117 Berlin. Tel.: 030 - 590 03 90 00.
Es gibt kein Fremdenverkehrsamt in Wallis-und-Futuna.

Vor Ort