• Login
Schlafen im Iglu-Hotel: Das Iglootel Lapland hat seine frostigen Türen geöffnet
Geposted 15.03.2015 1 teilen

AusgefallenesSchweden

Twitter Facebook 1 teilen

IGLU - Um dieses eindrucksvolle Kunstwerk fertigzustellen, hat es Schneefräsen, speziellen Ballons und menschlicher Muskelkraft bedurft: Seit einigen Tagen hat das Iglootel Lapland bei Arvidsjaur in Schwedisch Lappland seine eisigen Pforten geöffnet.

Übernachten in einem Iglu-Hotel

Übernachten in einem Iglu-Hotel
©

Das neue Iglu-Hotel beherbergt 17 Schlaf- und Event-Iglus, die über Gänge aus Eis miteinander verbunden sind. Im Herzen der Einrichtung, die dieses Jahr das Moto "Arktische Völker" führt, steht eine 60 Quadratmeter große illuminierte Bar. Gäste können bei der Übernachtung zwischen Standard- und Romantik-Iglus für jeweils zwei bis sechs Personen wählen. Polarschlafsäcke der spezialisierten Outdoor-Marken Yeti und Nordisk schützen die Kunden vor Kälte. Auch für Beschäftigungsmöglichkeiten am Tag ist gesorgt: Im Angebot stehen Schneeschuhwanderungen, Hundeschlittensafaris, Schneemobiltouren und Driving on Ice Experiences.

Quelle: Touristik-Aktuell

Was Sie zu diesem Thema noch interessieren könnte:

Der Eispalast - Schweden
Schnee-Festival in Schweden