lightbulb

Semur-en-Auxois, mittelalterliches Dorf in Burgund.

- © Boerescu / Shutterstock
Burgund
Burgund

Burgund: Terroir und Lebemänner

Burgund Zusammengefasst

Burgund, eine historische Region in Frankreich

In Burgund erlebten unsere gallischen Vorfahren ihre letzte und bitterste Niederlage in Alesia. Während Vercingetorix sich Cäsar beugte, leistete das Herzogtum Burgund einige hundert Jahre später dem Königreich Frankreich erbitterten Widerstand. Aus diesen Zeiten hat das heutige, viel ruhigere Burgund viele Überreste bewahrt. Was die Schlacht von Alesia betrifft, so dauerte der Streit der Spezialisten lange Jahrzehnte, bis man sich einig war, dass sich der Ort tatsächlich in der Côte d'Or befand, wo bald ein MuséoParc entstehen wird.

In den folgenden Jahrhunderten ist das Erbe angesichts der vielen außergewöhnlichen Bauwerke, die man auf burgundischem Boden findet, und bemerkenswerter religiöser Gebäude wie die Abteien von Cluny oder Fontenay nicht zweifelhaft.

Die Festung von Châteauneuf in der Region Franche-Comté in Burgund.

- © Massimo Santi / Shutterstock

Besuchen Sie die wunderbaren Schlösser in Burgund

Die Schlösser von Burgund, die manchmal in den wildesten Winkeln liegen, sind uralt und voller Geschichte. Liebhaber der französischen Geschichte und Neulinge werden von diesen imposanten Bauwerken gleichermaßen begeistert sein.

Auf dem Weg zu den großen französischen Weinen sollten Sie unbedingt die wunderbaren Gärten des Schlosses Digoine bewundern, ein wahres Freudenhaus aus dem 18. Jahrhundert, in dem immersive Shows stattfinden. Auch das Schloss Saint-Fargeau, das ganz in rosa Ziegelstein gekleidet ist, stellt die Szenen der damaligen Zeit in verblüffenden historischen Rekonstruktionen nach.

In einem der schönsten Dörfer Frankreichs, Châteauneuf, bietet Ihnen die Festung einen grandiosen Ausblick auf die Weinberge der Region und den Burgund-Kanal.

Burgund, komplexe und elegante Weine

Diese Schätze des Kulturerbes, der Architektur und der Kultur werden von einem unvergleichlich reichen Boden begleitet, aus dem einige der berühmtesten und beliebtesten Weine der Welt gewonnen werden. Chablis, Côte de Beaune, Vosne Romanée, Givry oder Mâcon-Villages gehören zu den Etiketten, die jeder Weinliebhaber in seinem Keller haben muss.

Begeben Sie sich auf die Route der Grands Crus und vergessen Sie nicht zu entscheiden, wer das "Sam" des Tages sein soll.

Die Weinstraße schlängelt sich durch die Weinberge von Burgund und bietet herrliche Ausblicke auf die Hänge und Weindörfer. Bereiten Sie sich auf einen feuchtfröhlichen Tag vor ...

Die Weinberge von Burgund, Frankreich.

- © tichr / Shutterstock

Naturtourismus in Burgund

Dieses Land, das Weinberge von so hoher Qualität bietet, ist auch großzügig mit dem Rest der Pflanzen- und Tierwelt. Die Region ist daher führend im Bereich des grünen Tourismus mit seinen geschützten Naturräumen.

Der regionale Naturpark Morvan ist ein kleines Paradies für Sportler: Kajakfahren, Wandern, Radfahren und Klettern sind hier das ganze Jahr über möglich. Die Ufer des Canal de Bourgogne bieten Möglichkeiten zum Baden und für Spaziergänge in einer idyllischen Umgebung.

Radfahrer werden schließlich begeistert sein, dass die Veloroute du Canal du Centre ein 120 km langer Radweg ist, der dem Canal du Centre von Chalon-sur-Saône bis Digoin folgt. Sie entdecken Flusslandschaften, Schleusen, Hausboote usw.

Die Felsen von Solutré im Süden von Burgund.

- © JeromeSauvage / Shutterstock

Die bodenständige Küche des Burgunds, ganz französisch

Viandards, viandardes, la Bourgogne va vous régaler... Die Küche der Region Burgund stützt sich auf lokale Qualitätsprodukte.

Das Fleisch aus Burgund ist für seine hohe Qualität berühmt. Denn die traditionellen Zuchtmethoden, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, machen Ihr Essen zu einem unverzichtbaren Erlebnis.

Fleisch von Charolais-Rindern, Geflügel aus der Bresse oder auch Schnecken aus Burgund sind allesamt Köstlichkeiten, die Sie während Ihres Aufenthalts im Land der Bonvivants probieren sollten.

Die Weine aus Burgund sind ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil dieser Hausmannskost, insbesondere bei der Zubereitung von traditionellen Gerichten wie dem Coq au Vin oder dem Boeuf Bourguignon, die man nicht mehr vorstellen muss. Weitere Beispiele sind Petersilienschinken, Gougère, Tarte Tatin oder Käse wie Epoisses oder Cîteaux - alles lokale Spezialitäten, die den Stolz der burgundischen Gastronomie und die Freude der Touristen ausmachen.

Letzte Artikel

3-tägige Rundreise in und um Dijon
Dijon

3-tägige Rundreise in und um Dijon

Wenn Sie einen Kurzurlaub in Burgund planen, haben wir hier eine dreitägige Route für Sie zusammengestellt. Sie ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet, so dass Sie mit...
Der Eulenweg oder wie man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dijon in nur einer Stunde entdecken kann
Dijon

Der Eulenweg oder wie man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dijon in nur einer Stunde entdecken kann

Dijon steckt voller Kuriositäten und ist nicht nur eine mittelalterliche Stadt. Das ehemalige herzogliche Refugium birgt viele verborgene Schätze, die Sie bei einem gemütlichen Spaziergang...

Sehenswertes

Alle unverzichtbaren Dinge

Wie komme ich dahin?

Es gibt keinen internationalen Flughafen, der sich direkt in Burgund befindet. Die Region ist jedoch von mehreren nahe gelegenen Flughäfen aus leicht zu erreichen: dem Flughafen Dijon-Bourgogne, der 8 km von Dijon entfernt ist, oder dem Flughafen Lyon-Saint Exupéry, der etwa 150 km von Burgund entfernt liegt. Letzterer ist der größte Flughafen der Region und bietet nationale und internationale Flüge an.

Vom Flughafen aus empfehlen wir Ihnen, ein Auto zu mieten, um Burgund in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden.

Lyon

✈️ Flüge nach Lyon

Fliegen Sie zum Flughafen Saint-Exupéry, um die Region Lyon bequem zu erkunden.
ab
50 € A/R
Buchen

Wo übernachten?

Burgund bietet eine Vielzahl an eher gehobenen Unterkünften, die von charmanten Hotels und Schlössern bis hin zu Luxusvillen und prestigeträchtigen Gästehäusern reichen.

Um Ihre Reise abzurunden, gibt es in der Region auch zahlreiche renommierte Gourmetrestaurants, in denen Sie die Küche dieser raffinierten Region probieren können.

Historische Städte wie Dijon, Beaune und Autun bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für anspruchsvolle Reisende...

Praktische Informationen

Wann sollte man nach Burgund reisen?

Wie im restlichen Frankreich herrscht auch in Burgund ein gemäßigtes Kontinentalklima mit kalten Wintern und warmen Sommern.

Lassen Sie sich jedoch nicht überraschen, denn in der Mitte des Landes kann es zu weitaus größeren Temperaturschwankungen kommen als an den Küsten. Die Durchschnittstemperaturen reichen von 1°C im Januar bis zu 20°C im Juli. In den kältesten Wochen des Winters fallen die Temperaturen regelmäßig unter den Gefrierpunkt.

Was die Regenfälle angeht, sollten Sie trotzdem Ihren Regenschirm mitnehmen. Auch wenn die Niederschläge in der Regel gleichmäßig über das Jahr verteilt sind, sind die Monate Mai und Juni besonders feucht und es regnet häufig.

Vorsicht: Es kann auch zu Nebelperioden kommen, vor allem im Herbst und Winter.

Im Allgemeinen lässt sich das burgundische Leben gut leben, die Tage sind sonnig und angenehm, vor allem im Sommer. Wenn Sie Glück haben, verlängert sich der Sommer bis in den Herbst hinein, die Einheimischen nennen diese Verlängerungen einen Indian Summer.

Der Kalender für Ihren Urlaub in Burgund

Die offizielle Website des Fremdenverkehrsamts von Burgund hat einen Veranstaltungskalender für die Region zusammengestellt. Dort finden Sie alle Festlichkeiten in der Region Burgund-Franche-Comté: Märkte, Ausstellungen, Aufführungen oder auch Festivals.

Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, finden viele Feiern rund um den Wein statt. Entdecken Sie die 10 besten Weinfeste in Burgund, für ein authentisches und etwas... trinkfreudiges Erlebnis.

Werfen Sie einen Blick auf die Veranstaltungen in der Region, um Ihren Urlaub entsprechend zu planen!

Sich in Burgund fortbewegen

Um es klar zu sagen: Burgund ist nicht London oder Berlin. Dort gibt es mehr Kühe als öffentliche Verkehrsmittel ...

Um sich also problemlos in der Region fortzubewegen, ist ein Mietwagen die praktischste Option.

Es gibt zahlreiche Autovermietungen in den großen Städten wie Dijon oder Beaune sowie an den verschiedenen Flughäfen der Region.

Die Autobahnen sind gut ausgebaut und ermöglichen ein schnelles Vorankommen zwischen den Städten, während die Nebenstraßen malerische Landschaften für abenteuerlustige Fahrer bieten.

Fahrer von Großstädten aufgepasst, es ist wichtig, daran zu denken, dass die engen Straßen in historischen Dörfern schwierig zu navigieren sein können, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind.

In Burgund kostet ein Mietwagen zwischen 100 € und 200 € pro Tag, je nachdem, welches Automodell Sie suchen.

Nach Burgund kommen, brauchen Sie ein Visum?

Frankreich ist ein recht offenes Land, das Touristen vieler Nationalitäten akzeptiert. Wenn Sie als Ausländer in Burgund Urlaub machen möchten, erkundigen Sie sich bei der französischen Botschaft oder dem französischen Konsulat in Ihrem Heimatland. Wenn Sie einen Kurzaufenthalt von weniger als 90 Tagen planen, kann ein Schengen-Visum ausreichend sein.

lightbulb_outline Redaktioneller Rat

Bereiten Sie sich auf einen Spaziergang vor: Burgund ist eine Region zum Spazierengehen und Wandern, achten Sie also darauf, dass Sie bequeme Schuhe mitbringen, die Ihren Knöchel halten.

explore Probieren Sie unsere Vergleichstests aus

Neueste Nachrichten
Luxor
Das Tal der Könige
Luxor
Die Tempel von Karnak, Freilichtmuseen
Luxor
Machen wir einen Ausflug, eine Feluke oder eine Dahabieh
Luxor
Entdecken wir gemeinsam die Tempel der Millionen Jahre
Alle Nachrichten