• Tschad,
    © iStockphoto.com / Konane
  • Tschad
    © Bryan Busovicki / 123RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Tschad

Trotz der faszinierenden Schönheit der Tibesti, einer der faszinierendsten Wüsten der Welt, sind die politischen Unruhen in Tschad sind ein Grund, dass der Tourismus hier kaum entwickelt ist. Erhöhte Anschlagsrisiken bestehen für touristische Ziele, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren. Beachten Sie auch hierzu die landesspezifischen Sicherheitshinweise. Die geographische Lage des Landes behindert die Wirtschaft, die nächstgelegene Küste ist 1 500 km entfernt (Douala im Kamerun). Die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt N'Djamena haben unter dem Krieg gelitten, das historische Viertel ist jedoch eine echte Entdeckung auf Reisen nach Tschad. Ein schwer zugängliches, für Abenteurer und Weltebummler aber spannendes Land.

Tipps der Redaktion

Bei Ihrer Ankunft im Tschad müssen Sie sich innerhalb von 72 Stunden nach Ihrer Ankunft bei der Polizei registrieren lassen. Wenn Sie N'Djamena verlassen und eine Tour in die Umgebung machen wollen, müssen Sie eine Genehmigung beim Innenministerium einholen. Seien Sie vorsichtig, die Fristen können lang sein! Sie müssen außerdem eine vom Ministerium für Information ausgestellte Fotografiererlaubnis haben - dennoch dürfen Sie nicht alles fotografieren, vor Allem keine offiziellen Gebäude! Verhalten Sie sich respektvoll gegenüber den Menschen in Ihrer Umgebung: tragen Sie anständige Kleidung und konsumieren Sie keinen Alkohol in den muslimischen Vierteln und Dörfern. Beachten Sie die Sicherheitshinweise!

Pluspunkte

  • +Die Tibesti ist eine mondlandschaftähnliche Wüste mit zahlreichen prähistorischen Fundstätten.
  • +Eine besondere Atmosphäre entströmt diesem vollständig eingeschlossenen Land.

Minuspunkte

  • -Strassen und Hotels sind oft Mangelware.
  • -Die politischen Spannungen sind häufig extrem.

Traditionen

Tschad ist ein sehr traditionsreiches Land. Den verschiedenen ethnischen Gruppen tragen wesentlich zu diesem Reichtum bei. Musik und Tanz sind ein wichtiger Teil des Lebens der Einheimischen. Die Handwerkskunst ist je nach Region sehr verschieden. Die traditionellen Feste sind in sehr farbenprächtig: Jede Statue oder Maske, jeder Gegegenstand hat seine eigene Bedeutung.

Küche

N'Djamena hat eine abwechslungsreiche Gastronomie zu bieten: afrikanisch, französisch, asiatisch, orientalisch! Gala, das hervorragende Bier aus dem Tschad, wird in Moundou hergestellt. Man findet es in allen nicht muslimischen Stadtteilen von N'Djamena. Das typische Alltagsgericht im Tschad hat Ähnlichkeit der westafrikanischen Küche: Hirse oder Reis mit unterschiedlichen Sosses und - falls das Budget es zulässt - Fisch oder Fleisch. Kissar mit Namen.

Souvenirs und Handwerk

Tschad hat sehr viel Handwerkskunst zu bieten: Teppiche aus Kamelleder, Kleideraccessoires aus Leder in allen Variationen, bestickte Baumwollkleider, verzierte Kalebassen, Waffen und Messer, Töpferwaren, Dekogegenstände aus Kupfer. Die Geschäfte sind von Dienstag bis Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr und von 16.00 -19.30 Uhr geöffnet. Lebensmittelgeschäfte sind auch am Sonntagmorgen geöffnet. Der große Markt von N'Djamena ist von 07.30 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.