Pondicherry

  • Der einstige Kolonialgeist der Franzosen ist im Hafen von Puducherry immer noch präsent. Einige französische Straßennamen sind in der kosmopolitischen Stadt, die von Kreolen, Puducherryanern französischen Ursprungs und Franzosen entfernter Abstammung aus der ?Weißen Stadt? bewohnt wird, immer noch gebräuchlich. Die alte Handelsbasis Ostindiens ist von einem kreisförmigen Boulevard umringt und mit Straßen ...
    © DINODIA / age fotostock
  • Puducherry liegt am Indischen Ozean und verströmt ein zeitloses Flair. An den Stränden dieser sauberen und geordneten Stadt kann man morgens im Meer Delfine beobachten.
    © DINODIA / age fotostock

Der einstige Kolonialgeist der Franzosen ist im Hafen von Puducherry immer noch präsent. Einige französische Straßennamen sind in der kosmopolitischen Stadt, die von Kreolen, Puducherryanern französischen Ursprungs und Franzosen entfernter Abstammung aus der ?Weißen Stadt? bewohnt wird, immer noch gebräuchlich. Die alte Handelsbasis Ostindiens ist von einem kreisförmigen Boulevard umringt und mit Straßen durchzogen, die wie ein Schachbrett angeordnet sind. Ein Nord-Süd-Kanal teilt die Stadt in zwei. Hier können Sie den Prunk der historischen Residenzen erleben, von unterschiedlicher Architektur, mit schattigen Gärten und von Säulen umringt. Machen Sie einen Spaziergang über die Avenue Goubert entlang der Küste. Schlendern Sie an den Statuen von Gandhi und Jeanne d'Arc vorbei, bevor Sie den lebhaften Stadtgarten im Zentrum der Stadt nahe der Romain-Rolland Bibliothek betreten. Durchstreifen Sie diese indische Stadt mit ihrer Moschee, umgeben vom islamischen Viertel. Im Süden kommt Ihnen der Duft der exotischen Pflanzen aus dem Botanischen Garten entgegen, und wenn Sie weiter Richtung Norden laufen, erreichen Sie den Großen Basar und die Nehru Street mit ihren zahlreichen Geschäften. Auf diesem Weg kommen Sie ebenfalls an Notre-Dame-de-l'Immaculée-Conception vorbei, die unter der Herrschaft von Ludwig XVI. erbaut wurde. Puducherry steht auch für das Ashram von Sri Aurobindo und 5 km von dort entfernt, für Auroville, das von einem französischen Architekten entworfen wurde. Die Stadt der Morgenröte (ungefähr 1 000 Einwohner) ist das utopische Werk einer internationalen Gemeinde, aus der ein neuer Sinn des Lebens hervor gehen soll. Informationen finden Sie in Puducherry in der Boutique d'Auroville.

Anderswo auf der Erde
Tamil Nadu : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen