• Login

Praktische Informationen Madagaskar

  • Madagaskar
    © iStockphoto.com / ANDREYGUDKOV
  • Madagaskar
    © iStockphoto.com / No_limit_pictures
Madagaskar : die Schlüsseldaten

Fläche : 226597.0 km2

Bevölkerung : 20653556 Einwohner

Madagaskar : Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Flüge

Etwa 11 Stunden bei Direktflug. 13 bis 14 Stunden mit Zwischenstopp. Antananarivo ist 8 522 Kilometer von Berlin entfernt.

Flughäfen

Der Flughafen Ivato liegt 12 Kilometer von Antananarivo entfernt. Kleine Straßen und viel Verkehr. Die Fahrt dauert mindestens 45 Min. Im Taxi kostet sie etwa 10 €, im Pendelbus etwa 5 €.

Sicherheit

Antananarivo hat einen schlechten Ruf. Selbst tagsüber besteht die Gefahr, ausgeraubt zu werden. Auf den Märkten und Straßen ist Vorsicht geboten, lassen Sie Ihre Taschen nicht irgendwo herumliegen. Vorsichtshalber sollten Sie sie im Hotel lassen. Abgesehen davon können Sie sich in den Vierteln der Oberstadt von Antananarivo aber ohne Weiteres aufhalten. Am besten ist es, mit einem/r heimischen Führer/in unterwegs zu sein. Nachts käme niemand auf die Idee, zu Fuß herumzulaufen. Es gibt günstige Taxis, die Sie besser nehmen sollten.
Im Inselinneren stellt sich die Frage nach der Sicherheit nicht auf diese Art. Auf den Märkten und im Land kann man ohne Probleme unterwegs sein. Aber nachts sollte man sich nicht allein in unbelebten Gegenden aufhalten.

Sprache

Malgache und Französisch. Französisch wird mehr oder weniger gut überall verstanden (vor allen von Personen über 40 Jahren).

Einreisebestimmungen

Die madegassische Botschaft in Berlin (14612 Falkensee-Brandenburg, Seepromenade 92, Tel.: 03322/2314-0, Fax: 03322/2314-29, E-Mail: info@botschaft-madagaskar.de) oder eines der madagassischen Honorarkonsulate (in Hamburg, Düsseldorf oder München) stellen das Visum innerhalb einer Frist von mindestens 5 Tagen aus, man kann es jedoch auch bei der Ankunft am Flughafen beantragen. Dazu müssen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach dem Rückreisedatum gültig ist, ein offizielles Formular der Botschaft von Madagaskar, die Fotokopie eines Hin- und Rückflugtickets oder den Nachweis eines Reiseveranstalters sowie 2 Passfotos vorlegen. Aufgrund einer Sonderregelung zur Förderung des Tourismus erhalten Reisende, die sich bis zu 30 Tagen in Madagaskar aufhalten wollen, bis auf Weiteres sowohl bei der zuständigen madagassischen Auslandsvertretung als auch bei Einreise am Flughafen ein kostenfreies Visum. Diese Maßnahme wurde ergriffen, um Madagaskar als Reiseziel wieder interessanter zu machen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Visagebühren danach günstiger ausfallen, da sich die Unkosten bisher auf ca. 50,00 Euro beliefen.

Religion

Die meisten Madagassen sind Christen, Moslems und Buddhisten. Sie praktizieren auch die Kulte ihrer Vorfahren. Zahlreiche Verbote (fady) regeln das tägliche Leben.

Währung

Der Malgachische Franc wurde im November 2004 durch den Ariary ersetzt.
1 Euro sind etwa 2 100 Ariary (September 2008), der Kurs ändert sich aber schnell.
Geldautomaten sind sehr selten. Sie finden aber einige in Tananarive. Kreditkarten werden in einigen Hotels und Geschäften angenommen. Nehmen Sie Bargeld und Reiseschecks mit. Wechseln Sie ausreichend Geld, bevor Sie Tananarive verlassen, denn auf dem Land gibt es außerhalb der großen Städte keine Banken. Die Banken haben Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Verkehr vor Ort

Mit dem Flugzeug
Das Binnennetz wird durch Air Madagaskar abgedeckt. Die Gesellschaft deckt über 50 Städte und Dörfer ab, entweder in kleinen Charterflugzeugen oder in einer Boeing. Es werden nicht alle Ziele gleich häufig angeflogen. Die Gesellschaft bevorzugt auf ihren Strecken ausländische Gäste.

Mit dem Zug
3 Bahnlinien ab Antananarivo. Nach Antsirabé, Toamasina und zum Alaotra-See. 1 Linie ab Fianarantsoa nach Manakara. 
Ungewöhnlich: Ein ?Touristenzug? wird von Antananarivo nach Toamasina eingesetzt. Die Fahrt findet in einem Triebwagen aus dem Jahr 1932 statt.

Mit dem Auto
Von Antananarivo aus gibt es 3 asphaltierte Straßen: nach Mahajanga, Toamasina, Toliara. Der Rest der Insel ist von erdigen oder sandigen Pisten durchfurcht, die häufig auch noch durch Lastwagen beschädigt sind. Ein Allradfahrzeug ist unverzichtbar, vor allem während der Regenzeit. Zudem wird ein Fahrer empfohlen. Ab einem Alter von 23 Jahren kann man einen Wagen ohne Fahrer mieten, vorausgesetzt, man besitzt seinen Führerschein länger als ein Jahr.

Mit dem Taxi
Die Preise sind erschwinglich, etwa 1 bis 2 Euro für eine Fahrt in Antananarivo. Prüfen Sie vorsichtshalber den Zustand des Fahrzeuges, bevor Sie sich aus den Städten herausgegeben, und machen Sie einen festen Tarif aus.

Mit dem Buschtaxi
Die Buschtaxis (25 Plätze) und Taxi-Be (9 Plätze) decken zahlreiche Verbindungen ab. Vernünftige Preise. Durchschnittliche Geschwindigkeit: 50 km/h.

Gesundheit

Bei Zwischenstopps in Ostafrika ist eine Gelbfieberimpfung Pflicht. Kleiner Tipp: Lassen Sie sich impfen, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, und der Impfschutz hält 10 Jahre an. Impfungen gegen Typhus sowie Hepatitis A und B werden empfohlen, insbesondere, wenn Sie Mahlzeiten und Getränke auf Märkten oder in nicht touristischen Restaurants kaufen.
Malaria gibt es auf der ganzen Insel. Es wird empfohlen, während und nach der Reise Savarin zu nehmen. Vor Ort benötigen Sie Moskitonetze und Mückenschutzmittel.
Achten Sie auf die folgenden Ernährungsempfehlungen: Trinken Sie nur Mineralwasser, schälen Sie Obst selbst, verzichten Sie auf Eiswürfel und frisch gepresste Obstsäfte, und waschen Sie sich vor allem regelmäßig die Hände.

Strom

220 V.

Steuern und Trinkgeld

Vor Ihrem Rückflug müssen Sie am Flughafen von Antananarivo eine Gebühr von 18 ? bezahlen.
Bei Inlandsflügen fallen Gebühren von 12 000 MGF an (2 523 MGA entsprechen etwa 1 ?).


Telefon

Füür Anrufe aus Deutschland wählen Sie die 00 261+ die Ortsvorwahl (Antananarivo: 22 / Diego Suarez: 82 / Nosy Be: 86 / Toamasina: 53 / Mahajanga: 62 / Antsirabé: 44 / Fianarantsoa: 75 / Toliara: 94 / Fort-Dauphin: 92) + Nummer des Gesprächspartners.
Füür Anrufe nach Deutschland wählen Sie die 00 49 + die Nummer des Gesprächspartners ohne die Null.
Füür Inlandsgespräche wählen Sie die Ortsvorwahl + die fünfstellige Nummer des Gesprächspartners.

Madagaskar : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise


Botschaft der Republik Madagaskar
Seepromenade 92, 14612 Falkensee.
Tel.: +49(0)33 22 23 14-0.
Fax: +49(0)33 22 23 14-29.

Konsulate von Madagaskar:

Seepromenade 92, 14612 Falkensee: +49-3322-23140.







Vor Ort


Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
101, Làlana Pastora Rabeony Hans, Ambodirotra, B.P. 516, in Antananarivo.
Tel.: 00261 / 20 / 22 238 02
Fax: 00261 / 20 / 22 266 27

Deutsches Konsulat
3, rue Jean-Jaurès, Ambatomena, in Antananarivo.
Tel.: 00261 / 20 / 22 238 02
Fax: 00261 / 20 / 22 266 27

Touristenbüro vom Madagaskar
Place de l'Indépendance Antaninarenina - BP 3224 - 101 Antananarivo
Tel.: (261) (20) 22 351 78.
Fax: (261) (20) 22 695 22

Anderswo auf der Erde
Madagaskar : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen