Maastricht

  • Maastricht, jene Stadt, nach der der Gründungsvertrag der Europäischen Union benannt wurde, ist eine quirlige Studentenstadt mit zahlreichen berühmten Bauwerken. Das Zentrum wurde zwischenzeitlich unter Denkmalschutz gestellt. Die Stadt im Südwesten der Provinz Limburg, in der Nähe der belgischen Grenze, wirkt dank ihrer architektonischen Vielfalt sehr international. Die im 10. Jahrhundert erbaute ...
    © Arseniy Rogov / 123RF
  • Die Basilika St. Servatius zählt zu den zahlreichen denkmalgeschützten Monumenten des Maastrichter Zentrums.
    © Arseniy Rogov / 123RF

Maastricht, jene Stadt, nach der der Gründungsvertrag der Europäischen Union benannt wurde, ist eine quirlige Studentenstadt mit zahlreichen berühmten Bauwerken. Das Zentrum wurde zwischenzeitlich unter Denkmalschutz gestellt, was man auf einer Reise nach Maastricht schnell verstehen kann. Die Stadt im Südwesten der Provinz Limburg, in der Nähe der belgischen Grenze, wirkt dank ihrer architektonischen Vielfalt sehr international. Die im 10. Jahrhundert erbaute Sankt-Servatius-Basilika ist die älteste Kirche der Niederlande und bietet einen Überblick über die historischen Stätten des Landes. Besonders reizvoll ist das Viertel Stokstraat mit seinen herrlichen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert, den schmalen Gassen und den schattigen Plätzen.

Anderswo auf der Erde
Niederlande : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen