Bald günstiger in Argentinien fliegen, um Tango zu tanzen
Geposted 11.07.2018 1 teilen

NeuigkeitenArgentinien

Twitter Facebook 1 teilen

Bald können Reisende günstiger durch das Land des Tango Argentino fliegen.

Künftig kann man günstiger Argentinien besuchen

Künftig kann man günstiger Argentinien besuchen
© muha/123RF

Wie das Fachportal «aerotelegraph.com» schon mitteilt, fällt am 15. August die Untergrenze für Flugpreise. Aus diesem Grund können Argentinien-Besucher künftig günstiger das Land des Tango besuchen. Es handelt sich um Tickets mit Hin-und Rückflug, die Argentinien-Reisende mindestens 30 Tage vor Reisedatum gekauft haben.

Die Fluglinien wie Flybondi und Latam haben dem Bericht zufolge bereits angekündigt, die Reisepreise senken zu wollen. Wegen der Preisgrenze gilt das Land als eines der wenigen Länder in der Welt, dass bisher nicht von Billigfliegern erschlossen ist. Billigflieger in Argentinien sind noch nicht bekannt. Das südamerikanische Land bietet wegen seiner enormen Nord-Süd-Ausdehnung von rund 3700 Kilometern aber ein großes Potenzial für günstige Inlandsflüge und Verbindungen in die Nachbarländer.

Laut Bericht will die chilenische Airline JetSmart den argentinischen Flugmarkt betreten und günstige Flüge zwischen Santiago und El Palomar bei Buenos Aires zur Verfügung stellen.