Heidelberg
© Mel Stuart
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Heidelberg

Tipps der Redaktion

Idyllisch im Neckertal gelegen, ist die älteste Universitätsstaat Deutschlands nicht nur ein moderner Wissenschaftsstandort, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen aus der ganzen Welt.
Hoch über der Stadt thront das prächtige Heidelberger Schloss aus dem 14. Jahrhundert. Es ist das symbolische Herz der Stadt und der Ort, von dem sie einen wunderschönen Ausblick über das historische Stadtzentrum und das romantische Tal haben.
Die Alte Brücke gehört zu den ältesten Brücken Deutschlands und ist wunderschön. Ebenso wie die beseelten engen Gassen der Altstadt begeht man sie am besten zu Fuß. Behagliche hingengen geht es zu, wenn Sie auf einer Reise nach Heidelberg die 1890 eingeweihte Bergbahn wählen, um vom Kornmarkt zum Schloss und über die Molkenkur weiter zum Königsstuhl zu gelangen.

Zu sehen

Im Kurpfälzischen Museum lassen sich Kunstwerke von der Urzeit bis zur Moderne bestaunen.

Zu tun

Schlendern sie durch eine der längsten Fußgängerzonen der Welt und genießen sie das bunte Treiben.

Pluspunkte

  • +  Das romantische Flair.

Minuspunkte

  • -  Im Sommer sind manche Orte der Stadt von Touristen überlaufen.
  • -  Am frühen Morgen ist die Hauptstraße voll von Lastern, welche die Geschäfte und Läden beliefern.

Zu bedenken

In der Heidelberger Altstadt herrscht Kopfsteinpflaster vor. Wählen Sie also besser bequemes Schuhwerk

Zu vermeiden

Wählen sie ihr Restaurant sorgfältig aus, und vermeiden sie klassische Touristencafés.

Zum Kosten

Der Heidelberger Zuckerladen ist ein Paradies für jede Naschkatze.

Souvenirs

Wollen sie in die Welt der Düfte eintauchen und sind sie auf der Suche nach einem besonderen Parfüm, so suchen sie die Parfümerie Frosch auf.