Australien legalisiert die Homo-Ehe

GesellschaftAustralien

Twitter Facebook Google+

Die Regierung in Australien hat die Einwohner dazu aufgefordert über die Legalisierun der Homo-Ehe abzustimmen. 62 Prozent der Wähler stimmten dafür. Der Premierminister hofft, dass das Gesetz noch vor Weihnachten in Kraft tritt.

Das Symbol für Homo-Ehe

Das Symbol für Homo-Ehe
© gamjai/123RF

Das Resultat der Abstimmung wurde mit lautem Jubel gefeiert. Bis 1977 waren jegliche homosexuelle Neigungen in sämtlichen Staaten Australiens verboten. Umso größer war der Jubel über die Legalisierung der Homo-Ehe unter den Heimischen. Premierminister, Malcom Turnbull, auch ein Befürworter der Homo-Ehe, begrüßte die Entscheidung der Bevölkerung. Er hoffe darauf, dass das Gesetz noch vor Weihnachten in Kraft tritt.

Australien ist nun das 26. Land, welches die Homo-Ehe legalisiert hat. Auch in Frankreich und Deutschland wurde das Gesetz vor kurzem verabschiedet. Trotz der konservativen Politik Merkels, hat sich die Mehrheit dennoch dafür entschieden. 80% der Wählerschaft haben letztendlich an der Abstimmung teilgenommen. Fast die Hälfte der Wähler (49,6%) stimmten für die Homo-Ehe. Die Gegner jedoch wollen gerichtlich vorgehen, um die Legalisation der Homo-Ehe aufzuhalten.

0 Wie 0 Ich mag es nicht
Die Redaktion
Geposted 20.11.2017
Twitter Facebook Google+
Plädoyer für das Städtchen Versailles Plädoyer für das Städtchen Versailles Winterdienst hilft Wintersportlern Winterdienst hilft Wintersportlern