lightbulb

Panoramablick Ibiza

- © Serenity-H / Shutterstock
Ibiza
Ibiza

Ein mediterranes Juwel mit vielen Facetten

Ibiza Zusammengefasst

Ibiza, die zu Spanien gehörende Inselgruppe der Balearen, ist die Partyinsel schlechthin. Mit ihren berühmten, überdimensionalen Clubs zieht sie jedes Jahr zahlreiche Besucher an, die zu den Klängen der beliebtesten DJs der Welt tanzen. Doch Ibiza hat mehr als eine dunkle Seite, angefangen bei den wilden Buchten und der noch immer tief verwurzelten Hippie-Kultur.

Stadt Ibiza, Balearen

- © Andrzej Kubik / Shutterstock

Wenn Sie "Ibiza" hören, denken Sie wahrscheinlich zuerst an eine Menge tanzender Partygänger in einem riesigen Nachtclub mit David Guetta an den Plattentellern. Seit den 90er Jahren hat sich die sogenannte Perle der Balearen zu einer Hochburg der Elektro-Musik und zum Treffpunkt des internationalen Jetsets entwickelt. Es wäre jedoch falsch, die Mittelmeerinsel auf Partys im Pacha (Ibizas bekanntestem Club) und auf glitzernde Yachten zu reduzieren.

Während die Küste eine hohe Konzentration an Luxusresorts und betonierten Ramblas aufweist (die an die Costa Brava in Spanien erinnern), ist der nördliche Teil der Insel wilder und weniger überlaufen und hält mit seinen rotglühenden, trockenen Sierras, friedlichen, ockerfarbenen Dörfern und herrlichen, einsamen Buchten viele Schätze für Sie bereit. Die bezaubernde Stadt Ibiza (Eivissa auf Katalanisch) ist auch heute noch von historischem Interesse und wird alle Besucher begeistern.

Das Stadtzentrum von Eivissa

Das Stadtzentrum von Eivissa

- © Alexandre.ROSA / Shutterstock

Ibiza ist zugänglicher als es scheint und weit davon entfernt, nur aus Tanzflächen zu bestehen. Es ist ein ideales Reiseziel, um einen Tapetenwechsel zu erleben, ohne ans andere Ende der Welt zu reisen, mit Freunden, Verliebten oder sogar mit der Familie! Ob Sie nun das Nachtleben lieben, an den Klippen über dem Mittelmeer wandern, lange Nachmittage an paradiesischen Stränden verbringen oder sonnige Spaziergänge durch charmante Dörfer unternehmen möchten, Ibiza, das zusammen mit Formentera die Inselgruppe der Pityusen auf den Balearen bildet, wird Ihre Erwartungen erfüllen.

Es ist auch möglich, innerhalb einer Woche die verschiedenen Facetten der Insel zu entdecken und sich als überdrehter Clubber in San Antonio (Partyhochburg) oder als kontemplativer Hippie auf der mystischen Halbinsel Atlantis zu betätigen.

Ibiza, Ballett

- © JUNHAO / Shutterstock

Der nördliche Teil von Ibiza hat sich seit den 1970er Jahren zu einer wahren Bohème-Hochburg entwickelt, da sich viele Gemeinschaften dort niederließen, um Bio-Bauernhöfe zu gründen und manchmal vor der Einberufung nach Vietnam zu fliehen. Viele Künstler aus dieser Zeit wie Bob Dylan hielten sich hier auf und trugen dazu bei, eine starke Gegenkultur zu etablieren, die Teil der DNA von Ibiza ist.

Heute findet man das Hippie-Erbe vor allem in den Dalias, dem symbolträchtigen Club im Norden der Insel, in dem die Psytranse-Abende weitergeführt werden, die ursprünglich inmitten der Natur stattfanden, und in den farbenfrohen Hippie-Märkten, die überall, vor allem in Es Cana und San Carlos, entstehen und eine große Auswahl an lokalen und aus dem Orient importierten Kunsthandwerksprodukten anbieten.

Ibiza, Baléares

- © MarcoPachiega / Shutterstock

Dieser Bohème-Geist trägt zweifellos zum Charme der Insel bei und trägt zu einem magischen Erlebnis bei. Lassen Sie sich von dieser Welle unbeschwerten Wohlbefindens tragen und genießen Sie den Sonnenuntergang am Strand von Bénirras zu den Klängen der Perkussionisten, die sich dort jeden Sonntagabend versammeln - unvergesslich!

Typische Holzplatten auf den Märkten Ibizas

Typische Holzplatten auf den Märkten Ibizas

- © Romeebult / Shutterstock

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ibiza trotz seines verdienten Status als Königin der Nacht eine Fülle von wilden Orten mit ungeahnter Ruhe zu bieten hat. Naturliebhaber werden mehr als ein Wunder zu entdecken haben, wie die erhabene Bucht von Cala d'Aubarca, ein abgelegenes Schmuckkästchen mit üppiger Vegetation, den legendären Felsen vonEs Verdra, einen der spektakulärsten Orte der Insel, oder Ses Salines, die riesigen Sümpfe mit ihren wechselnden Farben im Süden der Insel.

Mit der Erkundung von Höhlen(Cova Marça und Cova des Culleram, um nur einige zu nennen), dem Schwimmen im türkisfarbenen Wasser und dem großen Angebot an Wassersportarten aller Art werden Sie bestimmt Ihre Art finden, Ibiza zu erleben! Wenn Sie die Zeit haben, machen Sie einen Zwischenstopp auf der wilden Insel Formentera, um dem Alltag zu entfliehen...

Cala Benirras à San Joan aux Baléares

Cala Benirras à San Joan aux Baléares

- © Lukasz Janyst / Shutterstock

Letzte Artikel

Eine Woche auf Entdeckungstour durch die Perle der Balearen
Ibiza

Eine Woche auf Entdeckungstour durch die Perle der Balearen

Ibiza, berühmt für seine wilden Partys, die jedes Jahr die Jugend der ganzen Welt zusammenbringen, besteht jedoch nicht nur aus seinen Mega-Clubs. Obwohl Party und Exzesse Teil der...
Tauchen Sie ein in die legendären und geheimnisvollen Orte Ibizas
Ibiza

Tauchen Sie ein in die legendären und geheimnisvollen Orte Ibizas

Es wäre schade, die "magische" Dimension von Ibiza zu übersehen. Die Insel, auf der die ersten Spuren von Menschen bis in die Bronzezeit zurückreichen, ist voller Legenden und Mythen,...

Sehenswertes

Alle unverzichtbaren Dinge

Wie komme ich dahin?

Mit täglichen Direktflügen in der Hochsaison ist Ibiza ein sehr zugängliches Reiseziel. In der restlichen Zeit des Jahres kann es jedoch sein, dass Sie umsteigen müssen. Die billigsten Tickets kosten etwa 100 Euro, aber Vorsicht, in der Hochsaison steigen die Preise sprunghaft an. Der einzige Flughafen der Insel liegt 7 km südlich von Ibiza-Stadt und beherbergt das Oficina de turismo de Ibiza und zahlreiche Autovermietungen. Die Insel Formentera hat keinen Flughafen und ist nur mit der Fähre erreichbar.

Wo übernachten?

Es ist nicht einfach, eine günstige Unterkunft auf Ibiza zu finden, besonders während der Hochsaison, wenn alles überfüllt ist. Zögern Sie nicht, weit im Voraus zu buchen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Neben luxuriösen Hotelkomplexen, deren Charme zu wünschen übrig lässt, und relativ preiswerten Hostals, die Sie hauptsächlich an der Ostküste finden, gibt es auf der Insel auch etwa 30 Landhotels, die in umgebauten Bauernhäusern untergebracht sind. Diese Unterkünfte sind nicht gerade billig, aber sie bieten Ihnen eine angenehme Ruhe in einem typisch balearischen Ambiente. Im Sommer, wenn das Klima konstant warm ist, ist der Campingplatz der ultimative Tipp für eine Unterkunft, ohne den Geldbeutel zu überstrapazieren. Es gibt eine Reihe von gepflegten und freundlichen Einrichtungen, in denen man unter freiem Himmel und nur einen Katzensprung vom Strand oder vom Pool entfernt leben kann.

Zehn charmante Hotels in der Natur von Ibiza für einen abwechslungsreichen Aufenthalt auf der Perle der Balearen
Ibiza
Zehn charmante Hotels in der Natur von Ibiza für einen abwechslungsreichen Aufenthalt auf der Perle der Balearen
Ibiza ist in der Hochsaison extrem überlaufen und verfügt über eine Reihe von überdimensionierten, oft sehr teuren und reizlosen Hotels, die sich entlang der Küsten wie ein Ei dem...

Praktische Informationen

Wann sollte man reisen?

Von Juni bis September ist Hochsaison auf Ibiza. Die Besucherzahlen sind am höchsten, was zu überfüllten Stränden, überfüllten Unterkünften und exponentiell steigenden Preisen führt. Das ist natürlich nicht ideal, wenn man sich nach Ruhe und einem gesunden Bankkonto sehnt. Unser Tipp: Reisen Sie am Anfang oder Ende der Saison (Mai bis Juni oder September), um die Sommerhitze und die festliche Atmosphäre der Insel zu genießen, ohne den Touristenansturm zu spüren.

Benötigte Papiere, um nach Ibiza zu reisen :

Sie müssen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis vorlegen. Denken Sie auch an die Europäische Krankenversicherungskarte. Sie ist nicht verpflichtend, ermöglicht aber die Kostenübernahme bei gesundheitlichen Problemen in allen Ländern der Europäischen Union. Sie ist sechs Monate lang gültig.

Budget:

Wir wollen keine Märchen erzählen. Flüge nach Ibiza sind zwar nicht sehr teuer, aber die Lebenshaltungskosten vor Ort sind alles andere als günstig. Die Preise für Clubs, Restaurants und Unterkünfte sind hoch und steigen im Sommer sprunghaft an. Es ist jedoch durchaus möglich, sich so zu organisieren, dass Sie nicht zu viel Geld ausgeben und Ihr Geld für Vergnügen aufheben. Sie können zum Beispiel bevorzugt auf Campingplätzen übernachten und Ihr Mittagessen selbst zubereiten, indem Sie sich in den zahlreichen Minimärkten der Insel mit lokalem Obst und Gemüse eindecken. Auf Ibiza müssen Sie zwar Ihr Sparschwein zerbrechen, um die angesagten Partys zu besuchen, aber die Schönheit der Landschaft ist kostenlos! Wandern Sie durch die prächtigen südlichen Pinienwälder und tummeln Sie sich im glasklaren Wasser an traumhaften Stränden - das kostet Sie nichts, wird Ihnen aber lange in Erinnerung bleiben.

Sprache :

Kastilisches Spanisch und Englisch werden auf Ibiza häufig gesprochen, aber viele Straßenschilder sind auf Katalanisch geschrieben und die Straßennamen unterscheiden sich manchmal von einer Sprache zur anderen. Keine Panik jedoch, Ihre Spanischkenntnisse werden Ihnen helfen, sich zu verständigen.

Sich auf Ibiza fortbewegen :

🚌 Mit dem Bus: Mehrere Unternehmen teilen sich die Ziele auf der ganzen Insel, wobei die Preise je nach Entfernung variieren. Details zu den Routen der einzelnen Gesellschaften sowie die Fahrpläne für jede Saison finden Sie unter. Das Netz ist recht gut erschlossen, auch wenn für einige abgelegene Orte (wie die Buchten im Norden der Insel) ein Auto erforderlich ist, um sie zu erreichen.

🚗 Mit dem Auto : Ein Auto zu mieten ist immer noch eine sehr gute Möglichkeit, die Insel in aller Freiheit zu erkunden und in ihre wilden Ecken zu gelangen, die nicht unbedingt von Bussen bedient werden. Die Insel ist nicht riesig und Sie können (wenn Sie nicht zum Nomadentum neigen) durchaus eine Woche lang Ihre Koffer an einem Ort abstellen und dann mit dem Auto zu Ausflügen aufbrechen. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut, sodass Sie schnell von einem Ende Ibizas zum anderen gelangen können. Am Flughafen von Eivissa und auf der Insel selbst gibt es zahlreiche Autovermietungen. Denken Sie daran, schon lange vor Ihrer Reise zu buchen.

Wenn Sie allein oder zu zweit reisen, ist es ein guter Kompromiss, einen Roller oder ein Motorrad zu mieten, um auf der Insel zu fahren, vor allem im Sommer, wenn das Wetter strahlend schön ist und die Straßen in der Nähe der Städte verstopft sind.

Gut zu wissen, wenn Sie ein Auto mieten: Aufgrund der geringen Entfernungen gibt es außerhalb der größeren Städte nur wenige Tankstellen. Die meisten sind sonntags geschlossen und öffnen morgens erst recht spät, was eventuell ein Problem darstellen kann, wenn Sie das gemietete Fahrzeug am frühen Morgen am Flughafen mit vollem Tank zurückgeben müssen (denken Sie daran, dies am Vorabend zu tun).

Parkplätze können im Sommer vor allem in Ibiza und Sant Antoni knapp werden. Um diese Städte zu besuchen, sind die öffentlichen Verkehrsmittel immer noch die beste Lösung.

Fahren Sie vorsichtig auf den unbefestigten Straßen im Inselinneren, da die meisten Autovermietungen nicht für Schäden am Fahrgestell aufkommen.

lightbulb_outline Redaktioneller Rat

Wenn Sie um jeden Preis den Menschenmassen entfliehen wollen und Ihnen das Sonnenbaden gleichgültig ist, warum fahren Sie nicht im Winter nach Ibiza? Auf der von Touristen verlassenen Insel herrscht ein mildes Klima (Pullover sind immer noch notwendig!) und eine (sehr) ruhige Atmosphäre, die im Sommer schwer zu spüren ist. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen und die Mandelblüte im Februar zu bewundern. Auch Surfer können sich im Januar auf schöne Wellen freuen. Eine gute Gelegenheit, Ibizas Reichtum in aller Ruhe zu entdecken.

Nützliche Links
Reise- und Sicherheitshinweise des Auswerigen Amts

explore Probieren Sie unsere Vergleichstests aus

Neueste Nachrichten
Ajaccio
Die 5 schönsten 4-Sterne-Hotels in Ajaccio
Ajaccio
Entdecken Sie die Isles Sanguinaires mit dem Boot
Ajaccio
Bewundern Sie Schildkröten aus der ganzen Welt im A Cupulatta Park
Ajaccio
Die schönsten Dörfer rund um Ajaccio, Korsika
Alle Nachrichten