San Cristobal de La Laguna, religiöse und kulturelle Hauptstadt von Teneriffa

Willkommen in der farbenfrohen Stadt, die die Architektur der Kolonialstädte Lateinamerikas inspiriert hat. San Cristobal de La Laguna, das seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist die religiöse und kulturelle Hauptstadt der Insel Teneriffa. Wenn Sie durch die gepflasterten Straßen schlendern, entdecken Sie baumbestandene Hinterhof-Innenhöfe, religiöse Gebäude aus einer anderen Zeit und üppige, exotische Vegetation an jeder Straßenecke. Erholen Sie sich im Schatten der Bäume auf der Plaza del Adelantado, sehen Sie sich eine Vorstellung im Teatro Real an oder besuchen Sie die 1515 erbaute Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Heilmitteln.Für Groß und Klein bietet die kälteste Stadt der Kanaren ein Bad in kühler Luft, Höhe und Geschichte, in einer typisch kanarischen Umgebung und mit südamerikanischer Urlaubsatmosphäre.

Blick auf die Kirche La Concepciòn in San Cristóbal de La Laguna auf Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Europa.

- ©Torben Knauer/Shutterstock

Geschichte von San Cristobal de La Laguna

Wenn Sie unseren Artikel über Santa Cruz de Tenerife gelesen haben, wissen Sie, dass San Cristobal de La Laguna die zweitgrößte Stadt auf der Insel Teneriffa ist. Von den Einheimischen auch "La laguna" genannt, reichen die Ursprünge dieser Stadt sehr weit zurück. Zu Zeiten der Guanchen, dem Urvolk der Kanarischen Inseln, war San Cristobal de La Laguna ein Wallfahrtsort. Damals erstreckte sich ein See, wo sich die heutige Stadt befindet. Im Jahr 1496 gründeten Siedler aus Spanien die Stadt. Bis 1823 war sie die erste Hauptstadt von Teneriffa und den Kanaren. Es ist auch die Stadt, in der die erste Universität der Insel, die Universität von La Laguna, auf Initiative der katholischen Kirche gegründet wurde.

Heute ist San Cristobal zwar nicht mehr die Hauptstadt des Archipels, gilt aber als die religiöse und kulturelle Hauptstadt Teneriffas. Die Kathedrale Unserer Lieben Frau von den Heilmitteln, die gemeinhin als Kathedrale von La Laguna bezeichnet wird, ist die Diözese von Teneriffa, ansonsten der Bischofssitz des Bischofs von Teneriffa. Auf 600 Metern Höhe gelegen, ist sie die kälteste Stadt auf der Vulkaninsel.

Stadt La Laguna auf Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Europa.

- Copyright © 2020 carlos castilla/Shutterstock. No use without permission.
Teneriffa

✈️ Fliegen Sie nach Teneriffa!

Vergleichen Sie die Preise und buchen Sie Ihr Flugticket nach Teneriffa!
ab
78 € / AR
Meinen Flug finden

Eine Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

Das historische Zentrum von San Cristobal ähnelt vielen anderen Kolonialstädten in Lateinamerika. Tatsächlich diente La Laguna als Vorbild für den Grundriss von Städten wie Lima in Peru, Antigua in Guatemala oder Havanna auf Kuba.

Bunte Fassaden, Holzbalkone und Innengärten säumen die kopfsteingepflasterten Straßen der Stadt. In einem Stil, der als "Florenz der Kanarischen Inseln" bezeichnet wird, ist San Cristobal de La Laguna eine Stadt mit interessanter und historischer Architektur. Aus diesem Grund wurde die Stadt 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. In der Stadt finden sich die meisten von Europäern errichteten religiösen Gebäude sowie sehr viele Klöster.

Wo kann man in der Innenstadt von La Laguna übernachten?
Piso Centrico Y Acogedor Teneriffa

Piso Centrico Y Acogedor

Mit drei Schlafzimmern, einer voll ausgestatteten Küche und einem schönen, sonnigen Balkon ist diese Wohnung perfekt für den Urlaub.
ab
72 €
Buchen
La Laguna Gran Hotel Teneriffa

La Laguna Gran Hotel

Dieses Hotel ist eine Blase voller Charme. Von der Dekoration bis zum Restaurantservice ist alles geschmackvoll ausgewählt.
ab
109 €
Buchen

Was kann man in San Cristobal de La Laguna unternehmen?

Kathedrale von La Laguna, ein 1515 erbautes Monument.

Die Kathedrale Unserer Lieben Frau der Heilmittel wurde 1515 von den Siedlern auf Teneriffa erbaut. Forscher vermuten, dass sie auf einer Nekropole der Guanchen errichtet wurde. Im Laufe der Jahre wurde sie vergrößert und umgebaut, während einige Teile abgerissen wurden. In den frühen 2000er Jahren wurde sie vollständig renoviert.

Heute kontrastiert die weiße Außenfassade mit den grauen Steinstücken und den massiven Holztüren in einem perfekten Gleichgewicht. Es handelt sich um eine spektakuläre Kirche, die zum religiösen Erbe der Kanaren gehört. Ihr neogotischer Stil und das Betonkreuz erreichen eine Höhe von über 40 Metern. Im Inneren rufen bemerkenswerte Marmorarbeiten und Skulpturen in den neun geschmückten Kapellen den Besucher dazu auf, die beeindruckenden Fertigkeiten der damaligen Zeit zu betrachten.

Öffnungszeiten

Die Kathedrale Notre-Dame des Remèdes ist täglich außer sonntags von 9:30 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos.

Kathedrale von La Laguna, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Europa.

- Copyright © 2022 trabantos/Shutterstock. No use without permission.

Teatro Leal für Architekturliebhaber

Das Teatro Leal wurde 1915 erbaut. Es ist ein atypisches Gebäude mit einer eklektischen und einzigartigen Architektur.Wir empfehlen Ihnen, sich das offizielle Programm des Teatro Leal anzusehen und, warum nicht, in diesem historischen Gebäude ein Theaterstück zu sehen oder einer Oper zu lauschen.

Öffnungszeiten und Preise

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise hängen von der jeweiligen Aufführung ab. Die Preise finden Sie auf der Website des Theaters.

Der Plaza del Adelantado, um das Leben auf der Insel zu beobachten.

Dieser Platz im Zentrum des Altstadtviertels von San Cristobal de La Laguna ist das Zentrum der Stadt. Umringt vom Rathaus, der Markthalle oder dem Palacio de Nava ist er schattig und bietet den Besuchern eine Pause von den sonnigen Tagen auf Teneriffa.

Wir empfehlen Ihnen, sich für einen Kaffee und einen kleinen Kuchen oder ein Stück Torte bei La Perla Del Caribe niederzulassen, einem Restaurant, das den Platz säumt.

Ein Ort zum Ausruhen in San Cristobal de La Laguna, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Europa.

- Copyright © 2021 helenfer/Shutterstock. No use without permission.

Der Nava-Palast und seine typische Architektur auf Teneriffa

Der Palacio de Nava ist eines der symbolträchtigen Gebäude in La Laguna. Er ist ein Beispiel für die kanarische Architektur , die Elemente des Barocks, des Neoklassizismus und des Manierismus vereint. Der Bau des Ortes dauert über 200 Jahre; die letzte Renovierung fand in den 1700er Jahren statt. Aus diesem Grund weist das Gebäude verschiedene Stile auf, die von den letzten Jahrhunderten inspiriert sind. Man kann Flechten auf den Basaltsteinen sehen, die noch von der Zeit zeugen.

Copyright © 2016 KarSol/Shutterstock. No use without permission.
von Alexandra Klar
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Teneriffa
Teneriffa
Neueste Nachrichten
Luxor
Das Tal der Könige
Luxor
Das Tal der Königinnen
Luxor
Ein Tag im Winterpalast
Luxor
Kreuzfahrt auf dem Nil: Entdecken Sie, was Sie in Luxor noch nie gesehen haben
Luxor
Entdecken wir gemeinsam den Tempel der Hatshepsut
Alle Nachrichten