Geposted 17.07.2015

#Sicherheit #Marokko

Verstärkung der Sicherheit - Marokko zieht Konsequenzen aus tunesischen Anschlägen

SICHERHEITSMASSNAHMEN - Nach den Anschlägen in Tunesien, bei denen viele Menschen ihr Leben lassen mussten, verschärft nun auch das Nachbarland Marokko die Sicherheitsmaßnahmen.

Die Sicherheitsmaßnahmen in den marokkanischen Hotels werden von nun an verschärft. Bereits einige Hotelanlagen werden von bewaffneten Polizisten bewacht. Der Grund für die Verschärfungen der Sicherheitsmaßnahmen ist der Anschlag in Tunesien vergangenen Monat.

Neben den Hotels sollen nun auch die Terrorüberwachungen verschärft werden. Vor einigen Tagen wurde bereits eine Anti-Terror-Razzia durchgeführt, bei denen eine neunköpfige Terrorzelle der ISIS aufgespürt wurde. Sie haben angeblich Kämpfer aus Syrien rekrutiert und stellten darüber hinaus Sprengstoff aus chemischen Materialien her, und planten Angriffe in Marokko, so das Innenministerium.

Marokko

Marokko ©

Marokko möchte die Sicherheitsvorkehrungen im Land verschärfen

Wichtig sei es die Terrorzellen in ihren Anfängen zu eliminieren bevor sie größeren Schaden anrichten können, so der Regierungssprecher Mustapha El Khalfi. Seit dem letzten Jahr gibt es das "Wachsamkeitsprogramm", dass heißt öffentliche Plätze und Gebäude wurden vermehrt bewacht und die Sicherheitskontrollen verschärft.

Quelle: Travel Weekly