• Hongkong
    © iStockphoto.com / Olaser
  • Hongkong
    © iStockphoto.com / Danielvfung
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

King Kong in Hong Kong: Weltmetropole von klein bis gigantisch

Hongkong, ein kleines Territorium, aber ein unermesslicher Wirtschaftsgigant! Seit 1. Juli 1997 wieder im Schosse der Volksrepublik China, hat sich diese Stadt, die so emsig wie ein Bienenstock scheint und stetig wächst, ihre Anziehungskraft und ihren Charme bewahrt. Das New York Asiens, aus dessen Skyline eine Vielzahl von Wolkenkratzern ragen, ist Tag und Nacht belebt.

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Wenn Sie einen Trip nach Hongkong planen, dann sollten Sie auf jeden Fall einmal den Viktoria Park gesehen haben. Sie gelangen mit der Peak Tram bis zu 500 Meter hoch auf die Ebene des Parks und können hier die atemberaubende Aussicht auf Kowloon Penisula mit seinen zahlreichen Wolkenkratzern von Hongkong im Vordergrund genießen. Der Viktoria Park lässt sich vor allem am späten Abend gut besuchen, denn dann ist die Sicht besser, und die Lichter an den zahlreichen Wolkenkratzern sind bereits entzündet und bieten einen atemberaubenden Anblick.

Neben dem Viktoria Park empfiehlt sich auf jeden Fall ein Spaziergang an der Uferpromenade entlang dem Tsim Sha Tsui Ufer. Um hierher zu gelangen können Sie die Star Ferry nehmen. Die siebenminütige Fahrt mit dem Schiff ist absolut schön vor allem in den späten Abendstunden, wo auch hier die Lichter an den verschiedenen Gebäuden brennen. Vom Wasser aus sieht die Stadt noch einmal eindrucksvoller aus. Die Hafenrundfahrt, die Sie hier erleben, ist eine der schönsten der Welt, auch wegen der Boote, die sehr alt sind. Sie sind bereits seit dem Jahr 1898 im Einsatz und transportieren ein nostalgisches Flair. Die Boote beginnen ihre Fahrt am Star Ferry Pier - kommen Sie und steigen Sie ein!

Nicht direkt in der Stadt, aber besonders eindrucksvoll ist auch die Buddha Statue in auf der Insel Lantau, die sich vor Hongkong befindet. Sie ist über 34 Meter hoch und wiegt circa 25 Tonnen. Die Statue ist das Wahrzeichen des hierbefindlichen Klosters namens Po lin, und ist darüber hinaus die größte Buddhastatue. Die Statue befindet sich auf einem Berg und soll die Harmonie zwischen Mensch, Natur und Religion darstellen. Somit ist dieses heilige Objekt, nicht nur etwas sehr Eindrucksvolles für die zahlreichen Buddhisten, die in Hongkong leben, sondern bietet auch eine der Hauptattraktionen Hongkongs. Wenn Sie nicht nur die Statue sonder auch das Kloster besichtigen möchten, dann bietet es sich an zwischen 10 und 17.30 Uhr hier zu sein. Der Zugang zur Buddha Statue ist zwar kostenlos, dies gilt aber nicht auch für das Kloster. Um zum dazugehörigen Kloster Zugang zu erhalten müssen Sie circa 60 Hongkong Dollar zahlen. Im Preis ist jedoch auch ein Essen mitinbegriffen, somit müssen Sie nicht hungrig auf die nächste Entdeckungstour starten. Die Insel kann problemlos mit dem Schiff erreicht werden, das Sie vom Pier 6 aus nehmen können.

Vor allem für die Natur und Tierfreunde unter Ihnen bietet sich der Ocean Park an, der ein Themenpark ist. Hier leben die verschiedensten Seelebewesen und Sie können darüber hinaus seltene und exotische Pflanzen und Tiere beobachten. Hier haben Sie u.a. die Möglichkeit die seltenen Pandas in den Lowlands zu beobachten. Auch für die kleinen Besucher bietet der Park etwas - denn Kinder können sich hier auf Karusells oder Kinderspielplätzen austoben. Des Weiteren gibt es hier einen Glastunnel mit einem Haifisch Aquarium, das begehbar ist. So können Sie die gefährlichen Tiere durch die Scheiben beobachten. Über ein Gehege für tropische Vögel verfügt der Park ebenfalls. Für die Adrenalinbegeisterten unter Ihnen gibt es auch eine Achterbahn oder eine Go-Kart-Bahn. Wenn Sie einen Besuch des Ocean Parks planen, dann sollten Sie auf jeden Fall genug Zeit einplanen, denn hier kann man wenn man sich alles anschauen möchte Tage verbringen - ein Tagesausflug sollte jedoch für den Anfang genügen.

Vor allem für Diejenigen unter Ihnen, die gerne eine Shoppingtour machen würden bietet sich die Nathan Road an. Sie ist die wohl bekannteste und die beliebteste Einkaufs- und Flaniermeile Hongkongs, die wohl die meisten Touristen anzieht. Auch hier beeindruckt die Straße vor allem bei Nacht, denn dann werden hier die Leuchtreklamen angeschaltet - wenn Sie das gesehen haben, wissen Sie auf jeden Fall, warum Hongkong auch das New York Asiens genannt wird. An der Salisbury Road am Victoria Harbour können Sie von einem Geschäft ins nächste stolpern, ohne weit gehen zu müssen. Wenn Sie hier nichts passendes finden, wo dann?

Wenn Sie auf der Suche nach einem schönen Restaurant sind, in dem es auch noch gut schmeckt, bietet sich auf jeden Fall das Peking Garden an. Die absolute Spezialität des Restaurants ist die Pekingente. Doch wenn Ente nichts für Sie ist, haben Sie hier auch die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Fischgerichten. Darüber hinaus kann während des Essens der wundervolle Blick auf die Star Ferry und den Clock Tower genossen werden. Das klingt doch toll oder?

Tipps der Redaktion

In den belebten und bunten Straßen der Halbinsel Kowloon, zwischen den U-Bahnhaltestellen Mongkok und Jordan, können Sie die chinesische Identität Hongkongs deutlich spüren. Um gemeinsam mit den Chinesen beim Sport zu fiebern, verbringen Sie am besten einen Abend am Hippodrom in Happy Valley (und wetten Sie mit!)bestimmt eine spannende Umgebung! Was die nächtliche Unterhaltung betrifft, sind zwei Stadtviertel auf der Insel Hongkong besonders zu empfehlen: Wanchai und Lan Kwai Fong. Was die einzigartige Aussicht auf Hongkong betrifft, übertrifft ein Ort alle anderen: Victoria Peak.

Besonders schön in Hongkong ist die Vielfalt der Geschäfte, die hier zu finden sind. Wenn Sie einen ausgedehnten Shoppingtrip machen möchten sind Sie hier genau richtig. Hier reihen sich nicht nur Märkte aneinander, die asiatische ?Köstlichkeiten? feilbieten, in Hongkong finden Sie auch große Einkaufszentren oder Geschäfte in denen man sehr gut seine Einkäufe erledigen kann. Hier finden Sie mit Sicherheit ein Mitbringsel für Ihr Liebsten Zuhause! Darüber hinaus gelangen Sie von Hongkong sehr schnell ins nahegelegene China, um genauer zu sein nach Guangzhou in der Provinz Guangdong.

Eher negativ bei einem Urlaub in Hongkong stellt sich das Klima und die damit verbundene Luftfeuchtigkeit heraus. Darüber hinaus können die ständigen Staus hier sehr an den Nerven zerren, daher empfiehlt es sich, auf das Fahrrad wenn möglich zurückzugreifen.

Die Stadt Hongkong ist im Allgemeinen für alle Reisende ein sicheres Reiseziel, das unabhängig von der Tageszeit einen relativ sicheren Ort darstellt. Was jedoch wichtig ist, ist dass Sie auch hier während der späten Abend - beziehungsweise Nachtstunden umsichtig sind. Besonders oft vorgekommen ist in letzter Zeit der Missbrauch mit den sogenannten K.O.- Tropfen. Einzelne Touristen wurden aufgrund der Tropfen so krank, dass sie weitreichende gesundheitliche Schäden behielten. Seien Sie also unbedingt vorsichtig und misstrauisch. Achten Sie darüber hinaus immer auf Ihr Glas, vor allem in Diskotheken der Stadt oder in Bars.

Hongkong ist regelmäßig von Taifunen betroffen, die starke Überschwemmungen und massive Erdrutsche zur Folge haben können. Besonders oft treten die Stürme von Juni bis Oktober auf, daher empfiehlt sich diese Jahreszeit nicht unbedingt für eine Reise nach Hongkong. Des Weiteren kann es wegen der Stürme zu unvorhergesehenen Situationen kommen. Achten Sie während Ihres Besuchs Hongkongs stets auf die Durchsagen im Fernsehen oder im Radio, denn Unwetterwarnungen werden meisten durch die Medien verbreitet. Unbedingt beachten und Folge leisten sollten Sie den Sicherheitshinweisen und Ratschlägen der örtlichen Behörden und der Polizei.

Pluspunkte

  • +Eine sehr große Vielfalt an Geschäftsangeboten: Hongkong ist das internationale Einkaufsparadies.
  • +Von Hongkong aus, gelangen Sie einfach ins nahe gelegene China, genauer nach Guangzhou (Kanton) und die Provinz Guangdong.

Minuspunkte

  • -Das Klima ist von beinahe ständiger Feuchtigkeit geprägt.
  • -Ständige Staus

Traditionen

Viele Chinesen sind abergläubisch. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie in den rein chinesischen Vierteln wie Mongkok viele Besucher bei den Wahrsagerbuden (fortune tellers) sehen und wenn die Fengshui-Meister und Geomantiker hoch verehrt werden. Der Ausdruck "fengshui" bedeutet wörtlich "Wind und Wasser" und bezeichnet allgemeiner die Beherrschung der Naturgewalten. Praktisch nichts wird ohne Konsultation eines Geomantikers entschieden, davon sind auch die Geschäfte nicht ausgeschlossen. Verspotten Sie diese Praktiken nicht, die Chinesen legen großen Wert darauf. Wenn jemand Sie zu sich nach Hause einlädt, sollten Sie ein kleines Geschenk mitbringen. Berühren Sie die Nahrung nicht mit den Fingern berühren, dazu gibt es die Stäbchen. Wundern Sie sich nicht über laute Gespräche im Restaurant: in China ist es üblich, seine Freunde am Essen mit allerlei Geräuschen laut zum Ausdruck zu bringen. Gehen Sie keinesfalls ohne Oberteil oder gar nackt an den Strand. Damit würden Sie Hongkongs Einwohner vor den Kopf stoßen. Sollten Sie mit einem Einheimischen eine Meinungsverschiedenheit haben, werden Sie nicht wütend oder laut und demütigen Sie Ihr Gegenüber nicht. Berühren Sie niemals den Kopf von Kindern (dieser wird als "nobelster" Körperteil betrachtet). Außer am Markt ist Handel unüblich.

Küche

Hongkong ist stolz auf seine 40 000 Restaurants und mit Recht, denn es hat den Ruf eines kulinarischen Paradieses. Hier sind alle Küchen der Welt vertreten (italienisch, französisch, japanisch, tex-mex etc.), doch die Stadt zeichnet sich selbstverständlich vorwiegend durch die Beherrschung der chinesischen Kochkunst aus: (Kanton, Shanghai, Peking und Sichuan). Probieren Sie unbedingt dim sum, das sind leckere gedampfte Teigtaschen, mit Fleisch oder Gemüse gefüllt und in Bambuskörben serviert. Sie werden in vielen Restaurants angeboten (nur morgens und mittags). Das gilt auch für alle Arten chinesischer Nudeln, die täglich frisch zubereitet werden. Besonders empfehlenswert sind Fischprodukte und Meeresfrüchte (diese werden jeden Tag von den Fischern geliefert und erst kurz vor der Zubereitung getötet, um maximale Frische zu garantieren). Hier einige unserer Lieblingsspeisen: tausendjährige Eier (in Kalk gekocht); gedämpfter Fisch; knusprige Ente nach Sichuan-Art und Hühnerfleisch nach Bettler-Art, das stundenlang in einem Tongefäß gekocht wird.

Wetterprognose

Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Hongkong . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Hongkong . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Hongkong zu einem Erfolg werden lässt.

Getestete Hotels

Souvenirs und Handwerk

Hier haben sie wirklich die Qual der Wahl! In Hongkong gibt es viele große und luxuriöse Einkaufszentren wie das Pacific Place (im Viertel Admiralty) oder das Time Square (im Viertel Causeway Bay), wo es eine Unzahl an eleganten und skurrilen Boutiquen sowie zahlreiche Ketten gibt. Das Uhrmacherhandwerk ist seit Jahrzehnten einer der wichtigsten lokalen Produktionszweige und ist überall vertreten, insbesondere auf der Halbinsel Kowloon, z.B. in Mongkok. Unweit befindet sich die Zone Tsimshatsui, wo viele Elektronikgeschäfte angesiedelt sind. Wenn sie nach Antiquitäten suchen, besuchen Sie die Gegend Hollywood Road auf der Insel Hongkong. Für Kosmetikwaren zu niedrigen Preisen bieten sich die Filialen der Kette Sa Sa an. Die Geschäfte sind täglich und ohne Mittagspause geöffnet (oft bis 21.30 Uhr), außer am Tag des chinesischen Neujahrs.