4 Tage in Morbihan

Zwischen Land und Meer verspricht das Morbihan unvergessliche Entdeckungen und Ferien im Rhythmus der Gezeiten. Mit seinen außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Landschaften ist es der ideale Ort, um sich mit der Familie, Freunden oder Verliebten zu erholen. Zwischen zerklüfteten Küsten mit herrlichen Ausblicken auf die wilde Natur und friedlichen Sandstränden, an denen man die Sonne und das Baden genießen kann, hält der Morbihan eine Fülle von Überraschungen und Eindrücken für Sie bereit.

Erliegen Sie den atemberaubenden Landschaften der wilden Küste von Quiberon, flüchten Sie auf die Insel Groix mit ihren karibisch anmutenden Buchten und fahren Sie mit dem Boot durch den Golf von Morbihan mit seiner Konstellation aus kleinen Inseln. Als Land des Kulturerbes bietet Ihnen Morbihan auch eine Fülle kultureller Entdeckungen, von den ehrwürdigen megalithischen Stätten der Region bis hin zu den vibrierenden Dudelsackkonzerten des Festival Interceltique de Lorient. Aber auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz: Galettes, Austern, Langustinen und Kouign Amann werden Ihre Geschmacksnerven begeistern.

Golf von Morbihan

- © Boris Stroujko / Shutterstock

Tag 1: Ausflug auf die Halbinsel Quiberon

Die Halbinsel Quiberon ist ein absolutes Muss bei einem Aufenthalt im Morbihan und zählt zu den atemberaubendsten Landschaften der Region. Ihre Form an sich ist schon eine Kuriosität. Quiberon, das durch den Isthmus von Penthièvre, eine schmale, 22 Meter breite Landzunge, mit dem Festland verbunden ist, bietet Besuchern zwei Gesichter: eine ruhige, von Dünen und Sandstränden gesäumte Küste mit Blick auf die Bucht und eine ebenso erhabene wie ungezähmte Atlantikküste, an der die majestätischen Klippen gegen das ungestüme Element ankämpfen. Um auf die Halbinsel zu gelangen, besteigt man den Tire-Bouchon, einen entzückenden kleinen Sommerzug, der Auray mit dem Städtchen Quiberon verbindet. Die herrlichen Panoramen, die sich durch die Fenster eröffnen, sind ein schöner Vorgeschmack auf Ihren Ausflug nach Quiberon. Rechnen Sie mit 9 Euro für eine Hin- und Rückfahrt. Das Abenteuer kann nun beginnen.

Halbinsel Quiberon

- © Captblack76 / Shutterstock
Hotel Europa Morbihan
Booking.com

Hotel Europa

Das Hotel Europa, das auf die Bucht von Quiberon blickt, verfügt über ein beheiztes Hallenbad
8.4 Sehr gut
ab
107 € / Nacht
Buchen

Begeben Sie sich auf eine epische Wanderung entlang des 8 km langen Küstenpfades, der die Wild Coast säumt. Von der Pointe du Percho über den beeindruckenden Arche de Port-Blanc bis hin zum traumhaften Blick auf den Plage de Port-Bara gibt es unzählige Aussichtspunkte, von denen einer atemberaubender als der andere ist. Da die Meeresströmungen hier sehr launisch sind, ist das Baden an der gesamten Côte sauvage strengstens verboten. Wenn Sie nach dieser prächtigen Meereskulisse Lust auf Schwimmen bekommen haben, sollten Sie sich in der Bucht von Saint-Pierre de Quiberon an den schönen weißen Sandstrand von Le Rohu begeben, wo Sie einen Nachmittag lang baden und Wassersport treiben können. Wenn die Seeluft Ihren Appetit angeregt hat, gönnen Sie sich doch einen bretonischen Crêpe auf einer der hübschen Terrassen von Port-Orange. Am Wasser, mit Blick auf die weite Bucht, schmeckt das Karamell noch besser!

Halbinsel Quiberon

- © Nico56 / Shutterstock

Tag 2: Kurs auf die Insel Groix!

Die Küste der Insel Groix

- © Alexia Demoy / Shutterstock

Die Insel Groix, die aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung ihres Gesteins auch "Granatinsel" genannt wird, ist zweifellos eine der bezauberndsten bretonischen Inseln. Man schifft sich mit der Schifffahrtsgesellschaft Escal'Ouest vom Hafen Lorient aus ein (30 Euro für die Überfahrt hin und zurück im Erwachsenentarif und 18 Euro im Kindertarif). Die Ausschiffung erfolgt in Port Tudy, dessen Charme man sofort verfällt, sowohl wegen seiner bezaubernden, mit Blumen bedeckten Steinhäuser als auch wegen seiner festlichen und geselligen Atmosphäre. Das Bistrot Ti Beudeff, ein mythischer und über die Meere hinaus bekannter Ort, verkörpert perfekt diesen offenen, authentischen und fröhlichen Geist. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad können Sie die schönsten Orte der Insel entdecken, wie den Plage des Grands Sables, den einzigen konvexen Strand Europas, dessen makelloser Sand uns das Gefühl vermittelt, in die Karibik katapultiert worden zu sein, oder das Trou du diable, eine Meereskluft, die angeblich von einem legendären Monster bewohnt wird. Die 40 Kilometer langen Wanderwege sind ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer.

Die Küste der Insel Groix

- © Volker Rauch / Shutterstock
Ty Mad Hotel Morbihan

Ty Mad Hotel

Liegt auf der Insel Groix in Port Tudy
ab
96 €
Buchen

Stausee, Ile de Groix

- © THOMPICTURE / Shutterstock

Tag 3: Entdeckung des Golfs von Morbihan

Luftaufnahme des Golfs von Morbihan

- © RVillalon / Shutterstock

Der Golf von Morbihan (Petite Mer auf Bretonisch) mit seinen 50 Inseln und Inselchen, die sich über die Gewässer verteilen, lässt sich am besten mit dem Boot erkunden. Warum gönnen Sie sich nicht ein unvergessliches Segelerlebnis an Bord eines Segelschiffs mit professionellen Skippern? Vom Hafen von Arradon aus lädt Sie die Lys Noir, eine stolze alte Takelage aus dem Jahr 1914, zu einer fabelhaften Kreuzfahrt durch die Gewässer des Golfs ein. Sie können sogar mit der Mannschaft an den Manövern teilnehmen und zu Hause damit prahlen, dass Sie ein echter Seebär geworden sind. Wenn Sie aber lieber einfach nur die Landschaft genießen und bei einem Aperitif den Sonnenuntergang über dem Wasser beobachten möchten, ist auch das möglich. Ein halbtägiger Ausflug kostet 50 Euro für Erwachsene und 40 Euro für Kinder. Entdecken Sie auch die Inseln des Golfs **: die Ile au Moines** mit ihrem reizvollen Küstenpfad, die Ile de Gavrinis mit einer bemerkenswerten Megalithgrabstätte und die Ile d'Arz, eine wahre Postkartenkulisse, auf der sich das sehr informative Museum "Marins & Capitaines" (Seeleute und Kapitäne ) befindet. Um auf die Insel Arz zu gelangen, begeben Sie sich zum Hafen von Baten, wo Sie an Bord eines Schnellbootes (Unternehmen Izenah Crociere) gehen können. Preise: Hin- und Rückfahrt 11 Euro für Erwachsene und 9 Euro für Kinder.

Sonnenuntergang über dem Golf von Morbihan

- © Pascale Gueret / Shutterstock
Manoir de Truhelin, 2 Schritte vom Golf von Morbihan entfernt Morbihan

Manoir de Truhelin, 2 Schritte vom Golf von Morbihan entfernt

Das Hotel liegt in Arradon, 600 Meter vom Strand Kerbilouet entfernt.
ab
180 €
Buchen

Dorf Morbihan

- © Boris Stroujko / Shutterstock

Tag 4: Vannes, mittelalterliches Juwel der Bretagne

Die Stadtmauern der Altstadt von Vannes

- © Boris Stroujko / Shutterstock

Liebhaber mittelalterlicher Architektur kommen hier voll auf ihre Kosten! Die Innenstadt von Vannes wurde während des Zweiten Weltkriegs nicht bombardiert und konnte ihre wunderschönen Fachwerkhäuser, die von einer imposanten Stadtmauer umgeben sind, intakt halten. Man wird nicht müde, durch das bezaubernde Viertel Saint-Patern (das älteste der Stadt) zu schlendern, wo man sich in einer der zahlreichen Crêperien, die es in den Straßen gibt, mit Sicherheit zu einem Galette und einem Glas Cidre verführen lassen wird. Besonders sympathisch ist die Crêperie Dan Ewen, die in einem bezaubernden blau-weißen Fachwerkhaus untergebracht ist. Bei den Besichtigungen kommt keine Langeweile auf! Von der prächtigen Kathedrale Saint-Pierre bis zur Cohue, dem fantastischen Museum der Schönen Künste, das im ehemaligen mittelalterlichen Justizpalast untergebracht ist. Zwischen Kulturerbe und Moderne wurde Vannes 1992 nicht umsonst das Label Ville d'Art et d'Histoire (Stadt der Kunst und Geschichte) verliehen. Ein Spaziergang lohnt sich auch am Yachthafen, wo Sie alte Segelschiffe bewundern können.

Yachthafen Vannes

- © Pascale Gueret / Shutterstock
VILLA LE LOFT - RUHE & DECO - Intimer Innenhof - Kinosaal - Stadtzentrum Morbihan

VILLA LE LOFT - RUHE & DECO - Intimer Innenhof - Kinosaal - Stadtzentrum

Ausgestattet mit einem Garten, einer Gemeinschaftslounge, einer Terrasse und Gartenblick in Vannes
ab
335 €
Buchen
von Alexandra Klar
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Morbihan
Morbihan
Neueste Nachrichten
Luxor
Das Tal der Könige
Luxor
Das Tal der Königinnen
Luxor
Ein Tag im Winterpalast
Luxor
Kreuzfahrt auf dem Nil: Entdecken Sie, was Sie in Luxor noch nie gesehen haben
Luxor
Entdecken wir gemeinsam den Tempel der Hatshepsut
Alle Nachrichten