lightbulb
© Sean Pavone / Shutterstock
New York
New York

Die Weltstadt bereisen

New York Zusammengefasst

Die ganze Welt träumt von einem Spaziergang auf den Alleen der Stadt, die oft durch einen erfolgreichen Export amerikanischer Kultur bekannt gemacht wurde. Aber es sind nicht nur die berühmten amerikanischen Wolkenkratzer, die die Stadt berühmt machen: Ob Musik, Kunst, Mode, Essen oder soziales Leben, New York ist eine geschichtsträchtige Stadt, die man nach Belieben entdecken kann. Ein einziger Besuch deckt wahrscheinlich nur einen winzigen Teil der Vielfalt ab, die der Big Apple in allen denkbaren Bereichen zu bieten hat. Aber keine Sorge, Sie werden immer wieder nach New York zurückkommen.

Der Central Park ist die grüne Lunge New Yorks.

- © T photography / Shutterstock

In der Stadt, die niemals schläft, liegt das Reisen gleich um die Ecke. Diese kosmopolitische und mehrsprachige Stadt beherbergt Gemeinschaften aus der ganzen Welt. Entdecken Sie die vielen ethnischen Viertel, wie Chinatown, Little Egypt, Koreatown, Spanish Harlem und Little Guyana.

Und auch für Feinschmecker gibt es gute Nachrichten: Mit amerikanischen Gerichten wie Hot Dogs, Hamburgern, Pizza und Bagels sowie ausländischen Küchen können nur wenige Städte mit der Küche New Yorks mithalten, einem kulinarischen Schmelztiegel, den man nicht verpassen sollte. Thailändisch, vietnamesisch, japanisch, koreanisch, westindisch, mexikanisch, griechisch, indisch, französisch... es ist für jeden etwas dabei.

New York ist auch für sein kulturelles Leben berühmt. Unabhängig von der Dauer Ihres Aufenthalts sollten Sie einige der legendären Veranstaltungen des Big Apple besuchen, z. B. den New York Marathon, den Pride March, Halloween oder die Fashion Week.

Der Times Square ist der Höhepunkt des pulsierenden Lebens in New York.

- © Andrey Bayda / Shutterstock

Sie sind in New York, es gibt nichts, was Sie nicht tun können! Besuchen Sie die Denkmäler, Kirchen und Museen. Schlendern Sie durch die belebten Straßen, mit dem Times Square als Zentrum des Geschehens. Besuchen Sie die mondänen Häuser von Soho oder TriBeCa, oder gehen Sie auf der 5th Avenue auf den Putz. Das Metropolitan Opera House und seine Ballett- und Opernaufführungen sind ein Muss, ebenso wie ein Besuch am Broadway.

Sie können auch die wechselnde Architektur der verschiedenen Stadtteile bewundern oder durch den Central Park schlendern. Lauschen Sie der Gospelmusik in Harlem und erinnern Sie sich im Iridium Jazz Club daran, dass Sie in der Geburtsstadt des Jazz sind. Eines ist sicher: New York hat dieses gewisse Etwas, das es unwiderstehlich macht.

Liberty Island bietet einen schönen Blick auf Downtown Manhattan.

- © spyarm / Shutterstock

Dank des typisch amerikanischen Grundrisses der Stadt ist es sehr schwierig, sich zu verirren, wenn man das System der Straßen und Alleen einmal verstanden hat. Jeder der New Yorker Bezirke hat seine eigenen Schätze. Südlich von Manhattan befindet sich Downtown Manhattan, das die historischen, administrativen und wirtschaftlichen Zentren der Stadt in sich vereint. Die Wall Street und der Financial District sind von hier aus leicht zu erreichen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch von Ground Zero, und vergessen Sie nicht, die imposante Bronzeskulptur des stürmenden Stiers zu bewundern.

Das Herz von Manhattan ist Midtown mit seinem Schwerpunkt auf Kultur und Architektur. Hier finden Sie die gigantische New York Public Library, die Morgan Library, das Museum of Modern Art und das etwas ungewöhnlichereIntrepid Sea Air Space Museum: ein Flugzeugträger mitten in Manhattan! In Uptown befinden sich auch das EmpireState Building, das Chrysler Building, die Grand Central Station und die St. Patrick's Cathedral.

Uptown verfügt auch über eine beeindruckende Sammlung von Museen, darunter das Metropolitan Museum, das weltberühmte Guggenheim und das Whitney Museum of American Art sowie das AmericanMuseum of Natural History, die Frick Collection, das Jewish Museum und das Cooper Hewitt National Design Museum... In der Stadt, die niemals schläft, wird es nie langweilig!

Letzte Artikel

Ein Gossip Girl-Fan-Guide zu den Must-Visit-Orten in New York
New York

Ein Gossip Girl-Fan-Guide zu den Must-Visit-Orten in New York

New York City ist nicht nur eine der aufregendsten Städte der Welt, sondern auch der Schauplatz vieler beliebter TV-Serien und Filme. Eine solche Serie, die die Herzen vieler Zuschauer...
New York in 4 Tagen: Die beste Route!
New York

New York in 4 Tagen: Die beste Route!

New York ist so groß, dass man jahrelang dort leben müsste, um alle seine Geheimnisse zu entdecken! Leider erlauben es unsere Zeitpläne nicht immer, eine Woche oder mehr im Big Apple...
Ein Weihnachtsfest in New York
New York

Ein Weihnachtsfest in New York

Die Franzosen strömen in den Weihnachtsferien nach New York, und wir verstehen, warum! Der Platz in unseren Herzen ist mehr als verdient, denn die Stadt, die niemals schläft, schmückt...

Sehenswertes

Alle unverzichtbaren Dinge

Wie komme ich dahin?

Wie zu erwarten, ist es am einfachsten, mit dem Flugzeug nach New York zu kommen, und die Stadt hat drei große Flughäfen: FK (John F. Kennedy), LaGuardia und Newark. Der Flug dauert etwa acht Stunden (im Gegensatz zu zehn Tagen mit dem Schiff) und der Zeitunterschied beträgt sechs Stunden.

Wo übernachten?

New York ist eine riesige und sehr touristische Stadt, so dass es im Big Apple keinen Mangel an Unterkünften gibt. Ob eine Jugendherberge, eine Privatwohnung, ein Zimmer in einem charmanten Hotel oder eine Suite in einem luxuriösen Palast, Sie werden sicher etwas finden, das Ihnen gefällt!

New York: 9 preiswerte Hotels, um sich nicht zu ruinieren!
New York
New York: 9 preiswerte Hotels, um sich nicht zu ruinieren!
Ach, New York! Seine Gebäude, die den Himmel streicheln, sein ewiges Treiben und... seine exorbitanten Preise! Und ja, mit einem knappen Budget nach New York zu reisen, kann sich schnell...

Praktische Informationen

Dokumente und Visum :

Um nach New York zu reisen, benötigen Sie einen gültigen biometrischen oder elektronischen Reisepass und eineESTA-Reisegenehmigung. Diese Genehmigung gilt für alle Reisenden, auch für Minderjährige, und muss mindestens drei Tage im Voraus beantragt werden. ESTA kostet 14 $ und ist zwei Jahre lang oder bis zum Ablauf Ihres Reisepasses gültig. Beachten Sie, dass die USA einen individuellen Reisepass verlangen, unabhängig vom Alter des Reisenden. Vorsicht, es gibt viele ESTA-Betrügereien, beantragen Sie es also nur auf der offiziellen Website!

Wenn Ihr Wohnsitzland nicht unter das Programm für visumfreies Reisen fällt oder Sie sich länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten aufhalten, benötigen Sie ein Touristenvisum, das 160 Dollar kostet.

Währung :

Die Währung ist der US-Dollar, der stark schwanken kann, aber in der Regel ungefähr dem Euro entspricht. Überall gibt es Wechselstuben, aber Vorsicht: An den Flughäfen sind die Kurse höher als im Stadtzentrum. Ein kleiner Tipp: Wechseln Sie Ihre Währung in Frankreich, um von einem besseren Wechselkurs zu profitieren, und bevorzugen Sie kleine Scheine für Trinkgelder. Überall in der Stadt gibt es auch Geldautomaten, aber Vorsicht vor den Gebühren! Die New Yorker bezahlen alles mit der Bankkarte: Das ist die einfachste Lösung, aber informieren Sie sich vorher bei Ihrer Bank, um Gebühren zu vermeiden.

Trinkgeld:

Die Preise in Restaurants, Taxis, Hotels und Geschäften mögen auf den ersten Blick recht günstig erscheinen, aber das liegt daran, dass sie die Steuern (14,75 % in Hotels und 8,875 % in anderen Bereichen) und das Trinkgeld (mindestens 10 % der Rechnung, aber eher 15 oder 20 %, wenn Sie den Service genossen haben) nicht enthalten. Kurz gesagt: New York ist eine teure Stadt. Ein Ratschlag: Buchen Sie Ihre Unterkunft mehrere Monate im Voraus auf Booking.com, um von den niedrigen Preisen zu profitieren.

Elektrizität:

Der aktuelle Standard in den USA ist 110V 60Hz. Die Steckdosen haben 2 oder 3 flache Stifte und sind daher nicht für französische Geräte geeignet. Adapter sind ein Muss.

Sightseeing:

Wie alles andere auch, können die Preise für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in New York recht hoch sein. Mehrere Pässe bieten Vorzugspreise für mehr oder weniger unumgängliche Besichtigungen. Der New York CityPASS kostet $129, ist 9 Tage lang gültig und ermöglicht den Besuch von 5 ausgewählten New Yorker Sehenswürdigkeiten. Mit dem Explorer Pass von GoCity können Sie 60 Tage lang 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 10 Sehenswürdigkeiten für nur 72 $ besuchen. Außerdem gibt es den New York Sightseeing Day Pass ab 35 $ pro Tag, der auch den Hop-On-Hop-Off-Bus beinhaltet.

Beste Zeit des Jahres:

Die besteZeit für einen Besuch in New York ist der Frühling: Ab Mitte April sind die Temperaturen sehr mild und eignen sich perfekt für einen Spaziergang auf den Avenues oder ein Picknick im Central Park. Im Winter ist die Stadt mit ihrer schönsten Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration geschmückt - es lohnt sich also, der Kälte zu trotzen. Auch der Herbst kann sehr angenehm sein, aber den Sommer sollte man meiden, da es sehr heiß werden kann.

Sicherheit:

New York ist eine ziemlich sichere Stadt, aber wie alle großen Städte hat sie ihren Anteil an Betrügereien und kleinen Diebstählen: Seien Sie vorsichtig mit Ihrem Eigentum und halten Sie die Augen offen. Seien Sie vorsichtig mit Ihrem Hab und Gut und seien Sie wachsam. Vermeiden Sie es, sich spät nachts in den Partyvierteln und der Bronx herumzutreiben. Die Notrufnummer lautet 911.

lightbulb_outline Redaktioneller Rat

Vergewissern Sie sich, dass Sie eine gute Krankenversicherung haben, die die Kosten für die Behandlung und den Rücktransport deckt, denn im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit können die Kosten für die medizinische Versorgung in den Vereinigten Staaten in die Höhe schnellen. Auf diese Weise können Sie unbesorgt abreisen.

explore Probieren Sie unsere Vergleichstests aus

Neueste Nachrichten
Brest
Besuch des Herrenhauses Kéroual
Brest
Die Entdeckung des Musée National de la Marine
Brest
Eintauchen in Océanopolis
Brest
Besuchen Sie die Capucins-Werkstätten
Alle Nachrichten