Chora, die unnachahmliche Hauptstadt von Mykonos

Hier beginnt in der Regel alles auf Mykonos: Chora, ihre Hauptstadt, haucht der ganzen Insel ihren Stil und ihre Lebensart ein. Sie vereint alles, wofür Mykonos weltweit bekannt ist: charmante kykladische Architektur, hochwertige Einkaufsmöglichkeiten, Nachtleben... das zeitlose Triptychon der festlichsten der Kykladen!

Die Spuren des traditionellen Mykonos finden sich im historischen Kern der Chora: die Reihe der Mühlen, die wassergebundenen Häuser von Klein-Venedig, die Tavernen des alten Hafens, die uralte Kapelle der Panagia Paraportiani... das sind die Symbole der Insel, die immer wieder sehr fotogen sind!

Die Chora hat die Gabe, sich in Szene zu setzen: tagsüber in den Gassen mit ihren Geschäften und Restaurants, abends in ihren Bars und Clubs, die nie leer sind: Die Kykladen sind trendiger als Mykonos, und das ist die Chora.

Klein Venedig, Chora, Mykonos

- © SCStock / Shutterstock

Alle Trends sind in Chora

Mit ihren gemusterten Gassen, weiß getünchten Häusern, blauen Balustraden und Fensterläden und kleinen Kapellen hat die Chora, ohne es zu wissen, im Laufe der Jahrhunderte eine malerische Kulisse geschaffen, die man heute als "instagrammable" bezeichnen würde.

Le vieux port

- © Roman Sigaev / Shutterstock

Und niemand lässt sich das entgehen: Die Hauptstadt von Mykonos ist wie die Insel selbst, Kykladen im Herzen, Bling-Bling in der Einstellung und immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Trends.

Mykonos

✈️ Fliegen Sie jetzt nach Mykonos!

Vergleichen Sie die Preise und buchen Sie Ihr Flugticket in die Türkei!
ab
160 €
Meinen Flug finden

Chora ist nicht nur fotogen: Sie ist auch und vor allem das Nervenzentrum des Lebens auf Mykonos, der Ort, an dem man sehen und gesehen werden kann, das schlagende Herz der Insel. Nach einem Tag, an dem man an den Stränden im Süden gegrillt hat, ist die Chora genau der Ort, an dem man sich für den Abend trifft.

Hier schließen die Geschäfte spät und sind so unterschiedlich wie vielfältig, vom Souvenirladen bis zur internationalen Luxusmarke: Mykonos ist ein erstklassiges Einkaufsziel, und es ist nie zu spät, um sich in Sachen Look auf den neuesten Stand zu bringen.

In den Straßen von Chora

- © Anastasios71 / Shutterstock

Die neuesten Trends lassen sich auch auf den Speisekarten der Restaurants in Chora beobachten: Traditionelle Tavernen sind eine aussterbende Spezies. Auf Mykonos bevorzugt man die zeitgenössische, einfallsreiche Küche, die aktuelle Einflüsse vereint und sich sehr auf die Ästhetik verlässt, sowohl auf den Tellern als auch bei der Dekoration an den Wänden und nicht zu vergessen die Geräuschkulisse.

In dieser Hinsicht ist das Nachtleben der Chora in ganz Griechenland und weit darüber hinaus berühmt. Im Zentrum gibt es unzählige Cafés, Bars und Clubs, und die Stimmung ist bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen. Für Partygänger ein absolutes Muss. Mykonos ist auf den gesamten Kykladen unvergleichlich, und Chora ist der Inbegriff davon!

Eleanna's Mykonos
Booking.com

Eleanna's

Ein typisches Hotel im Herzen von Mykonos-Stadt
8.4 Sehr gut
ab
55 € / Nacht
Zu den Angeboten!

Chora, die Postkarte von Mykonos

Chora ist in erster Linie um den alten Hafen herum angeordnet: Bevor Mykonos die Hauptstadt der Fiesta in Griechenland wurde, war es sehr stark auf das Meer und die Fischerei ausgerichtet. Heute ist diese alte, geschützte Reede mit dem Ansturm von Linienschiffen und Kreuzfahrtschiffen völlig überfordert, so dass man etwas weiter nördlich in Tourlos einen neuen Hafen gebaut hat, der dem Verkehr besser angepasst ist.

Klein-Venedig

- © imagIN.gr photography / Shutterstock

Eine unglaubliche Anzahl von Besuchern aus aller Welt zieht jeden Sommer durch die Chora. Als kosmopolitisches Reiseziel hat die kleine Hauptstadt dennoch eine gewisse architektonische Einheit bewahrt, die selbst bei den neueren Bauten, die sich immer weiter um die Stadt herum ausdehnen, zu finden ist. Schließlich muss man all diese Menschen unterbringen können!

So schlägt die Chora perfekt die Brücke zwischen der Vergangenheit von Mykonos und seinem heutigen Erfolg. Trotz der ungebremsten touristischen Entwicklung hat die kleine Hauptstadt ihren kykladischen Charme in allem, was das Stadtzentrum ausmacht, bewahrt. Das typische Viertel Alefkandra ist nach wie vor ein beliebter Treffpunkt für Fotografen, denn hier finden sich die bekanntesten Bilder der Insel!

Die Kirche der Panagia Paraportiani in Mykonos

- © Sven Hansche / Shutterstock

In diesem kleinen Umkreis befinden sich zum Beispiel die von den Wellen umspülten Häuser von Klein-Venedig mit ihren Balkonen, die das Meer überblicken, und die ehrwürdige Kirche Panagia Paraportiani, eine Ansammlung von fünf Kapellen aus dem 15. Nur wenige Schritte weiter, wenn man sich im Labyrinth des historischen Zentrums verliert, erreicht man die berühmten Windmühlen von Mykonos, die hier im 16. Jahrhundert errichtet wurden. Ein malerischer Anblick, der mit einem atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang von Mykonos belohnt wird!

Die Windmühlen von Chora

- © Sven Hansche / Shutterstock

Die Ästhetik der Chora beruht jedoch nicht nur auf ihren symbolträchtigen Sehenswürdigkeiten. Wenn man sich in den Gassen der Stadt verliert und wahllos durch die Straßen schlendert, wird der ganze Charme der Stadt deutlich. Zögern Sie nicht, Ihr Glück am frühen Morgen zu versuchen, wenn die Stadt gerade erst erwacht, um eine Atmosphäre zu entdecken, die sich völlig von der des Abends unterscheidet. Jeden Tag ein neues Highlight in der Chora!

Praktische Infos

Chora und die Jahreszeiten von Mykonos

Die Chora verändert ihr Gesicht im Laufe der Jahreszeiten: Von Juli bis September, in der Hochsaison, erleben Sie sie lebendig und auf dem Höhepunkt ihres Lebens. Im April/Mai und Oktober bietet sich den Besuchern ein ruhigeres kykladisches Städtchen.

von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Mykonos
Mykonos
Neueste Nachrichten
Südalpen
Die Südalpen mit der Familie
Südalpen
Embrun und der See von Serre-Ponçon
Südalpen
Top 10 Hotels in den Südalpen
Südalpen
Forcalquier und Mane
Südalpen
Sisteron, die Zitadelle der Südalpen
Südalpen
Im Herzen des Naturparks von Queyras
Südalpen
Gap, im Herzen der Südalpen
Alle Nachrichten