• Äquatorialguinea,
    © Matej Hudovernik / 123RF
  • Äquatorialguinea
    © Irina Fuks / 123 RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Äquatorialguinea

Wenn Sie von unberührter Natur träumen, sind Sie in Äquatorialguinea genau richtig. Dieses zwischen Gabun und Kamerun gelegene Gebiet wird Sie auf Reisen nach Äquatorialguinea mit seinen weißen Sandstränden und der üppigen Vegetation überraschen. Zu Äquatorialguinea zählt aber auch die Insel Bioco, die gegenüber von Kamerun im Golf von Biafra liegt, wo sich sich Hauptstadt sowie eine kleine Insel vor der Küste von Gabun, befinden.

Tipps der Redaktion

Achtung beim Fotografieren: Dies ist zwar offiziell erlaubt, kann aber zu Problemen führen.
Zeigen Sie Geld und Wertgegenstände nicht offen, die Menschen sind sehr arm und eine Provokation würde schlecht aufgenommen.

Pluspunkte

  • +Da der Tourismus kaum entwickelt ist, zeigt sich das Land noch unberührt und wird abenteuerfreudige Reisende faszinieren.
  • +Kontakte mit der Bevölkerung sind leicht, beispielsweise an der Theke einer Bar bei einem Gläschen Palmenwein.
  • +Äquatorialguinea hat einige der schönsten Strände der Welt.

Minuspunkte

  • -Besucher, die sich Komfort wünschen, werden die mangelnden touristischen Infrastrukturen eher unangenehm überraschen.
  • -Reisen über Land sind im Landesinneren schwierig.

Küche

Es gibt sehr wenig Restaurants in Äquatorialguinea, die meisten davon liegen in Malabo und Bata. Die Mehrzahl der Restaurants serviert spanische oder auch europäische Küche. Das Bier ist teuer. Sie können Malamba, ein leckeres und günstiges lokales Getränk auf der Basis von Rohrzucker, oder den Palmenwein probieren.

Souvenirs und Handwerk

Das Kunsthandwerk ist wegen der wenigen Touristen kaum entwickelt.
Öffnungszeiten der Geschäfte: Montag bis Samstag von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Äquatorialguinea : Entdecken Sie unsere Städte

Malabo, Äquatorialguinea