• Login
Der Norden Indiens
Der Norden Indiens
© Andrey Armyagov / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Sehenswürdigkeiten Der Norden Indiens

Uttar Pradesh, Himachal Pradesh und Uttarachal gehören zu den bekanntesten indischen Regionen. Sie liegen am legendären Ganges-Fluss und sind Schauplatz von Menschenansammlungen, deren Anblick von Reisenden sehr geschätzt wird. Zudem bietet der Himalaja, die höchste Bergkette der Welt, herrliche Landschaftsbilder und zieht besonders wagemutige Bergsteiger an. Die verschiedenen Baudenkmäler von Nordindien sind ebenfalls absolute Highlights. Der Taj Mahal, die rote Festung von Akbar.... all diese architektonischen Meisterwerke erinnern daran, dass dieser Teil Indiens über eine außergewöhnlich reiche Kultur verfügt. Die Gastronomie besteht teils aus vegetarischen (mehr als 80% der Inder essen kein Fleisch), teils aus Tandoori-Gerichten mit kräftig gewürztem Grillfleisch, Joghurtsauce und Reis.

Die Monumente

Die Monumente sind das absolutes Highlight jeder Indienreise. Sie befinden sich hauptsächlich im nördlichen Teil von Uttar Pradesh. Die meisten haben eine religiöse Bedeutung und erzählen die Geschichte der hinduistischen Götter.

Gastronomie

Die Gastronomie im Norden Indiens bietet mehr Fleischgerichte als jene im Süden. In dieser Region können Sie gut gewürztes Fleisch und Brot essen. Die originelle Note der Gerichte wird durch die Garung in Joghurt erzielt.