Dubrovnik

  • Das Interessanteste bei einem Badeurlaub in der Umgebung von Dubrovnik ist natürlich die Nähe zur Altstadt mit einer fantastischen Architektur, die man leicht zu Fuß besichtigen kann. Liebhaber von Festivals werden sich das Musik- und Theaterfestival nicht entgehen lassen, das seit 1950 vom 10. Juli bis zum 25. August stattfindet, sowohl in den Straßen als auch in den Kirchen und dem Stadtpalast.Die ...
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Die Jahrhunderte alte Stadt hat sichtlich ihren Frieden wiedergefunden. Alles scheint dort seinen richtigen Platz zu haben.
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Im Hafen von Dubrovnik liegen verschiedene Fischerboote und Yachten
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Dubrovnik überzeugt auch aus der Vogelperspektive.
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Nicht eine Leuchtreklame, ein Gebäude schöner als das andere: Dubrovnik scheint aus einem vergangenen Jahrhundert entsprungen
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Mittlerweile ist Dubrovnik auch gut über eine Brücke und per Kreuzfahrtschiff zu erreichen
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF
  • Schroffe Felsen säumen die Küste Dubrovniks
    © Akkavish Harnnavachok / 123RF

Das Interessanteste bei einem Badeurlaub in der Umgebung von Dubrovnik ist natürlich die Nähe zur Altstadt mit einer fantastischen Architektur, die man leicht zu Fuß besichtigen kann. Liebhaber von Festivals werden sich das Musik- und Theaterfestival nicht entgehen lassen, das seit 1950 vom 10. Juli bis zum 25. August stattfindet, sowohl in den Straßen als auch in den Kirchen und dem Stadtpalast.
Die Hotels für einen Badeurlaub in der Umgebung von Dubrovnik liegen in der Bucht von Lapad, 4 km nördlich der Altstadt oder auch im Hotelgebiet im Süden, 5 Min. zu Fuß von der Stadt. Die Hotels von Lapad bieten Zugang zu den angenehmsten Stränden (Kieselsteine) der Umgebung. Sie sind alle über privaten Pendelverkehr oder öffentliche Buslinien aus Dubrovnik erreichbar. Die Hotels im Süden sind luxuriöser. Ihre Strände sind klein und künstlich angelegt (Boden aus Beton). Von Dubrovnik aus ermöglichen Pendel-Boote den Zugang zum Sandstrand (grober Sand) der Insel Lokrum.
Wollen Sie eine idyllischere Atmosphäre, fahren Sie besser in das Dorf Mlini, 15 km südlich von Dubrovnik, oder Cavtat noch weiter südlich, 18 km von der Altstadt entfernt. Auf der Halbinsel mit gleichem Namen gelegen, war der Ort bereits in der autonomen Ragusa Republik im 15. Jahrhundert für die Sommerfrische beliebt und ist heutzutage ein kleiner, charmanter Hafen mit großem architektonischem Reichtum. Mehrere Buslinien verbinden die Hotels von Cavtat und von Mlini regelmäßig mit Dubrovnik.
130 km nördlich von Dubrovnik liegt die bergige Halbinsel von Peljesac, deren Hauptort mit seinen barocken Wohnhäusern auch ein guter Ort für einen sehr natürlichen und angenehmen Aufenthalt in der Mittelmeeregion ist. Eine Reise nach Dubrovnik werden Sie sicherlich nicht so schnell vergessen.

Dubrovnik: was kann man unternehmen?

Nehmen Sie sich die Zeit und besichtigen Sie die Elaphiten-Inseln vor Dubrovnik. Kolocep und Lopud sind am schnellsten zu erreichen. Im Süden von Dubrovnik lohnt es sich einen kleinen Umweg in das Dorf Mlini zu machen.

Dubrovnik ist eine zauberhafte Stadt direkt am Mittelmeer. Sie sollten unbedingt durch das Labyrinth der Altstadtgassen spazieren. Machen Sie eine Tour entlang der Festungsmauer, von wo aus Sie eine schöne Aussicht haben werden. Dubrovnik besitzt eine Vielzahl an Kirchen und Museen.

  • Das Kultur- und Architekturerbe
  • Die zahlreichen Sommerfestivals
  • Die große Hotelauswahl
  • Die nicht besonders großen und oftmals künstlich angelegten Strände

Dubrovnik: was sollte man besichtigen?

Die Küsten

Erinnerung

Besuchen Sie Dubrovnik besser früh am Morgen oder am späten Nachmittag, frühen Abend. Nehmen Sie gutes Schuhwerk mit, denn die Pflaster der Gassen sind rutschig und uneben.

Zu vermeiden

Vermeiden Sie es vor allem im Sommer um die Mittagszeit entlang der Festungsmauer zu laufen, da die Hitze unerträglich ist.

Dubrovnik: was sollte man essen?

Der Schinken und die Käsesorten sind ausgezeichnet. Sie können auch Fisch und eine Vielzahl von Meeresfrüchten kosten.

Dubrovnik: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Sie können von hier Wurstwaren, Käse oder auch Wein (vor allem den Wein aus Peljesac) mitbringen. Das Kunsthandwerk ist nicht so herrausragend, aber Sie werden dennoch Spitze aus Pag, traditionelle Trachten, Webstücke und filigranen Schmuck aus Gold oder Silber, manchmal mit Korallen bestückt finden.

Hotelbewertungen Dubrovnik Getestete Hotels
  • 8.7 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Kompas
    Dubrovnik - Kroatien
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Das Hotel Kompas liegt auf der Halbinsel Lapad, nur wenige Schritte ...

  • 7.9 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Excelsior
    Dubrovnik - Kroatien
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Mitten in der Altstadt von Dubrovnik gelegen wird dieses 5 Sterne ...

  • 7.8 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Bellevue Hotel
    Dubrovnik - Kroatien
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Das Bellevue liegt über der Bucht von Dubrovnik. Der Name des ...

  • 7.8 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Pucic Palace
    Dubrovnik - Kroatien
    Hotel Hotel 5 Etoile(s)

    Das Pucic Palace ist das einzige 5-Sterne-Hotel in der Altstadt ...

Anderswo auf der Erde
Kroatien : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen