Entdecken Sie das Naturschutzgebiet Monte El Pardo

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, in der Nähe des Madrider Stadtgebiets hoch hinaus zu kommen, nutzen Sie eines der unberührten Gebiete der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Das Gelände des Monte El Pardo im gleichnamigen Stadtteil ist ein Naturschutzgebiet von immensem ökologischem Wert, das sich über die Bezirke der spanischen Hauptstadt erstreckt. Neben seiner reichen Flora beherbergt der Monte del Prado auch den Königspalast El Pardo, der auch Zarzuela-Palast genannt wird und mehrmals im Jahr Urlaubs- und Wohnort der meisten spanischen Monarchen ist.

Dieser Ort von großem natürlichen, landschaftlichen und kulturellen Interesse, der vom Fluss Manzanares umspült wird, ist auch ein Refugium für zahlreiche Tierarten. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über diese Sehenswürdigkeit, die Sie bei Ihrem Aufenthalt in der Stadt Madrid unbedingt besuchen sollten, sowie alle praktischen Informationen.

Die Sonne geht über dem Gelände des Monte el Pardo auf.

Monte El Pardo: eine Aktivität, die Sie unbedingt machen sollten

El Monte El Pardo liegt im Norden der Hauptstadt, nur 15 km vom Stadtzentrum entfernt, und ist ein ökologisches und biologisches Reservat, das als wichtigster mediterraner Wald in der Region Madrid und als einer der am besten erhaltenen in Europa gilt.

Herbstlandschaft am Monte El Pardo

Sie erstreckt sich über eine Fläche von 15.821 Hektar und beherbergt jahrhundertealte Ulmen auf der fruchtbaren Ebene am Ufer des Manzanares. Zwischen Bäumen und Sträuchern können Sie einige Arten der heimischen Fauna bewundern, wie den Kaiseradler, den Schmutzgeier oder Rehe und Wildschweine.

Der Palast von Monte El Pardo

Was kann man von oder in der Nähe von Monte El Pardo aus unternehmen?

Neben dem obligatorischen Besuch des Palacio de El Pardo können Sie auch die beiden Wanderwege des Monte El Pardo nutzen: den Naturpfad Penarrubia und den Naturpfad Valpalomero. Diese beiden markierten Wege bieten auf einer Länge von etwas mehr als 4,5 km die Möglichkeit, die endemische Flora und Fauna des Reservats zu entdecken.

Weitere Informationen finden Sie aufder offiziellen Website des Patrimonio Nacional.

VP Jardín de Tres Cantos (Garten der drei Kantoren) Madrid
Booking.com

VP Jardín de Tres Cantos (Garten der drei Kantoren)

Unser Lieblingshotel in der Nähe
8.5 Sehr gut
ab
80 € / Nacht
Buchen

Praktische Informationen

Wann ist diebeste Zeit, um den Monte El Pardo zu besuchen?Wie bei jedem anderen Naturschutzgebiet im Herzen der Iberischen Halbinsel sind Frühling und Herbst immer noch besonders angenehme Jahreszeiten, um all die Reichtümer zu genießen, die es zu entdecken gibt. Die Vielfalt der Flora und Fauna von Monte El Pardo macht es jedoch auch zu einem Ort, der das ganze Jahr über besucht werden kann.

Wie kommt man zum Monte El Pardo?Der Monte El Pardo liegt fünfzehn Kilometer nördlich von Madrid und ist vom Stadtzentrum aus leicht zu erreichen: Mit dem Auto: Nehmen Sie die Straße M-607. Die Fahrt dauert etwas mehr als dreißig Minuten. Wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, können Sie von Madrid aus auf der Plaza Castilla die Buslinie ALSA 713 bis zur Haltestelle Cuartel Militar El Goloso nehmen. Der weitere Weg zum Monte del Pardo kann zu Fuß über vier Kilometer zurückgelegt werden.

Wo kann man in der Nähe von El Monte de Pardo essen?

Als Naturschutzgebiet können Sie bei Ihrem Besuch selbstverständlich Getränke und Snacks zu sich nehmen. Wenn Sie etwas essen möchten, sollten Sie die Tür eines der Gasthäuser im Prado-Viertel aufstoßen, wie z. B. das Restaurant El Torreón in El Pardo oder das Restaurant Terraza Casino Mingorubio. Eine gute Gelegenheit, nach einem kurzen Wandertag in der Natur eine Madrider Spezialität zu genießen.

von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Madrid
Madrid
Neueste Nachrichten
Annecy
Die besten Wanderungen in der Umgebung von Annecy
Annecy
Die schönsten Hotels am Lac d'Annecy
Annecy
Die grüne Route um den Lac d'Annecy mit dem Fahrrad
Alle Nachrichten