Gehen Sie auf Entdeckungsreise im Nationalpark Sierra de Guadarrama

Die Sierra de Guadarrama, die als natürliche Grenze zum nördlichen Teil der Region Madrid dient, ist ein Gebirgszug, der aus verschiedenen Ökosystemen besteht, die reich an einer vielfältigen Flora und Fauna sind. Sie bietet zahlreiche Gebiete von natürlichem und landschaftlichem Interesse. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die zahlreichen Gipfel, von denen der Peñalara mit 2430 m der höchste ist, sowie der Park Cuenca Alta del Manzanares, in dem sich La Pedriza, der größte Granitkomplex Europas, befindet.

Eine weitere landschaftlich interessante Kulisse ist das Lozoya-Tal. Es verdankt seinen Namen dem Fluss, der in der Sierra de Guadarrama entspringt und verschiedene wasserführende Formationen wie Seen und Teiche schafft. Die Sierra de Guadarrama verfügt über zahlreiche Wanderwege, die zusammen mit dem kulturellen Reichtum diesen Ort zu einem der meistbesuchten Orte in der Region Madrid machen. Unter anderem möchten wir Ihnen heute den Nationalpark Sierra de Guadarrama auf seiner madrilenischen Seite vorstellen.

Nationalpark der Sierra de Guadarrama, Madrid

- © Israel Hervas Bengochea / Shutterstock

Der Nationalpark Sierra de Guadarrama: wilde Natur in Zentralspanien

Der Nationalpark nimmt eine Fläche von fast 34.000 Hektar der Sierra de Guadarrama ein und bietet eine abwechslungsreiche Kulisse mit bis zu 2000 Meter hohen Bergen, ausgedehnten Steineichenwäldern, Steppen, Eichenwäldern, Kiefernwäldern und einer bedeutenden Tierwelt. Mit etwas Glück können Sie einige der Vogelarten der Halbinsel wie den Mönchsgeier, den Kaiseradler und den Schwarzstorch erblicken.

orêt de pins dans le Parc national de la Sierra de Guadarrama

- © Raul Ortega / Shutterstock

Unter den Säugetieren können Sie sich am Anblick von Bergziegen und Ottern erfreuen, wenn Sie die Gelegenheit dazu haben. Der Nationalpark Sierra de Guadarrama trennt die Provinzen Madrid und Segovia und bietet eines der besten Beispiele für die iberische Natur, nur eine Autostunde von der spanischen Hauptstadt entfernt.

Une marmotte au cœur du Parc national de la Sierra de Guadarrama

- © JaviJ / Shutterstock

Die Schätze des Nationalparks Sierra de Guadarrama

Im Herzen des Nationalparks Sierra de Guadarrama sticht ein natürliches Bauwerk hervor: La Pedriza del Manzanares. Diese geologische Formation aus Granit, die durch jahrtausendelange Erosion geformt wurde, bildet ein einzigartiges Ensemble innerhalb der Iberischen Halbinsel. Ein außergewöhnlicher Ort, der es wert ist, betrachtet zu werden.

Die geologische Formation der Pedriza del Manzanares

- © FOTOJHG / Shutterstock

Ein weiterer interessanter Ort im Zentrum des Nationalparks ist zweifellos das Peñalara-Massiv. Diese bemerkenswerten Gletscherformationen sind bei Bergsteigern und Wanderern besonders beliebt und bieten eine wunderbare Kulisse aus Moränen (Ansammlungen von Gesteinsbrocken, die von einem Gletscher mitgerissen wurden), Gletscherschliffwänden, wunderschönen Becken und schließlich außergewöhnlichen Lagunen.

Das Peñalara-Massiv

- © JOSE RAMIRO LAGUNA / Shutterstock

Im Nationalpark Sierra Guadarrama gibt es eine Reihe von Gebäuden, die als Wahrzeichen der Region gelten. Hierzu gehören die Klöster El Escorial und Santa María de El Paular, der Palast von La Granja und die Burg von Manzanares.

Beachten Sie, dass die Landschaften der Sierra de Guadarrama in den Gemälden berühmter spanischer Maler wie Carlos de Haes, Martin Rico, Morera, Beruete oder Sorolla auftauchen.

Panorama des Nationalparks der Sierra Guadarrama

- © Jose Luis Vega / Shutterstock

Die auch als "Sierra de Madrid" bezeichnete Sierra hält ein Maximum an Überraschungen und Vergnügen aller Art für Sie bereit. Ob Sie nun gerne wandern, die Natur lieben oder einfach nur das Wesentliche des Kultur- und Naturerbes der Region Madrid entdecken möchten, der Nationalpark Sierra de Guadarrama wird Sie begeistern. Wenn Sie sich ein paar Tage in Madrid aufhalten, sollten Sie diesen Naturschatz Madrids unbedingt erkunden!

Praktische Informationen

📍 Standort: Das isthier auf Google Maps.

👛 Preis: Es ist möglich, einen Tagesausflug mit Transport und Eintritt in den Naturpark für 89€/Person zu buchen.

⏰ Öffnungszeiten: Um den Naturpark zu erhalten, ist der Zustrom von Besuchern reglementiert. So gilt ein Kontingent von 270 gleichzeitig geparkten Fahrzeugen. Es ist dann wichtig, die Ein- und Ausfahrtszeiten des Parks zu überprüfen. Das Parken über Nacht ist zwischen 23.00 Uhr und 7.30 Uhr am nächsten Morgen verboten.

👉 Webseite

Madrid

Tagesausflug zum Guadarrama-Nationalpark - Madrid

einen Tag von Madrid aus zum Nationalpark Guadarrama.
ab
89 €
Buchen

Wo man in der Nähe des Nationalparks Sierra de Guadarrama schlafen kann

Rural El Valle

Wenn Sie sich für einen Tages- und Übernachtungsausflug in die Natur entscheiden, sollten Sie sich für ein Zimmer im charmanten und malerischen Dorf Rascafria entscheiden. Der kleine Ort in der Sierra de Guadarrama liegt auf fast 1100 m Höhe im Lozoya-Tal und ist Ausgangspunkt für zahlreiche Routen zu den umliegenden Natur- und Kulturschätzen, darunter das Kloster Santa Maria de El Paular, das nur fünf Autominuten entfernt liegt.

Hotel Rural El Valle Madrid
Booking.com

Hotel Rural El Valle

Das Hotel Rural El Valle bietet Unterkünfte im Landhausstil.
8.1 Sehr gut
ab
75 € / Nacht
Buchen
von Diana Ranzinger
Benötigen Sie weitere Hilfe? Sehen Sie sich den Guide an
Madrid
Madrid
Neueste Nachrichten
Luxor
Das Tal der Könige
Luxor
Die Tempel von Karnak, Freilichtmuseen
Luxor
Machen wir einen Ausflug, eine Feluke oder eine Dahabieh
Luxor
Das Tal der Königinnen
Luxor
Ein Tag im Winterpalast
Alle Nachrichten